. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Blau-Weisse Kurzweiligkeit

Blau-Weisse Kurzweiligkeit. Foto: hjt

Fotos: hjt

Am Samstag (2. Februar 2019) fand in der Begegnungsstätte Grötzingen die Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Blau Weiss Durlach 1951 eV statt.

Nach dem Einzug des Elferrates und der Begrüßung durch Präsident Gerhard Holzwarth sorgten die Notenchaoten der Hottscheck Narrenzunft für einen ersten lautstarken Höhepunkt und heizten die Stimmung im Saal so richtig an.

Durch das weiter Programm führten gemeinsam Torstem Holzwarth und Rouven Bitsch, musikalisch unterstützt durch Christoph Kettner. Bei viel guter Laune wurden die Mitwirkenden befreundeter Fastnachter mit viel Applaus bedacht. Unter ihnen Vanessa Stindl und Mia Eichsteller von der KaGe 04, die Drei Tenöre aus Forchheim, dem Daxlander Günter Dom, der Victoriagarde vom SVK Knielingen,dem Pfälzer Weinbauer Martin Schweikert aus Landau, sowie den Schlumple & Auguste aus Durlach;

Eine besondere Aufmerksamkeit des Publikums galt den Aktiven der Gesellschaft, der gemeinsame Auftritt von Tanzclub, Sunflowers und der Mini Turtles, mit dem Thema „Tunnelbaustellen“ einen Ausblick gab auf das „Licht am Ende des Tunnels“. Der modernen Technik zum Opfer fiel die „Bütt“ von Ralf Lakeit als „Sexy Kuh“; das iPad hatte sich mitten im Vortrag verabschiedet. Das Männerballett Bärengarde erhielt nicht nur frenetischen Beifall, sondern wurde auch heftig um Zugabe gebeten, diesem Wunsch kamen die Tänzer nach kurzer Verschnaufpause gerne nach.

Den Schluss der Prunksitzung bildete die mittlerweile traditionelle Bühnenshow, in deren Verlauf nicht nur den Nachbarländern Frankreich, Holland und Italien gehuldigt wurde mit „Frankreich, Frankreich“, Tulpen aus Amsterdam“ und den „Zwei kleine Italienern“, sondern auch die „Kelly Family“ ihren Auftritt hatte, gefolgt von “Helene Fischer“, „Michelle“ und „Vanessa Mai“.

Absoluter Höhepunkt der Schau und mit Standing Ovations bedacht war die per Video-Projektion unterstützte und mit dem Badnerlied eingeleitete Homage an den KSC mit Szenen aus Spielen und alten Bildern des Wildparkstadions, wobei Fahnen- und Schalschwingende Aktive für ein buntes Abschlussbild bildeten.

Fotos

Weitere Informationen

Ordensempfang 2018 | zur Galerie

KaGe Blau-Weiss Durlach 1951 e.V. auf www.durlacher.de

von hjt/om veröffentlicht am 07.02.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Europa- und Kommunalwahl 2019: Briefwahlbüro öffnet nach Ostern. Grafik: cg

Europa- und Kommunalwahl 2019: Briefwahlbüro öffnet nach Ostern

Wahlbenachrichtigungen kommen bis 24. April 2019 per Post.

Nächste Baustelle: Sperrung der Alten Weingartener Straße bis Ende September 2019. Grafik: TBA

Nächste Baustelle: Sperrung der Alten Weingartener Straße bis Ende September 2019

Erneuerung der Brücke des Pfinzentlastungskanals – Umleitungen für Kfz- und Radverkehr.

Die Organisatoren Edgar Müller (l.), Karlheinz Raviol und Samuel Degen (r.) zusammen mit Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Fotos: cg

Bereits über 30 Künstler für DURLACH-ART zugesagt

Am 6. und 7. September 2019 soll Durlach ganz im Zeichen der Kunst stehen.

Uniformierte Kräfte der Polizei unterstützen die Schwerpunktkontrollen. Foto: VBK

Polizei und VBK setzen gemeinsame Schwerpunktkontrollen fort

Bereits zum siebten Mal haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei eine gemeinsame...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Unbekannte Männergruppe begeht Sachbeschädigungen in Killisfeld

Nicht nur, dass eine sechsköpfige Gruppe Männer am Sonntagmorgen (14. April 2019) gegen 4 Uhr eine...

Die Samenmischung „Wilde Welt“ wird auf dem Wochenmarkt in Durlach verteilt. Fotos: pm/cg

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ – auch Durlacher Wochenmarkt dabei

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ ist eine gemeinsame Aktion des Karlsruher Blumengroßmarktes und der...

„Bewegte Apotheke“ in Durlach. Foto: om

Saisonstart 2019 der Bewegten Apotheke

Wieder Fitness für Ältere und Einsteiger geboten.

Das „Torwächterhaus“ in der Ochsentorstraße. Foto: cg

Stadt erwirbt „Torwächterhaus“

Gemeinderat beschließt Kauf des Anwesens an der Ochsentorstraße / Spenden aus der Bürgerschaft und...

Herzsportgruppen sind zunehmend in ihrer Existenz durch den Mangel an Ärzten gefährdet. Fotos: INI

Karlsruher Herzsport steuert auf Krise zu: Viele Gruppen suchen dringend begleitende Ärzte

Die Rahmenvereinbarung Rehasport sieht vor, dass alle Herzsportgruppen von einem Mediziner...

Gestaltungsidee von Architekt Mirko Felber: Freigelegter Torbogen und die Nordmauer als erhaltenes Teilstück des Vortores des ehemaligen Durlacher Ochsentors. Mit den neu hinzugefügten Dachgauben könnte man das Dachgeschoss noch besser ausnutzen. Grafik: Felber / Arbeitskreis Stadtbild Durlach

Torwächterhaus am Ochsentor – ehemaliges Wohnhaus der Familie Gültling

Der Lokalhistoriker Robert Gültling aus Hohenwetterbach, geboren 1932 in Durlach, berichtet in...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de