Zeit für neue Erfahrungen

FSJ bei den Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe. Grafik: pm

Aufregend anders! Grafik: pm

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei den Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe.

Die Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe (HWK) haben noch freie FSJ-Stellen im Bereich Wohnen und Werkstatt. Mit ihren Werkstätten und Wohnangeboten ermöglicht die HWK gGmbH Menschen mit Behinderung die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in der Karlsruher Region. Eine inklusive Gesellschaft, in der alle willkommen sind und mitmachen können – darum geht es!

Vielfältige Aufgaben

Im Bereich Wohnen unterstützen die FSJler Menschen mit Behinderung in ihrem Alltag, beispielsweise bei alltäglichen Besorgungen, hauswirtschaftlichen Aufgaben der Körperpflege und bei Freizeitaktivitäten.

In den Werkstätten arbeiten die Freiwilligen in der Produktion für die Industrie, in der Küche oder im Lager, sowie im Förder- und Betreuungsbereich mit schwer mehrfach behinderten Menschen oder im CAP-Markt in Ettlingen sowie in der Gärtnerei mit. Hier gibt es freie Plätze an den Standorten Hagsfeld, Neureut, Grötzingen, Ettlingen und Rheinstetten.

Berufliche Orientierung

Viele FSJler nutzen das Freiwillige Jahr bei der HWK gGmbH, um sich beruflich zu orientieren. Manche entscheiden sich anschließend für eine Ausbildung in Heilerziehungspflege oder für ein Studium der Sozialen Arbeit, andere gehen hinterher beruflich in eine andere Richtung, können die Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderung aber als wichtige Schlüsselkompetenz mitnehmen.

Weitere Informationen

Die Mindestdauer eines FSJs beträgt sechs Monate, der Einstieg kann individuell vereinbart werden. Die Vergütung beträgt 450 Euro im Monat.

Mehr Informationen gibt es online (siehe Links) und telefonisch unter 0721 / 6208-405.