. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu können, hat sich das Polizeipräsidium Karlsruhe auch 2019 in bewährter Weise gut aufgestellt.

Wie in den Jahren zuvor wird durch die Koordination und Kommunikation zwischen Behörden, Zünften und privaten Sicherheitsunternehmen ein möglichst störungsfreier Ablauf der Fastnachtsveranstaltungen gewährleistet werden.

Dennoch appelliert die Polizei auch an alle Teilnehmer und Besucher durch ihr verantwortungsbewusstes Verhalten zum Gelingen der Veranstaltungen beizutragen.

Hierbei steht vor allem der maßvolle Umgang mit alkoholischen Getränken im Vordergrund. Der übermäßige Konsum von Alkohol stellt Polizei und Rettungsdienste alljährlich vor große Herausforderungen. Nicht zuletzt leiden aber auch Veranstalter, Teilnehmer und Besucher unter den Auswirkungen, die sich in der Vergangenheit u. a. in der bewussten Störung von Umzügen durch das Angehen von Hästrägern, aber eben auch durch körperliche Auseinandersetzungen und Vandalismus im Umfeld äußerte. Diese hatten nicht selten auch direkte Auswirkung auf Unbeteiligte.

Vor allem das Verhalten von Jugendlichen und Heranwachsenden stand hier im Mittelpunkt des polizeilichen Tätigkeitsfelds. Dieses soll wie auch in den vergangenen Jahren durch den verstärkten Einsatz von Jugendschutzteams entschärft werden. Den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol betreffend, ist aber die Vorbildfunktion der Erwachsenen nicht zu vernachlässigen.

Ausgewählte Veranstaltungen wie der Karlsruher Fastnachtsumzug werden auch in den sozialen Netzwerken (siehe Links) begleitetet. Dort erhalten Sie Sicherheitshinweise und Informationen zu den Veranstaltungen.

In Notfällen oder Gefahrensituationen stehen wir Ihnen natürlich wie gewohnt unter der Notrufnummer 110 rund um die Uhr zur Verfügung. Ihre Polizei wünscht Ihnen eine schöne „fünfte Jahreszeit“!

Weitere Informationen

Durlacher Fastnachtsumzug auf www.durlacher.de

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol/pia/cg veröffentlicht am 13.02.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de