. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anmeldung zu „Gartenträume“ noch bis 30. Mai

Ein Beispiel, wie ein schöner und biodiversitätsgerechter Vorgarten aussehen kann. Foto: Stadt Karlsruhe

Ein Beispiel, wie ein schöner und biodiversitätsgerechter Vorgarten aussehen kann. Foto: Stadt Karlsruhe

Das Gartenbauamt ermuntert alle Gärtnerinnen und Gärtner, die mit ihrem Grün die Karlsruher Straße beleben, am Wettbewerb „Gartenträume“ teilzunehmen.

 Sie werden gebeten, ihre Schöpfung bis zum 30. Mai 2019 anzumelden.

Der neue Wettbewerb läuft unter dem Korridorthema „Meine Grüne Stadt Karlsruhe“. Diese entsteht in erster Linie aus dem vielfältigen und großen Engagement der Karlsruher Bürgerschaft. Daher rief das Gartenbauamt im vergangenen Jahr die „Gartenträume“ als neuen Wettbewerb ins Leben, der künftig den Rahmen zur Würdigung und Unterstützung gärtnerischen Engagements bieten soll.

Motto lautet dieses Jahr: „Begrünungen, die den Straßenraum beleben“

Um den verschiedenen Formen des Stadtgrüns gerecht zu werden, setzt der Wettbewerb jedes Jahr einen anderen Schwerpunkt. Aktuell lautet das Motto „Begrünungen, die den Straßenraum beleben“. Darunter können ganz unterschiedliche Formen von Begrünungen verstanden werden. Von kleinen Grünflächen entlang und zwischen Gebäuden, allgemein als Durchgangsgrün bezeichnet, über begrünte Vor-, Schul-, Mieter- oder auch Firmengärten bis hin zu Fassadenbegrünungen. Entscheidend ist lediglich der Bezug zum öffentlichen Straßen- beziehungsweise Gehwegraum. Die Größe der begrünten Fläche ist für die Teilnahme nicht entscheidend. Die einzige Einschränkung ist, dass sich die Flächen nicht in städtischer Pflege befinden dürfen.

Mit Freude am Gärtnern Stadt verschönern

Im Vordergrund sollen die Freude am Gärtnern und die damit einhergehende Verschönerung der Stadt stehen. Ein weiterer positiver und wichtiger Effekt ist die nachhaltige Verbesserung und der Erhalt wichtiger Lebensraumfunktionen für Flora und Fauna. In Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Flächeninanspruchnahme durch Versiegelung kommt privaten Grünflächen steigende Bedeutung zu. Die Pflege und Unterhaltung privater Pflanzflächen ist eine wichtige, aber nicht selbstverständliche Aufgabe, die es zu würdigen gilt.

Weitere Informationen

Wer mitmachen möchte, kann seine Beiträge telefonisch über die Nummer 0721/133-6754 oder per Mail unter gartentraeume(at)gba.karlsruhe.de anmelden.

Voraussichtlich im September erfolgt dann nach einer Vorbesichtigung der eingesendeten Beiträge die finale Bewertung in Form einer Juryrundfahrt aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Institutionen. Gegen Jahresende werden die besten Beiträge bei einer Preisverleihung geehrt.

von pia veröffentlicht am 17.05.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom. Foto: pm

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom

Mitte Juli 2019 fand die offizielle Übergabe eines mobilen Defibrillators durch die Ralf Achtmann...

Symbolfoto Kinder. Foto: cg

Neue Kita auf dem Geigersberg

Mehrfachbeauftragung unter sieben Teams – Ergebnisse zum Neubau werden im Rathaus Durlach...

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Durlacher Altstadtfest 2020 am zweiten Juli-Wochenende

Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung.

Auch der Basler-Tor-Turm kann besichtigt werden. Fotos: cg

Programmbroschüre macht jetzt schon Lust auf den Tag des offenen Denkmals

Wenn am 8. September 2019 bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen wird, öffnen auch in der...

Einmündung der Lortzingstraße in die Johann-Strauß-Straße. Der Bereich wird schon jetzt als Parkplatz genutzt. Fotos: cg

Lortzingstraße wird als „Shared Space“ umgebaut

Die Lortzingstraße in der Dornwaldsiedlung soll saniert und in diesem Zuge als „Shared Space“...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Campingplatz: weitere 300.000 Euro werden für Infrastruktur investiert

Neues aus dem Gemeinderat zum Durlacher Campingplatz – weitere 300.000 Euro für bauliche Maßnahmen...

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Leserbrief: Verlängerte Betriebszeiten der Turmbergbahn

Leserbrief von Ullrich Müller aus Durlach.

Blumentorstraße 4. Foto: om

Leserbrief: Durlacher Stadtbild weiterhin in Gefahr

Arbeitskreis Durlacher Stadtbild fordert dringend Erweiterung des Erhaltungssatzungsgebietes.

Teils viele Jahrzehnte prägten sie zusammen die Kommunalpolitik in Durlach (v.l.): Dr. Wolfgang Eglau, Klaus Scheuermann, Stefan Volz, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Dietmar Maier, Walter Mächtlinger, Hans Pfalzgraf, Ralf Köster, Dr. Heike Puzicha-Martz und Iris Holstein. Fotos: cg

Jahrzehnte voller Engagement für Durlacher Belange – Verabschiedung im Ortschaftsrat

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, wurden im Ortschaftsrat Durlach die ausgeschiedenen Mitglieder...

„Am dm-Platz“ – die neue Firmenadresse der Drogeriemarktkette dm. Fotos: cg

„Am dm-Platz“ – Anerkennung für Bekenntnis zum Standort Karlsruhe

Der Kartendienst von „Google“ wusste es bereits seit einer Weile, nun ist es offiziell: die neue...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de