. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Neuer Chef der Chirurgie bei Paracelsus

Dr. Klaus Friedhoff. Foto: pm

Dr. Klaus Friedhoff. Foto: pm

Dr. Klaus Friedhoff ist seit Mitte Oktober 2016 im Dienst. Sein Credo: fachlich kompetent, menschlich zugewandt und in Absprache mit den Einweisern.

Eine chirurgische Versorgung der Bevölkerung in Durlach und den umliegenden Berggemeinden auf hohem fachlichen Niveau zu gewährleisten und gleichzeitig eine zugewandte und persönliche Betreuung zu bieten – darum geht es Dr. Klaus Friedhoff, dem neuen Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Paracelsus-Klinik in Karlsruhe. Denn: „Die wirklich komplexen Operationen sind eher selten und müssen an dafür spezialisierten Zentren durchgeführt werden. Die meisten chirurgischen Eingriffe, etwa 80 Prozent, und die darüber hinausgehende Tumorchirurgie können wir jedoch hier am Hause in hoher Qualität anbieten“, erklärt der Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie und betont dabei den Vorteil eines kleineren Hauses: „Ich kann mich vor und nach der Operation intensiv und im direkten persönlichen Gespräch um den einzelnen Patienten kümmern“.

Als langjähriger Oberarzt des Schwerpunktkrankenhauses Maria Hilf Kliniken in Mönchengladbach und als Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie des St. Nikolaus-Stiftshospital in Andernach am Rhein verfügt Friedhoff über eine umfassende Erfahrung auf dem gesamten Gebiet der Allgemein- und Viszeralchirurgie. Dies umfasst insbesondere auch die minimal-invasiven Eingriffe, die an der Durlacher Klinik in vielen Fällen ambulant durchgeführt werden können.

„Das chirurgische Ärzteteam hier in Durlach ist enorm kompetent in Bezug auf die minimalinvasive Chirurgie. Das freut mich sehr, denn diese Techniken bedeuten für den Patienten einen wesentlich schnelleren Heilungsverlauf“, erklärt Dr. Friedhoff. Der 58-jährige sieht seine Stärken darüber hinaus auf dem Gebiet der Tumorchirurgie, die seit mehr als 30 Jahren zu seinen Schwerpunkten zählt. Zusammen mit den Kollegen aus der Inneren Medizin können so multimodale Therapiekonzepte auf hohem Niveau in Durlach angeboten werden. Als besonders wichtig empfindet Friedhoff die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen. Schnelle und unbürokratische Terminvergabe zur Vorstellung im Krankenhaus und die Sicherheit, dass alle Patienten vom Chefarzt oder einem der versierten Oberärzte behandelt werden, gehören für ihn dazu, ebenso wie gemeinsame Visiten.

Vortrag in der Karlsburg

Gelegenheit, den neuen Chefarzt persönlich kennenzulernen, besteht am 2. November 2016. An diesem Tag hält Dr. Klaus Friedhoff in der Karlsburg einen Vortrag zum Thema „Information statt Scham: Diagnostik und Therapie von Hämorrhoiden und weiteren Enddarmerkrankungen“. Der Eintritt ist frei, Beginn ist um 18.00 Uhr.

von Anzeige veröffentlicht am 17.10.2016

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Altstadtfest. Grafik: pm

Durlacher Altstadtfest 2018 – Vorbereitungen sind in vollem Gange

Am 13. und 14. Juli 2018 wird das beliebte Durlacher Altstadtfest zum 42. Mal gefeiert.

„Schmeck den Süden Baden-Württemberg“ Foto: pm

„Schmeck den Süden Baden-Württemberg“

SWR1 Pfännle kommt am 16. September 2018 nach Durlach.

(v.l.) MGG-Schulleiter Joachim Inhoff, Nour Alloch, Andreas Bayer, Carla Schinzel, Rojan Akyol, Valerija Piplica, Dr. Hildegund Brandenburg (Bürgerstiftung) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Kalender des Markgrafen-Gymnasiums zeigt „Durlach im Wandel der Zeit“

Fünf Schülerinnen und Schüler möchten in ihrem Seminarkurs den Durlachern die facettenreiche...

Tolle Leistung: Mia (links) belegte den ersten Platz beim Bundespreis 2018 der Nachwuchsbüttenredner. Foto: pm

Mia Eichsteller von der KaGe 04 Durlach gewinnt Nachwuchspreis der Büttenredner

Beim Wettbewerb der Jugend des Bundes Deutscher Karneval (BDK-Jugend) um den 2. Bundespreis der...

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

„Rettet das Durlacher Torwächterhaus!“ – Online-Petition gestartet

Die Online-Petition gegen den Abriss des alten Torwächterhauses in der Ochsentorstraße soll sich an...

Astrofotograf Gernot Meiser gelang am 16. Juni auf dem Turmberg diese Aufnahme. Der Meteor wurde insbesondere in Belgien, aber auch in Frankreich, den Niederlanden und in Deutschland gesichtet. Foto: Gernot Meiser

Galaktischer Start für das PLANETARIUM Durlach

Bei der voll besuchten Vernissage am Donnerstagabend (14. Juni 2018) wurde das Rätsel um den...

Neue Schilder an Eigentümer übergeben (v.l.): Renate Hauck, Gerda Schneider und Peter Güß. Foto: Knopf

Gedächtnis der Durlacher Häuser

Bereits zur dritten „Schilder-Aktion“ lud unlängst Gerda Schneider in ihr Haus in der Zunftstraße...

Orgelfabrik Durlach – heute eine Kulturstätte. Fotos: cg

Mit der Orgel durchs All im PLANETARIUM Durlach

Beim großen Finale des Planetarium Durlach werden wohl zum ersten Mal seit über 80 Jahren wieder...

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Wo ist der Basketballkorb?

Seit Anfang Juni 2018 fehlt der Basketballkorb am Feuerwehrspielplatz und wird sehr wahrscheinlich...

(v.r.) Daniel Jeftic von durlach-gratuliert.de, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Andreas Killet, Firma blukii. Fotos: cg

Durlacher Weinwanderwege verbinden Genuss und smarte Technik

Am Samstag, 23. Juni 2018, dreht sich in Durlach alles um den Wein.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de