. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Büchertransport in die Partnerstadt

Fleißige Helfer kümmerten sich ums Verladen der Bücher. Foto: pm

Fleißige Helfer kümmerten sich ums Verladen der Bücher. Foto: pm

Reichlich deutsche Schulbücher wurden gepackt und gehen nun auf Reise nach Temeswar.

Bei der jüngsten Bürgerreise des Freundeskreises Karlsruhe–Temeswar in die Karlsruher Partnerstadt im rumänischen Banat stand auch ein Besuch beim deutschsprachigen Nikolaus-Lenau-Gymnasium auf dem Programm. Die Rektorin der Schule, Elena Wolf, informierte Alexandra Ries, Vorsitzende des Freundeskreises und Durlacher Ortsvorsteherin, von dringend benötigten Schulbüchern in deutscher Sprache.

In der Nikolaus-Lenau-Schule werden rund 1.600 Schüler und Schülerinnen in den Klassen 1–12 unterrichtet. Ehemalige Schülerin des Gymnasiums ist unter anderem die Nobelpreisträgerin Hertha Müller. Mit einem deutschen Abitur und hervorragenden Sprachkenntnissen sind die Absolventen der Schule begehrte Personalkräfte für die zahlreichen deutschen Firmenniederlassungen in Temeswar und in der Region. Viele Schulabgänger und -abgängerinnen entscheiden sich auch für ein Studium, insbesondere in den Bereichen Technik und Wirtschaft, teils in Rumänien, aber auch an den Karlsruher Partnerhochschulen.

Nachdem bereits durch Dr. Karl-Friedrich Rittershofer, einem Durlacher Bürger, eine größere Menge an Büchern für das Nikolaus-Lenau-Gymnasium gesammelt wurden (s. Artikel zum Thema), intensivierte Ries nach ihrer Rückkehr von der Bürgerreise mit Unterstützung des Schul- und Sportamtes die Sammlung von Schulbüchern.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wurde am Freitag (9. Dezember 2016) auf dem Gelände Abteilung Gartenbau mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern aus Durlacher Vereinen transportfertig auf Paletten verladen. Spontan hatten Vereinsvertreter des Kraftsportvereins Durlach, der Spielvereinigung Durlach-Aue sowie Spieler des inklusiven Handballprojekts „Durlach Turnados“ der Turnerschaft Durlach ihre Unterstützung zugesagt.

Der Transport wird mit Unterstützung des Karlsruher Drogerieunternehmens dm und dessen Logistikpartners DSV nach Temeswar gebracht und dort an die Nikolaus-Lenau-Schule übergeben.

von ps/cg veröffentlicht am 12.12.2016

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einigkeit: Die Parteien im Durlacher Ortschaftsrat stimmten der Resolution bei der Sondersitzung einstimmig zu. Foto: om

CDU Durlach weist die Kritik des Aktionsbündnisses zurück

Die CDU Durlach äußert sich zur öffentlichen Kritik des Aktionsbündnisses an der Resolution des...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Drei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A5

Das Überfahren einer Warnbarke am frühen Sonntagmorgen (21. Mai 2017) hatte drei Verletzte zur...

Bürgerinnen und Bürger können „Flagge zeigen“. Grafik: pia

Bürgerinnen und Bürger können „Flagge zeigen“

Plakate und Buttons der Kampagne in Rathäusern abholen / Infoseite im Internet

Gemeinsame Freude über den neuen Anstrich bei der „Durlacher Tafel“. Foto: pm

SPD Durlach lässt Durlacher Tafel in neuem Glanz erstrahlen

Bei einem Besuch in den Räumen der „Durlacher Tafel“ in der Schinnrainstraße informierten sich die...

Kruschtlmarkt vor der Karlsburg. Foto: cg

25 Jahre Kruschtlmarkt vor der Karlsburg

Am Samstag, 3. Juni 2017, von 8-16 Uhr, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Diebstahl aus Baucontainer

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag (18. Mai 2017) aus einem Baucontainer in der...

Initiative „Farbe bekennen für Demokratie und eine offene Gesellschaft“. Grafik: pm

Kirche in Karlsruhe positioniert sich für Demokratie und Menschenrechte

Am Dienstag, 23. Mai, und am Pfingstsamstag, 3. Juni 2017, beteiligen sich die evangelische und die...

Über 1,8 km Strecke geht es hinauf auf den Durlacher Hausberg. Fotos: Wjst/www.wjst.de

Der Berg ruft: 16. Turmbergrennen

Teilnehmer und Zuschauer, Radsportbegeisterte und auch neue Radsportfreunde in Karlsruhe und...

Plenum verabschiedet Resolution für Toleranz und Vielfalt. Foto: cg

Plenum verabschiedet Resolution für Toleranz und Vielfalt

Gemeinderat entscheidet auch über Regelung der Nachfolge von EB Wolfram Jäger und trinationale...

Bauarbeiten in der Ottostraße und Sperrung der Wolfartsweierer Brücke. Grafik: pm

Bauarbeiten in der Ottostraße und Sperrung der Wolfartsweierer Brücke

Dringende Reparaturarbeiten dienen der dauerhaften Verkehrssicherheit und wegen seines schlechten...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de