. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Fördergelder für Klimaschutz-Maßnahmen nutzen

Auch die Umstellung der Hallenbeleuchtung auf LED-Technik – wie hier bei der Turnerschaft Durlach – kann gefördert werden. Foto: cg

Auch die Umstellung der Hallenbeleuchtung auf LED-Technik – wie hier bei der Turnerschaft Durlach – kann gefördert werden. Foto: cg

Anträge nimmt das Bundesumweltministerium bis 31. März 2018 entgegen.

Seit Anfang Januar gibt es wieder die Möglichkeit, Klimaschutzprojekte über die Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums fördern zu lassen. Die Einreichungsfrist endet am 31. März, eine zweite Chance für Anträge gibt es vom 1. Juli bis 30. September 2018. Die Stadt Karlsruhe hat bereits mehrfach von der Richtlinie profitiert. Der Adressatenkreis reicht aber über Kommunen und kommunale Eigenbetriebe hinaus – auch lokale Akteure wie Hochschulen, kulturelle und kirchliche Einrichtungen oder gemeinnützige Sportvereine können Mittel beantragen.

Gefördert werden strategische Maßnahmen im Bereich Klimaschutzmanagement und -konzepte. Aussicht auf Zuschüsse haben aber auch ausgewählte investive Projekte wie die Umstellung von Außen-, Innen- und Hallenbeleuchtungen auf LED-Technik, der Austausch von Heizungspumpen oder Effizienzmaßnahmen in Rechenzentren und Serverräumen. Je nach Fall können die Zusagen bis zu 50 Prozent der Gesamtkosten betragen.

Weitere Fördermöglichkeiten für energetisch wirksame bauliche oder technische Maßnahmen an Nichtwohngebäuden bietet das Programm „Klimaschutz-Plus“ des Landes Baden-Württemberg. Neue Anträge können voraussichtlich wieder ab April eingereicht werden.

Weitere Informationen

Ansprechbar sind zum Thema Förderung die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) unter der Telefonnummer 0721 / 480880 oder der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz. Im Falle von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen hilft die KEK sogar kostenlos bei der Antragstellung.

von pia veröffentlicht am 13.02.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Noch bis 3. Juni im Kunstverein Letschebach zu sehen: „IF YOU WON'T COME I WILL DIE“ von Ira Konyukhova. Foto: pm

Auch Durlacher Kunstverein „Letschebach“ erhält Förderung

Das Land Baden-Württemberg unterstützt 15 Kunstvereine bei der Realiersierung von Ausstellungen...

SPD-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat. Grafik: pm

Zur Einführung der neuen europäischen Datenschutzverordnung

Die SPD-Fraktion des Karlsruher Gemeinderates schreibt am 22. Mai 2018 an Oberbürgermeister:...

Danke für die Zeit und Aufmerksamkeit ein Leben zu retten. Grafik: pm

Danke für die Zeit und Aufmerksamkeit ein Leben zu retten

Das Durlacher Rotkreuz bittet am Freitag, 1. Juni 2018, zur Blutspende in die Weiherhofhalle (14.30...

Große Freude: ungeschlagen sicherte sich das Traditional Team der Durlach Turnados in Kiel Gold. Fotos: TSD

Gemeinsam stark bei den Special Olympics in Kiel

Toller Sport, Teamgeist und Freude pur: Die knapp 90 aus Karlsruhe angereisten Athleten und ihre...

Während der dreiminütigen Fahrt legt die Turmbergbahn einen Höhenunterschied von 100 Metern zurück. Foto: cg

Grünes Licht für Erneuerung der Turmbergbahn: Erweiterung bis hinunter zur Straßenbahnhaltestelle

Raus aus der Tram, rein in die Bergbahn – und das barrierefrei: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe...

Auemer Laienspielgruppe spendet an Durlacher und Auemer Kinder und Jugendliche

Mitte Mai 2018 übergab das Ensemble der Auemer Bühn den stattlichen Betrag von 5.150 Euro aus der...

Rathaus Karlsruhe. Foto: cg

Einführung eines Jugendgemeinderates scheitert

Die CDU-Fraktion des Karlsruher Gemeinderates bedauert das Scheitern des Jugendgemeinderates mit 16...

Für den Materialtransport ins Obergeschoss wurde eine Seilbahn aufgebaut. Fotos: David Domjahn, Davide Calo / THW Karlsruhe

Großübung im ehemaligen Durlacher Volksbank-Gebäude

Großübung von THW, ASB, Bergwacht und der Höhenrettung der Feuerwehr: Über 100 ehrenamtliche...

Platz vor der Post (Gritznerstraße). Fotos: cg

Planung für Postareal in Durlach pausiert

Die geplante Neugestaltung des Durlacher Postareals wurde vom Tiefbauamt Karlsruhe zunächst einmal...

Mit Gernot Meiser im mobilen Planetarium auf Sternenreise. Fotos: cg

Erneut Sternenhimmel in der Orgelfabrik – PLANETARIUM Durlach wieder da!

Das „Raumschiff Orgelfabrik“ ist im Landeanflug auf Durlach! Nach dem sensationellen Erfolg des...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de