. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Bürgergemeinschaft blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Bürgergemeinschaft blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Foto: pm

Der neue/alte Vorstand. Foto: pm

Ende Februar fand die Jahreshauptversammlung 2018 der BG Untermühl- und Dornwaldsiedlung statt.

Die 1. Vorsitzende Monika Haug trug im Jahresbericht die Aktivitäten und Anliegen der Bürgergemeinschaft vor. Das Thema der als ungenügend empfundenen Haltestellenplanung stand im Vordergrund der Diskussion, da die jahrelangen Kämpfe um einen Aufzug nach wie vor keinen Erfolg zeigen.

Als Gast war Michael Borner, Gemeinderat der Grünen, zugegen. Er informierte über die Möglichkeit, einen Bürgerantrag zum nächsten Haushalt der Stadt Karlsruhe stellen zu können. Das beruhigte die Versammlung etwas, so dass anschließend die turnusmäßigen Wahlen stattfinden konnten.

Monika Haug wurde als 1. Vorsitzende, Barbara Parr als 2. Vorsitzende sowie Kassier Viktor Mathis einstimmig wiedergewählt. Änderungen gab es bei den Beisitzern: Iris Ade schied aus, Karin Walker konnte die Schriftführung nicht weiter übernehmen, sie wurde als Beisitzerin zusammen mit Brunhilde Horn, Elma Huber, Inge Mutavschitsch und Günther Wasem bestätigt.

Abschließend gab es noch eine Bilderpräsentation vom vergangenen Jahr, das ereignisreich mit Terminen von Baustellenbesichtigungen, Fahrt mit dem roten Doppeldecker-Bus, Ausflug nach Herrenalb und Radtour bis zum Adventskaffee verlaufen war. Brunhilde Horn dankte den beiden Vorsitzenden mit einem Blumenstrauß für die Arbeit, die sie in den vergangenen Jahren geleistet haben.

von cg veröffentlicht am 01.03.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Altstadtfest. Grafik: pm

Durlacher Altstadtfest 2018 – Vorbereitungen sind in vollem Gange

Am 13. und 14. Juli 2018 wird das beliebte Durlacher Altstadtfest zum 42. Mal gefeiert.

„Schmeck den Süden Baden-Württemberg“ Foto: pm

„Schmeck den Süden Baden-Württemberg“

SWR1 Pfännle kommt am 16. September 2018 nach Durlach.

(v.l.) MGG-Schulleiter Joachim Inhoff, Nour Alloch, Andreas Bayer, Carla Schinzel, Rojan Akyol, Valerija Piplica, Dr. Hildegund Brandenburg (Bürgerstiftung) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Kalender des Markgrafen-Gymnasiums zeigt „Durlach im Wandel der Zeit“

Fünf Schülerinnen und Schüler möchten in ihrem Seminarkurs den Durlachern die facettenreiche...

Tolle Leistung: Mia (links) belegte den ersten Platz beim Bundespreis 2018 der Nachwuchsbüttenredner. Foto: pm

Mia Eichsteller von der KaGe 04 Durlach gewinnt Nachwuchspreis der Büttenredner

Beim Wettbewerb der Jugend des Bundes Deutscher Karneval (BDK-Jugend) um den 2. Bundespreis der...

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

„Rettet das Durlacher Torwächterhaus!“ – Online-Petition gestartet

Die Online-Petition gegen den Abriss des alten Torwächterhauses in der Ochsentorstraße soll sich an...

Astrofotograf Gernot Meiser gelang am 16. Juni auf dem Turmberg diese Aufnahme. Der Meteor wurde insbesondere in Belgien, aber auch in Frankreich, den Niederlanden und in Deutschland gesichtet. Foto: Gernot Meiser

Galaktischer Start für das PLANETARIUM Durlach

Bei der voll besuchten Vernissage am Donnerstagabend (14. Juni 2018) wurde das Rätsel um den...

Neue Schilder an Eigentümer übergeben (v.l.): Renate Hauck, Gerda Schneider und Peter Güß. Foto: Knopf

Gedächtnis der Durlacher Häuser

Bereits zur dritten „Schilder-Aktion“ lud unlängst Gerda Schneider in ihr Haus in der Zunftstraße...

Orgelfabrik Durlach – heute eine Kulturstätte. Fotos: cg

Mit der Orgel durchs All im PLANETARIUM Durlach

Beim großen Finale des Planetarium Durlach werden wohl zum ersten Mal seit über 80 Jahren wieder...

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Wo ist der Basketballkorb?

Seit Anfang Juni 2018 fehlt der Basketballkorb am Feuerwehrspielplatz und wird sehr wahrscheinlich...

Eine Sanierung des Pflasters im Durlacher Altstadtring wird zunehmend dringlicher. Fotos: cg

Straßennetz in Durlach: kein akuter Sanierungsbedarf

Ein Problem könnte die schwierige Suche nach geeigneten Baufirmen werden.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de