. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Hexen, Guggemusik, Schunkelrunden und beste Stimmung

Stimmung in der Durlacher Altstadt. Fotos: cg

Stimmung in der Durlacher Altstadt. Fotos: cg

„Durlachs Fastnacht, keine Frage, ist schöner noch als Urlaubstage“: Das Motto des Durlacher Umzugs bringt es auf den Punkt. Rund 60.000 Zuschauer säumten am Sonntagnachmittag (3. März 2019) den Umzugsweg in Durlach.

Es war wieder ein gelungener Umzug durch die Gassen Durlachs, auch wenn sich der ein oder andere Besucher erst an die neue Richtung des Umzugs gewöhnen musste. „Aber der Richtungswechsel kam insgesamt an, freuten sich OKDF-Präsident Torsten Holzwarth und Vizepräsident Dominik Pirogow: „Der Zuspruch entlang der Strecke hat es auch gezeigt.“

Vom Balkon des Rathauses moderierten in gekonnter Weise den Zug Marion Nedwed, Roland Laue und FKF-Präsident Michael Maier, gaben dabei auch Infos zu den teilnehmenden Gruppen.

Die ganze Region kam nach Durlach

Ob Europafanfare, Carneval Club Waldstadt, Original Dorlacher Clownkapelle, Dornwaldhexen, KG Fidelio, Guggemusik Scheierberzler aus Spöck, Elferrat Lyra, Piraten aus Stutensee, Blankenlocher Rotberzel, Krampushexen aus Remchingen, KG Humoristika, Letschebacher Knaddles Zunft, Schlumple und Auguste Dorlach, Stra-Ba-Ka, GroKaGe Durlach, KG West, KG Badenia, Feuerhexen Stutensee, Musikverein Grünwettersbach, Beiertheimer karneval Club, Hohenberg Hexen, Hottscheck Narrenzunft aus Grötzingen, KaGe Blau Weiß Durlach, Holzbiere Knielingen, Durlacher Mondhexen. KaGe04 Durlach oder KG Ost: 61 Zugnummern mit fast 3.000 Teilnehmern unterhielten die Besucher mit Musik, Tanz, Schunkelrunden, Stimmung, Gutsele und anderen Geschenken. „Es macht einfach Spaß, den Durlacher Umzug zu erleben“, freute sich eine junge Familie aus dem Pfinztal: „Wir kommen immer wieder gerne nach Durlach. Das hat einfach was“ – und diese Aussage fand viel Zustimmung von den Umstehenden.

Durlacher Umzug kam bestens an

„Das war ein phantastischer Umzug“, freute sich auch Durlachs Ortsvorsteherin Alexandra Ries bei der anschließenden „Rathaus-Fastnacht“, bei der sich traditionell Vertreter der am Umzug beteiligten Vereine zum stimmungsvollen Ausklang mit vielen Schunkelrunden im Bürgersaal einfanden.

Dort gab es dann Auftritte von den Schlumple & Auguste, vom Elferrat Lyra, GroKaGe Durlach, KG04 Durlach, den Piraten und auch von der Original Dorlacher Clownkapelle. Mittendrin im Trubel waren dabei unter anderem auch Alt-OB Gerhard Seiler, Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, Stutensees Oberbürgermeisterin Petra Becker, die Ortsvorsteher von Grötzingen und Wolfartsweier, Karen Eßrich und Anton Huber, Karlsruhes neuer Citymanager Frank Theurer, viele Ortschafts- und Gemeinderäte und auch ehemalige Bürgermeister.

Schattenseite: Alkohol bei Jugendlichen

Schon vor Beginn des Umzuges waren vermehrt alkoholisierte Jugendliche und Heranwachsende festzustellen, die auch reichlich Alkohol dabei hatten. Sie versammelten sich hauptsächlich im Bereich der Karlsburg und der Friedrich-Realschule und zeigten kaum Interesse am eigentlichen Umzug.

