. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Aktenzeichen XY...ungelöst“: Überfälle auf Durlacher Wettbüro in TV-Sendung

Präsentiert die Fälle: Moderator Rudi Cerne. Foto: Nadine Rupp/ZDF

Präsentiert die Fälle: Moderator Rudi Cerne. Foto: Nadine Rupp/ZDF

Mit insgesamt drei Fällen ist das Polizeipräsidium Karlsruhe am kommenden Mittwochabend (6. Februar 2019) in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ vertreten.

Mit Hilfe eines Filmbeitrags wird nach zwei unbekannten Tätern gefahndet, die am 28. November 2016 und am 25. Januar 2017 in der Durlacher Pfinztalstraße unter Einsatz einer Schusswaffe zunächst zweimal dasselbe Wettbüro überfallen haben (s. Artikel zum Thema). Die Ermittler des Raubdezernates der Karlsruher Kripo gehen zudem davon aus, dass auch ein dritter, am 8. Februar 2017 verübter bewaffneter Raubüberfall auf das Konto des Duos geht.

Darüber hinaus bittet das Kriminalkommissariat Pforzheim in einem sogenannten Studiofall um Unterstützung bei der Suche nach der seit dem 11. Januar 2019 vermissten 64 Jahre alten Birgit Keller. Die Rentnerin war zuletzt an jenem Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf dem Balkon ihrer in Ispringen im Enzkreis gelegenen Wohnung gesehen worden. Seither fehlt von ihr jede Spur. Die bisherigen Suchmaßnahmen der Polizei sind leider ergebnislos geblieben. Wahrscheinlich ist sie mit Bluejeans und einer schwarzen Wintersteppjacke bekleidet, trägt schwarze Lederschuhe und führt eine schwarze Handtasche mit.

Unter der Rubrik „XY...geklärt“ berichtet Rudi Cerne über einen Ermittlungserfolg nach einem schweren Raubüberfall, der am 4. November 2017 von drei bewaffneten Tätern auf einen Supermarkt in der Karlsruher Eberstraße verübt worden war. Ein Zeuge aus Berlin hatte aufgrund der Ausstrahlung der Fahndung am 25. Juli 2018 noch während der Sendung einen Hinweis auf einen in Haft sitzenden 25-Jährigen gegeben. In der Folge konnten dessen 16-jähriger Bruder sowie ein 42 Jahre alter Mann als mutmaßliche Mittäter identifiziert werden. Bis dahin bestanden keinerlei Ermittlungsansätze nach Berlin. Welchen Bezug das Trio ausgerechnet nach Karlsruhe hatte, ließ sich bis heute nicht klären.

Weitere Informationen

Sachdienliche Hinweise zu den Fällen nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Telefon 0721/666-5555 entgegen.

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol veröffentlicht am 04.02.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Europa- und Kommunalwahl 2019: Briefwahlbüro öffnet nach Ostern. Grafik: cg

Europa- und Kommunalwahl 2019: Briefwahlbüro öffnet nach Ostern

Wahlbenachrichtigungen kommen bis 24. April 2019 per Post.

Nächste Baustelle: Sperrung der Alten Weingartener Straße bis Ende September 2019. Grafik: TBA

Nächste Baustelle: Sperrung der Alten Weingartener Straße bis Ende September 2019

Erneuerung der Brücke des Pfinzentlastungskanals – Umleitungen für Kfz- und Radverkehr.

Die Organisatoren Edgar Müller (l.), Karlheinz Raviol und Samuel Degen (r.) zusammen mit Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Fotos: cg

Bereits über 30 Künstler für DURLACH-ART zugesagt

Am 6. und 7. September 2019 soll Durlach ganz im Zeichen der Kunst stehen.

Uniformierte Kräfte der Polizei unterstützen die Schwerpunktkontrollen. Foto: VBK

Polizei und VBK setzen gemeinsame Schwerpunktkontrollen fort

Bereits zum siebten Mal haben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei eine gemeinsame...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Unbekannte Männergruppe begeht Sachbeschädigungen in Killisfeld

Nicht nur, dass eine sechsköpfige Gruppe Männer am Sonntagmorgen (14. April 2019) gegen 4 Uhr eine...

Die Samenmischung „Wilde Welt“ wird auf dem Wochenmarkt in Durlach verteilt. Fotos: pm/cg

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ – auch Durlacher Wochenmarkt dabei

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ ist eine gemeinsame Aktion des Karlsruher Blumengroßmarktes und der...

„Bewegte Apotheke“ in Durlach. Foto: om

Saisonstart 2019 der Bewegten Apotheke

Wieder Fitness für Ältere und Einsteiger geboten.

Das „Torwächterhaus“ in der Ochsentorstraße. Foto: cg

Stadt erwirbt „Torwächterhaus“

Gemeinderat beschließt Kauf des Anwesens an der Ochsentorstraße / Spenden aus der Bürgerschaft und...

Herzsportgruppen sind zunehmend in ihrer Existenz durch den Mangel an Ärzten gefährdet. Fotos: INI

Karlsruher Herzsport steuert auf Krise zu: Viele Gruppen suchen dringend begleitende Ärzte

Die Rahmenvereinbarung Rehasport sieht vor, dass alle Herzsportgruppen von einem Mediziner...

Talentwettbewerb auf dem Durlacher Marktplatz. Foto: rk

Musikalische Talente beim 43. Durlacher Altstadtfest gesucht

Der Talentwettbewerb des Durlacher Altstadtfests geht am 6. Juli 2019 in die nächste Runde. Gesucht...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de