. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Stadtweite Testphase für Biotonne

Größe der Biotonne muss eventuell angepasst werden. Foto: cg

Größe der Biotonne muss eventuell angepasst werden. Foto: cg

Abholung in den Monaten November bis März 14-tägig.

Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) startet am 1. Februar 2019 stadtweit die Testphase Biotonne. In den Monaten November bis März wird die Biotonne alle zwei Wochen geleert (statt wöchentlich). Von April bis Oktober bleibt es bei der wöchentlichen Abholung der Biotonnen. Den geänderten Abholrhythmus testet das AfA zunächst bis Ende März 2020 stadtweit.

Bei der Testphase Biotonne handelt es sich um ein Pilotprojekt für ein Jahr. Die geringere Geruchsentwicklung in der Biotonne während der kühlen Monate ermöglicht es dem AfA, einen zweiwöchentlichen Abholrhythmus zu testen. Das Amt geht davon aus, dass hierdurch Ressourcen geschont und somit die Abfallgebühren stabil gehalten werden.

Die Leerungstermine für die 14-tägliche Abholung sind ab Donnerstag, 31. Januar 2019, im Abfuhrkalender (siehe Links abrufbar.

Bestellung von Biotonnen

Bürgerinnen und Bürger, deren Biotonne während der Testphase beim 14-täglichen Abholrhythmus nicht ausreicht, können kostenlos eine größere oder zusätzliche Biotonne bestellen. Die Biotonne ist in den Größen 80, 120 und 240 Liter erhältlich. Die Bestellung oder Änderung einer Tonne erfolgt über den Grundstückseigentümer oder die Hausverwaltung. Die Änderungen können unter Angabe der Stadtwerke-Kundennummer im Internet (Siehe Links: Online-Dienste) oder telefonisch über die Behördennummer 115 vorgenommen werden. Bürgerinnen und Bürger, die zur Miete wohnen, wenden sich bitte an ihre Hausverwaltung.

Umstellung stadtweit

Die Umstellung auf die 14-tägliche Abholung erfolgt stadtweit. Derzeit gehen viele Bestellungen für eine weitere oder größere Biotonne beim AfA ein. Es bearbeitet die Bestellungen schnellstmöglich, bittet allerdings um Verständnis, dass die Änderungswünsche ein paar Tage dauern können.

von pia veröffentlicht am 25.01.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de