. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ – auch Durlacher Wochenmarkt dabei

Die Samenmischung „Wilde Welt“ wird auf dem Wochenmarkt in Durlach verteilt. Fotos: pm/cg

Die Samenmischung „Wilde Welt“ wird auf dem Wochenmarkt in Durlach verteilt. Fotos: pm/cg

„Wir lassen Karlsruhe blühen“ ist eine gemeinsame Aktion des Karlsruher Blumengroßmarktes und der Karlsruher Wochenmärkte.

Insgesamt werden den Wochenmarkthändlerinnen und -händlern 12.000 Samentüten mit aufgedruckten Sammelbildern in besonders schönem Design für 12.000 Quadratmeter Saatgut zum kostenlosen Verteilen zur Verfügung gestellt.

Mit vier regionalen Mischungen in vier verschiedenen Designs sollen nicht nur die Bienen, sondern alle Insekten und Vögel auf ihrer Nahrungssuche unterstützt und damit geschützt werden. Insgesamt beteiligen sich elf Blumen- und Honighändlerinnen und -händler auf vier Wochenmärkten. Jeweils eine Samenmischung ist auf einem Wochenmarkt kostenlos erhältlich:

  • Gutenbergplatz: Blütenzauber
  • Stephanplatz: Schmetterlingstraum
  • Blumenmarkt: Vogelparadies
  • Durlach: Wilde Welt

Blumengroßmarkt Karlsruhe

Der Blumengroßmarkt Karlsruhe bedient den Blumenfachhandel seit 1967 auf rund 6.000 qm Verkaufsfläche auf dem Großmarktgelände der Stadt Karlsruhe mit Topfpflanzen und Schnittblumen aus überwiegend regionaler Produktion in hoher Qualität. Zu den Kunden gehören unter anderem Gärtnereien, Pflanzengeschäfte und Wochenmarkthändlerinnen und -händler.

Die Idee für die Aktion „Wir lassen Karlsruhe blühen“ entstand aus der Kooperation zwischen dem Karlsruher Blumengroßmarkt und der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte e.V., durch die bereits eine weitere Mischung in 4.000 Tüten auf der Karlsruher Messe Inventa verteilt wurde. Diese Aktion wird derzeit in ausgewählten regionalen Blumenfachgeschäften parallel zum Karlsruher Wochenmarkt weitergeführt. In ungefähr 50 „Ich bin von HIER!“- zertifizierten Betrieben sind weitere Mischungen erhältlich.

Die Regional-Marke „Ich bin von HIER! – Blumen und Pflanzen von Gärtnern aus der Region“ der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte e.V. stellt sicher, dass Lieferwege der Händlerinnen und Händler nicht weiter als in einem Umkreis von 100 km von Karlsruhe liegen. Kurze Transportwege bedeuten praktizierten Umweltschutz.

Wochenmärkte Karlsruhe

Im Stadtgebiet Karlsruhe gibt es insgesamt 17 Wochenmärkte. Jeder dieser Wochenmärkte ist einzigartig mit eigenem Flair. Eine ganz neue Atmosphäre bieten Blumen- und Abendmarkt. Beide Märkte sind aufgrund der Baustelle auf dem Marktplatz in die Lamm- und Kaiserstraße umgezogen. Ein Besuch lohnt sich neben den großen Märkten (Stephanplatz und Gutenbergplatz) auch auf den Wochenmärkten in den Stadtteilen wie zum Beispiel in Neureut, Nordweststadt, Rüppurr und auf dem Bauernmarkt in Durlach.

Fotos

von pm/cg veröffentlicht am 12.04.2019

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Herzsportgruppen sind zunehmend in ihrer Existenz durch den Mangel an Ärzten gefährdet. Fotos: INI

Freiwillige vor: Herzsport sucht Ärzte

Herzsportstunden sind ein Angebot für Patienten mit Herzkrankheiten, Patienten nach einem Infarkt,...

Abkühlung im Turmbergbad. Foto: cg

Besonders bei Hitze auf ältere Nachbarn achten

Seniorenbüro/Pflegestützpunkt bittet während der Hitzeperiode um Unterstützung

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugensuche: Mit Schuh ins Gesicht getreten

Ein 59 Jahre alter Mann wurde nach einem Streit am Samstagabend (22. Juni 2019) an einer...

Bis 22 Uhr verlängert das Wölfle-Freibad seine täglichen Öffnungszeiten. Foto: pm

Die Hitze kommt – das Wölfle verlängert

Mit verlängerten Öffnungszeiten bis täglich 22 Uhr von Montag, 24. Juni, bis Donnerstag, 27. Juni...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Verkehrsunfallflucht mit verletztem Pedelec-Fahrer

Am Sonntag, 23. Juni 2019, gegen 17 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Pedelec-Fahrer die Hubstraße in...

Orgelfabrik Durlach. Foto: cg

Bewerben für Kunstausstellungen in der Orgelfabrik

Interessierte können ihre Unterlagen noch bis 28. Juni 2019 einreichen.

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Durlacher Campingplatz-Desaster geht in die nächste Runde

SPD-Gemeinderatsfraktion sieht Chance für neues Betreibermodell.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: Unfall verursacht und davongefahren

Am Donnerstagnachmittag (13. Juni 2019) hat ein Autofahrer auf der Karlsruher Südtangente beim...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Exhibitionist in Aue festgenommen

Einen 42-jährigen Exhibitionisten konnte die Polizei am Mittwochmorgen (12. Juni 2019) in der...

Durlacher Lesesommer. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für Durlacher Lesesommer 2019 gesucht

Der Durlacher Lesesommer ist für viele Besucherinnen und Besucher bereits zur Sommer-Tradition...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de