Entlang der Umzugsstrecke kam es vereinzelt zu körperlichen Auseinandersetzungen, die durch eingesetzte Sicherheitskräfte unterbunden werden konnten. Durch die Ansprache von Jugendschutzteams und das konsequente Einschreiten der Einsatzkräfte konnten Alkoholexzesse Jugendlicher verhindert werden. Fünf Jugendschutzteams waren in Einsatz, führten 406 Ansprachen durch und entsorgten in 15 Fällen hochprozentigen Alkohol. 27 teilweise erheblich alkoholisierte Jugendliche wurden von den Jugendschutzteams betreut. 12 Jugendliche wurden den Eltern überstellt. Die höchste Atemalkoholkonzentration wurde bei einer 17-Jährigen mit 2,48 Promille festgestellt.

Fotos

Weitere Informationen

Die traditionelle Fastnachtsbeerdigung findet übrigens am Dienstag, 5. März 2019, ab 19.31 Uhr auf dem Marktplatz in Durlach statt.

Durlacher Fastnachtsumzug 2019 | zur Galerie

Durlacher Fastnachtsumzug 2019 | Video auf YouTube

Rathausfastnacht 2019 | zur Galerie

Fastnacht auf www.durlacher.de

von wobla/pol/cg veröffentlicht am 04.03.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Modell des geplanten Sport- und Freizeitparks Untere Hub. Foto: cg

Beispiel Heidelberg: JU will preiswerte Eventhalle in der Unteren Hub

Die Junge Union Karlsruhe-Stadt (JU) kritisiert die Zurückhaltung der Stadtverwaltung gegenüber der...

Während der dreiminütigen Fahrt legt die Turmbergbahn einen Höhenunterschied von 100 Metern zurück. Foto: cg

Wie geht es mit der Verlängerung der Turmbergbahn weiter?

Dieser Frage ging die Ortschaftratsfraktion der Durlacher Grünen mit einem Antrag nach, indem sie...

So sehen Sieger aus! Die deutschen Unified-Handballer feiern nach dem Schlusspfiff ausgelassen ihren Sieg gegen Kenia. Foto: Klahn/SOD

Auftritt in Abu Dhabi mit Bronze veredelt

Durlacher Handballer erkämpften mit Nationalteam dritten Platz bei Weltspielen von Special Olympics.

Öffentliche Bürgerbeteiligung zum geplanten Sport- und Freizeitpark. Fotos: cg / Grafik: pm

Sport- und Freizeitpark Untere Hub – viele Fragen weiterhin unbeantwortet

Im Rahmen der frühzeitigen öffentlichen Beteiligung stellten das Stadtplanungsamt Karlsruhe und das...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Tourismusbilanz 2018 Karlsruhe: Wachstumstrend unterbrochen

Der seit 2010 anhaltende positive Wachstumstrend auf dem Karlsruher Tourismusmarkt hat sich 2018...

DJK Durlach. Grafik: pm

Hohe Auszeichnung für Jugendarbeit – DJK Durlach Jugendabteilung erhält Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018

Mitte März 2019 kam die frohe Kunde per Post: die Jugendabteilung der DJK Durlach wird im Rahmen...

Die Bodycams sollen präventiv wirken. Fotos: jow

Streifenbeamte des Polizeipräsidiums Karlsruhe nun mit Bodycams unterwegs

Nach der Bekanntgabe Anfang Februar zur landesweiten Einführung von sogenannten Bodycams als...

„Bürger-App gemeinsam gestalten“ hieß es für die Teilnehmenden beim Workshop im Zukunftslabor der Stadt Karlsruhe. Diskutiert wurden Nutzergruppen und deren Bedürfnisse. Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-App für Freizeit und Bürgerdienste

Workshop bringt Interessengruppen zusammen / Grundstein für Testversionen gelegt.

Neu installierte Spenderbox in der Untermühlsiedlung. Foto: pm

Boxen für Hundekotbeutel in Untermühl- und Dornwaldsiedlung aufgestellt

Auch in der Untermühl- und in der Dornwaldsiedlung gibt es jetzt Spenderboxen für Hundekotbeutel. ...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de