. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Mann in Durlach überfallen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

In Durlach haben zwei Unbekannte in der Nacht auf Montag, 13. März 2017, einen jungen Mann vor seinem Wohnanwesen überfallen und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet.

Die beiden maskierten Täter gingen kurz nach Mitternacht vor einem Mehrfamilienhaus in der Oberwaldstraße auf den Geschädigten zu. Nachdem er von den Beiden mit einer Waffe bedroht wurde, öffnete er die Hauseingangstür und führte die Männer durch das Treppenhaus in seine Wohnung. Dort angekommen, nahmen sie den Geldbeutel ihres Opfers an sich, hielten die Bedrohungslage aber weiterhin aufrecht. Daraufhin setzte er sich gegen seine Peiniger zur Wehr und es folge ein größeres Gerangel zwischen den drei Personen. Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich ins Treppenhaus, wo einer der Täter mit der mitgeführten Schreckschusswaffe einen Schuss abgab und das Opfer leicht an der Hand verletzte. Anschließend gelang es den Unbekannten, mitsamt dem entwendeten Geldbeutel zu flüchten.

Die zwei Unbekannten konnten wie folgt beschrieben werden: Der erste Täter war etwa 190 cm groß, 20-25 Jahre alt und schlank. Er war allgemein dunkel gekleidet und hatte eine schwarze Maske mit Sehschlitzen übergezogen. Zudem führte er eine goldfarbene Schreckschusswaffe mit sich. Der zweite Täter war etwa 170 cm groß, ebenfalls 20-25 Jahre alt und schlank. Auch er war allgemein dunkel gekleidet und trug ebenfalls eine schwarze Maske mit Sehschlitzen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721 / 939-5555 in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol veröffentlicht am 13.03.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

10 Jahre Durlacher.de. Grafik: cg

10 Jahre Durlacher.de

Am Samstag, 1. Juli 2017, wird Durlacher.de 10 Jahre. Dies wird ab 10 Uhr mit dem 5....

Ausbilung beim Musikforum Durlach. Foto: pm

„Spiel mit und erlebe Musik“ – Schnuppern und Spaß beim Musikforum Durlach

Am Sonntag, 25. Juni 2017, von 14 bis 17 Uhr lädt das Musikforum Durlach Kinder, Jugendliche und...

Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes. Foto: cg

Hitzewarnung des Deutschen Wetterdienstes

Warnlagebericht für Baden-Württemberg – ausgegeben am Mittwoch, 21. Juni 2017, 10.30 Uhr.

Auf der Durlacher Allee in Richtung Innenstadt war ein Falschfahrer unterwegs. Foto: cg

Auffahrunfall durch Falschfahrer auf der Durlacher Allee

Am Montag (19. Juni 2017) gegen 19.30 Uhr war ein Falschfahrer auf der Durlacher Allee von Durlach...

„Mit allen Sinnen“ – Skulpturen von Edgar Müller in der Stadtkirche. Foto: Edgar Müller

„Mit allen Sinnen“ – Skulpturen von Edgar Müller in der Stadtkirche

Holzskulpturen von Edgar Müller sind vom 25. Juni bis 23. Juli 2017 in der Durlacher Stadtkirche...

Bau der Fernwärmeleitung an der A5 – nun folgen weitere Bauabschnitte. Foto: cg

Fernwärmeausbau in Durlach – neue Baustellen

Der Ausbau des Fernwärmenetzes Richtung Durlach schreitet voran. Ab Ende Juni 2017 beginnen nun...

Dr. Ernst Otto Bräunche und Angelika Herkert vom Karlsruher Stadtarchiv präsentierten einen Teil der restaurierten Durlacher Amtsbücher. Fotos: cg

Durlacher Geschichte: Teil der Amtsbücher wurde restauriert

Schriftliche Überlieferungen sind durch säurehaltiges Papier bedroht, zudem werden sie teils noch...

Kruschtlmarkt vor der Karlsburg. Foto: cg

114. Kruschtlmarkt vor der Karlsburg

Am Samstag, 24. Juni 2017 von 8-16 Uhr, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer...

Hochwertige Fahrräder sind besonders gefährdet. Foto: cg

Rad-Diebe weiter unterwegs

Die hohe Zahl der Fahrraddiebstähle bereitet der Polizei in Karlsruhe zunehmend Kopfzerbrechen.

Per Smartphone und der App „Ticket2Go“ können Fahrgäste den neuen eTarif des KVV im Stadtgebiet nutzen. Foto: KVV

KVV führt Luftlinientarif ein

Kurze Entfernung, kleiner Preis: Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) bietet seinen Kunden im...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de