. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Buslinien 42 und 44 umfahren gesperrte Ottostraße

Die Ottostraße wird ab 9. Oktober erneut gesperrt werden. Foto: cg

Die Ottostraße wird ab 9. Oktober erneut gesperrt werden. Foto: cg, Grafiken: vbk

Die Ottostraße wird von Montag, 9. Oktober, 8 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 3. November 2017, zwischen der Maybachstraße und Dieselstraße für den Verkehr voll gesperrt.

Grund hierfür sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke (siehe „Artikel zum Thema“). Die Sperrung hat auch Auswirkungen auf die beiden Buslinien 42 und 44. Diese werden während der Sperrung umgeleitet (siehe Grafiken).

Umleitungsroute für die Buslinie 42

Von der Haltestelle Durlach Bahnhof verkehren die Busse zunächst auf ihrem normalen Fahrweg bis zur Haltestelle Gudrunstraße. Anschließend fahrend die Busse über den nicht gesperrten Abschnitt der Ottostraße über die Dieselstraße, Wachhausstraße und Fiduciastraße zurück zum Bahnhof Durlach.

Bei den Haltestellen Dieselstraße, Killisfeld und Wachhausstraße werden jeweils nur die Haltepunkte in Richtung Bahnhof Durlach angefahren. Die Haltestelle Ottostraße in Fahrtrichtung Dieselstraße wird in die Ottostraße verlegt.

Zwischen der Haltestelle Gottesauer Platz und der Haltestelle Maybachstraße verkehrt zu den Betriebszeiten der Buslinie 42 die Linie 42E. Aufgrund der zeitgleich durchgeführten Umbauarbeiten an der Tramhaltestelle Tullastraße wird auch die Bushaltestelle an der Tullastraße aufgehoben.

Umleitungsroute für die Buslinie 44

Bei Fahrten der Linie 44 über das Industriegebiet Killisfeld, jeweils vom Hauptbahnhofs-Vorplatz vormittags sowie vom Zündhütle nachmittags, fährt die Linie eine Blockumfahrung von der Haltestelle Wachhausstraße über die Haltestellen Ottostraße, Dieselstraße, Killisfeld und Wachhausstraße. Von dort geht es weiter zum entsprechenden Endziel.

Die Haltestellen Maybachstraße und Tiefbauamt werden aufgehoben. Bei den Haltestellen Dieselstraße und Killisfeld wird sowohl bei Fahrten Richtung Zündhütle als auch Richtung Hauptbahnhof Vorplatz jeweils nur der Haltepunkt in Richtung Zündhütle bedient.

Fotos

von vbk veröffentlicht am 06.10.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Radwegeführung. Karte: Stadt Karlsruhe

Wasserwerkbrücke ab 30. Juli gesperrt

Der Zugang in den Oberwald über die Wasserwerkbrücke ist ab Montag, 30. Juli 2018, nicht mehr...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Sieben auf einen Streich

Am vergangenen Wochenende (14./15. Juli 2018) verhafteten Beamte der Bundespolizei insgesamt sieben...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Versuchter Raub an Taxifahrer

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag (15. Juli 2018) versucht, einen Taxifahrer in...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

9-jähriges Mädchen von Pkw erfasst und schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Freitagvormittag (13. Juli 2018) eine 9-jährige Schülerin in...

Entwurf für „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“ – erste Fassung. Foto: cg

Rahmenpläne bilden Basis für zwei Bebauungspläne

KIT Campus-Ost und Sport- und Freizeitpark Durlach „Untere Hub“ im Planungsausschuss.

Wolfgang Kopf, „Der Himmel über Durlach“, Mixed Media auf Karton, 22x38 cm. Foto: zettzwo

„Der Himmel über Durlach“ – zettzwo Produzentengalerie mit neuer Ausstellung

Der Himmel über Berlin ist seit dem gleichnamigen Film hinlänglich bekannt. Aber der Himmel über...

Haltestelle Untermühlstraße. Fotos: cg / Plan: pm

Durlacher Allee: barrierefreier Umbau der Haltestelle Untermühlstraße

Ab August wird die Haltestelle Untermühlstraße barrierefrei umgebaut. Auch die Fahrbahn der...

Hubbrücke für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. Foto: cg

Hubbrücke für Radfahrer und Fußgänger gesperrt

Nächste Bauphase vom 11. bis 27. Juli 2018 (siehe Grafik unten).

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de