. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Büchertransport in die Partnerstadt

Fleißige Helfer kümmerten sich ums Verladen der Bücher. Foto: pm

Fleißige Helfer kümmerten sich ums Verladen der Bücher. Foto: pm

Reichlich deutsche Schulbücher wurden gepackt und gehen nun auf Reise nach Temeswar.

Bei der jüngsten Bürgerreise des Freundeskreises Karlsruhe–Temeswar in die Karlsruher Partnerstadt im rumänischen Banat stand auch ein Besuch beim deutschsprachigen Nikolaus-Lenau-Gymnasium auf dem Programm. Die Rektorin der Schule, Elena Wolf, informierte Alexandra Ries, Vorsitzende des Freundeskreises und Durlacher Ortsvorsteherin, von dringend benötigten Schulbüchern in deutscher Sprache.

In der Nikolaus-Lenau-Schule werden rund 1.600 Schüler und Schülerinnen in den Klassen 1–12 unterrichtet. Ehemalige Schülerin des Gymnasiums ist unter anderem die Nobelpreisträgerin Hertha Müller. Mit einem deutschen Abitur und hervorragenden Sprachkenntnissen sind die Absolventen der Schule begehrte Personalkräfte für die zahlreichen deutschen Firmenniederlassungen in Temeswar und in der Region. Viele Schulabgänger und -abgängerinnen entscheiden sich auch für ein Studium, insbesondere in den Bereichen Technik und Wirtschaft, teils in Rumänien, aber auch an den Karlsruher Partnerhochschulen.

Nachdem bereits durch Dr. Karl-Friedrich Rittershofer, einem Durlacher Bürger, eine größere Menge an Büchern für das Nikolaus-Lenau-Gymnasium gesammelt wurden (s. Artikel zum Thema), intensivierte Ries nach ihrer Rückkehr von der Bürgerreise mit Unterstützung des Schul- und Sportamtes die Sammlung von Schulbüchern.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wurde am Freitag (9. Dezember 2016) auf dem Gelände Abteilung Gartenbau mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern aus Durlacher Vereinen transportfertig auf Paletten verladen. Spontan hatten Vereinsvertreter des Kraftsportvereins Durlach, der Spielvereinigung Durlach-Aue sowie Spieler des inklusiven Handballprojekts „Durlach Turnados“ der Turnerschaft Durlach ihre Unterstützung zugesagt.

Der Transport wird mit Unterstützung des Karlsruher Drogerieunternehmens dm und dessen Logistikpartners DSV nach Temeswar gebracht und dort an die Nikolaus-Lenau-Schule übergeben.

von ps/cg veröffentlicht am 12.12.2016

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Hallo Oma, ich brauch Geld!“ Grafik: pm

„Hallo Oma, ich brauch Geld!“

Das Stadtamt Durlach lädt in Kooperation mit der Sparkassenstiftung alle Seniorinnen und Senioren...

Durlacher Institution will ein wenig kürzer treten. Foto: cg

Durlacher Institution will ein wenig kürzer treten

Nach 45 Jahren bürgerschaftlichem Engagement, davon 26 im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft...

Leserbriefe

Leserbrief: Noch weitere fünf Jahre bis zum „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“?

Leserbrief von Gerhard W. Kessler (Durlach) vom 18. Oktober 2017.

Untere Hub: Noch sind nicht alle erforderlichen Grundstücke im städtischen Besitz – ein Umlegungsverfahren wäre möglich. Foto: Helfer/wobla

Noch weitere fünf Jahre bis zum „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“?

Bis zur Fertigstellung des geplanten „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“ werden wohl noch...

Bereits 2013 präsentierte Samuel Degen einen umfangreichen Bildbeitrag über Durlach zu „75 Jahre Zwangseingemeindung“. Foto: cg

Den Alltag in Durlach und Stupferich im Blick

Lang und intensiv hat sich der Bildautor Samuel Degen mit den Orten Stupferich und Durlach...

Ausstellung „Vor dem Schneefall“ im Rathausgewölbe. Grafik: pm

„Vor dem Schneefall“

„Vor dem Schneefall“ ist der Titel einer besonderen Ausstellung, die im Rathausgewölbe in Durlach...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Falsche Polizeibeamte und Enkeltrickbetrüger rufen vermehrt an

Auch am Donnerstag (12. Oktober 2017) haben erneut falsche Polizeibeamte und Trickanrufer durchweg...

Bürgerforum der BÜGDA (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, 1. Vorsitzender Christian Sturm, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und 2. Vorsitzender Jürgen Wenzel. Fotos: cg

Bürgerforum diskutierte aktuelle Durlacher Themen

Am Donnerstagabend, 12. Oktober 2017, veranstaltete die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue (BÜGDA)...

Termine für den „ARGE-Kalender“ und den „Durlacher Kalender“. Grafik: cg

Termine für den „ARGE-Kalender“ und den „Durlacher Kalender“ 2018

Termine JETZT melden | Wichtige Hinweise vor der Jahreshauptversammlung der „ARGE“ am 18. Oktober...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Pkw-Fahrer behindert und genötigt - Polizei sucht Zeugen

Ein 26-Jähriger erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Nötigung und Behinderung im...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de