Zwei leicht Verletzte nach Wohnungsbrand

Leichte Rauchgasvergiftungen erlitten zwei Bewohner eines Reihenendhauses am Sonntag Morgen (30. März 2008) in Durlach.

Gegen 10.00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei über einen Wohnungsbrand in der Geigersbergstraße informiert. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Durlach und die Karlsruher Berufsfeuerwehr innerhalb kurzer Zeit gelöscht werden. Die beiden Bewohner mussten vom Notarzt erstversorgt und anschließend wegen leichter Rauchgasvergiftungen in die Paracelsus-Klinik gebracht werden.

Nach ersten Feststellungen brach der Brand im Erdgeschoss des Reihenhauses aus. Das in diesem Geschoss gelegene Wohnzimmer brannte völlig aus. Durch die erhebliche Rauchentwicklung entstand auch im übrigen Haus beträchtlicher Schaden. Die Schadenshöhe liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 70.000.- Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Unterhaltung pur beim 11. Durlacher Bürgerbrunch

Der alte Friedhof wird am 14. August 2022 wieder Treffpunkt für Durlacher „unn Neigschmeckte“.

mehr
Stadtbahntunnel am Marktplatz. Foto: cg

Aufzüge am Marktplatz und Europaplatz stehen wegen sommerlichen Temperaturen still

Karlsruhe verzeichnet in diesen Tagen „extreme Sommertemperaturen“, so die Karlsruher Verkehrsbetriebe (VBK) in ihrer Mitteilung. Bei deutlich mehr…

mehr
Jetzt den Kanal von Durlacher.de in der „Karlsruhe.App“ abonnieren. Foto: cg

Durlach in der „Karlsruhe.App“ – jetzt Kanal abonnieren

Seit einigen Tagen ist Durlacher.de mit einem eigenen Kanal auch in der „Karlsruhe.App“ vertreten.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien