. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Auemer Bühn-Spende zugunsten Kindernotarztwagen

Auemer Bühn-Spende zugunsten Kindernotarztwagen. Foto: pm

6710 Euro gehen dieses Jahr an den Kindernotarztwagen. Foto: pm

Eine bemerkenswerte Spende über 6.710 Euro erhielt bereits Anfang April 2019 der Kindernotarztwagen von der Theatergruppe Auemer Bühn.

An insgesamt 14 Abenden spielte die ehrenamtliche Theatergruppe “Au-emer Bühn” das Stück „Döner, Durst und Dosenwurst“ und sammelte eine überwältigende Summe für einen guten Zweck. Der leitende Oberarzt Dr. Paul Vöhringer und stellv. pflegerischer Leiter Patrik Frank nahmen den Scheck über 6.710 Euro von den ehrenamtlichen Schauspielern dankend entgegen.

Bereits im Oktober 1975 startete eine 6-köpfige Gruppe von Sängerinnen und Sängern unter der Federführung von Irene Jaudes und hob mit dem Lustspiel "Das Hörrohr" die Theatergruppe des Gesangvereins aus der Taufe. Nachdem diese Gruppe fast 25 Jahre nur an den Weihnachtsfeiern des Gesangvereines spielte, kam aus der Bevölkerung der Wunsch, für ein breiteres Publikum an die Öffentlichkeit zu gehen. Und so entstand die Theatergruppe „Auemer Bühn“ im Jahre 1999, welche derzeit aus 16 ehrenamtlichen Schauspielern besteht.

Durlacher und Karlsruher Zuschauer begeistern und soziale Projekte unterstützen, das sind neben dem Spaß am Schauspielern ein großes Anliegen von der Theatergruppe Auemer Bühn.

Schnelle Hilfe für verletzte und erkrankte Kinder

Bei der Übergabe erläuterte Herr Dr. med. Paul Vöhringer, dass der Notarztwagen speziell für verletzte oder erkrankte Kinder da ist und mit einem Kinderarzt und einer Fachkinderkrankenschwester ehrenamtlich besetzt ist. Das Fahrzeug, ausgestattet mit speziellem medizinischem Equipment für Kindernotfälle, sowie einem Plüschigel namens Erwin, ist ein leistungsstarkes Fahrzeug für den schnellen Notfalleinsatz. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Städtischen Klinikum betrieben.

Kindernotfälle gehören zu einer besonders anspruchsvollen Patientengruppe. Dies liegt unter anderem an den besonderen Körpermaßen, was bei der Berechnung der Dosis von Medikamenten eine besonders wichtige Rolle spielt.

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V. bedankt sich recht herzlich für die tolle Unterstützung.

Weitere Informationen

Auemer Bühn auf www.durlacher.de

von pm/om veröffentlicht am 15.05.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom. Foto: pm

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom

Mitte Juli 2019 fand die offizielle Übergabe eines mobilen Defibrillators durch die Ralf Achtmann...

Symbolfoto Kinder. Foto: cg

Neue Kita auf dem Geigersberg

Mehrfachbeauftragung unter sieben Teams – Ergebnisse zum Neubau werden im Rathaus Durlach...

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Durlacher Altstadtfest 2020 am zweiten Juli-Wochenende

Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung.

Auch der Basler-Tor-Turm kann besichtigt werden. Fotos: cg

Programmbroschüre macht jetzt schon Lust auf den Tag des offenen Denkmals

Wenn am 8. September 2019 bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen wird, öffnen auch in der...

Einmündung der Lortzingstraße in die Johann-Strauß-Straße. Der Bereich wird schon jetzt als Parkplatz genutzt. Fotos: cg

Lortzingstraße wird als „Shared Space“ umgebaut

Die Lortzingstraße in der Dornwaldsiedlung soll saniert und in diesem Zuge als „Shared Space“...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Campingplatz: weitere 300.000 Euro werden für Infrastruktur investiert

Neues aus dem Gemeinderat zum Durlacher Campingplatz – weitere 300.000 Euro für bauliche Maßnahmen...

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Leserbrief: Verlängerte Betriebszeiten der Turmbergbahn

Leserbrief von Ullrich Müller aus Durlach.

Blumentorstraße 4. Foto: om

Leserbrief: Durlacher Stadtbild weiterhin in Gefahr

Arbeitskreis Durlacher Stadtbild fordert dringend Erweiterung des Erhaltungssatzungsgebietes.

Teils viele Jahrzehnte prägten sie zusammen die Kommunalpolitik in Durlach (v.l.): Dr. Wolfgang Eglau, Klaus Scheuermann, Stefan Volz, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Dietmar Maier, Walter Mächtlinger, Hans Pfalzgraf, Ralf Köster, Dr. Heike Puzicha-Martz und Iris Holstein. Fotos: cg

Jahrzehnte voller Engagement für Durlacher Belange – Verabschiedung im Ortschaftsrat

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, wurden im Ortschaftsrat Durlach die ausgeschiedenen Mitglieder...

„Am dm-Platz“ – die neue Firmenadresse der Drogeriemarktkette dm. Fotos: cg

„Am dm-Platz“ – Anerkennung für Bekenntnis zum Standort Karlsruhe

Der Kartendienst von „Google“ wusste es bereits seit einer Weile, nun ist es offiziell: die neue...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de