. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Private Blumen und Gärten bei der Offenen Pforte

Idyllische Rückzugsorte bei der „Offenen Pforte“. Foto: cg

Foto: cg

Einblicke in schöne Privatgärten können Pflanzenfreunde und Blumenliebhaber im Rahmen der offenen Pforte wieder vom 9. bis 23. September 2018 genießen.

Ein grüner Hofraum mit Obstbäumen, Kräuterbeet, Rosenstöcken, Stauden- und Sommerblumenflor wartet am Sonntag, 9. September 2018, von 13.30 bis 18 Uhr in der Südstadt. Der Blockinnenhof zwischen Augarten-, Gervinus-, Scherr- und Sybelstraße wird gemeinschaftlich von einem Häuserkarree genutzt und soll Kontakte über den Hof erleichtern.

In der Knielinger Dreikönigstraße 22 befindet sich ein Innenhof zwischen Scheune und Wohnhaus, dessen Ambiente durch Fassadenbegrünung, Kübelpflanzen, Kräuter und Sommerblumen geprägt wird. Mit vielen Sitzgelegenheiten und einem offenen Charakter lockt dieses private Grün am Freitag, 14. September, von 15 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 15. September 2018, von 11 bis 15 Uhr.

Am 22. und 23. September 2018 steht in der Durlacher Weiherstraße ein Sommeratelier im Garten offen. Über den Stichweg zwischen den Häusern der Weiherstraße 12 und 13 gelangen Blumenliebhaber jeweils von 11 bis 18 Uhr in einen 350 Quadratmeter großen Garten, in dem neben Obst und Kräutern die Farbe der Staudenblüten im Vordergrund steht.

Nach telefonischer Vereinbarung kann ein Garten in der Fischerstraße 8 in Rüppurr besichtigt werden. Beeren, Birnbaum und Kiwi wachsen neben der Ramblerrose "Paul Noel", Hainbuchenhecken und Buchsbäumen.

In einem ehemaligen Steinbruch erstreckt sich ein rund 700 Quadratmeter großer Garten auf zwei Ebenen, in dem Stauden, Sommerblumen, Rosen, Gemüse, Wein und Feigen wachsen. Ein Besuch in der Grötzinger Friedrichstraße 23 ist nach telefonischer Vereinbarung möglich.

In der Höhenstraße 11 in Stupferich können nach einem kurzen Anruf echte Raritäten bewundert werden. Zwischen Gemüsebeeten, Rasen und Blumen bildet eine Wasseranlage mit Sitzplatz unter einer Birke das Zentrum.

Das „Palais Üxküll“ in Durlach lädt Besucher in die Zunftstraße 12 ein. Wochentags bedarf es telefonischer Vereinbarung, um das 1706 errichtete Anwesen im Stil eines barocken Adelspalais‘ zwischen 9 und 12 sowie zwischen 14 und 17 Uhr zu besuchen.

Ebenfalls besichtigt werden kann der Mustergarten des Bezirksverbands der Gartenfreunde in Hagsfeld. In der Schwetzinger Straße 119 warten rund 2.900 Quadratmeter Natur mit Streuobstwiesen, Blumen, Kräuterspiralen, Hügel- oder Hochbeeten sowie Totholzhaufen und Wildbienenhotel. Montag, Dienstag und Donnerstag steht der Garten von 9 bis 16 Uhr offen, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Weitere Informationen

Teilnehmen und sich das ganze Jahr anmelden können Besitzende und Mietende privater Gärten und Höfe sowie Betreuende von Schul- und Kleingärten. Wichtiges Ausstattungselement der Gärten und Höfe sollten Pflanzen sein. Die Anmeldung kann schriftlich oder telefonisch erfolgen. Stadt Karlsruhe Gartenbauamt, 76124 Karlsruhe, Telefon 0721/133-6701 oder 133-6726, Fax 0721 133-6709, E-Mail: hof-dach-fassade@gba.karlsruhe.de.

von pia veröffentlicht am 04.09.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Umleitungsroute der Buslinie 31. Karte: OpenStreet Map – Mitwirkende / Fotos: om

Pfinzstraße: Buslinie 31 wird für zwei Jahre umgeleitet

Ab Freitag, 16. November 2018, wird die Pfinzstraße in Durlach zwischen der Lederstraße und der...

Zufriedene Mienen: Die SOD-Handballerinnen und ihre Betreuer waren begeistert vom Trainingslager in Durlach. Fotos: Polefka/TSD

In Durlach fit gemacht für Abu Dhabi

Das SOD-Nationalteam im Frauenhandball bereitete sich bei der Turnerschaft Durlach auf die...

Aktuelle Baustelle der Haltestelle Untermühlstraße. Fotos/Plan: pm

Haltestelle Untermühlstraße: Treppenzugang ab sofort gesperrt

Die Bewohner der Dornwald- und Untermühlsiedlung müssen in den kommenden Monaten einen längeren Weg...

Besinnliche Stimmung bei der Weihnachtsfeier für Durlacher Seniorinnen und Senioren in der Festhalle. Foto: pm

Stadtamt Durlach lädt zur Seniorenweihnachtsfeier ein

In schnellen Schritten rückt die Weihnachtszeit näher und kaum versieht man sich, ist auch schon...

Thomas Potschka. Foto: pm

Die Ansprechperson – unerlässlich bei Prävention vor sexualisierter Gewalt

Interview mit Thomas Potschka, der bei der SpVgg Durlach-Aue Ansprechperson für das Thema...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: Diebstahl aus Geldausgabeautomaten in Postbankfiliale

Am späten Montagabend (5. November 2018) gelang es bislang Unbekannten, einen hohen Geldbetrag aus...

GroKaGe Durlach feiert 111 Jahre. Fotos: wobla

111 Jahre: Tradition pflegen und bewahren

Mit Schwung in die Fünfte Jahreszeit: GroKaGe Durlach geht in die Jubiläumskampagne.

Katja Wittemann, „Eine Chance für Kurt“, Collage, Kreide auf Karton, 12x12 cm, 2018. Foto: zettzwo

„Der Lack ist ab“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Wieder nehmen sich die Künstlerinnen und Künstler der zettzwo Produzentengalerie ein...

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor (alte Aufnahme). Foto/Grafik: Historischer Verein Durlach

Die Geschichte des Torwärterhauses am Ochsentor

Wer über die Ochsentorstraße in die Altstadt von Durlach gelangen möchte, wird einen der vier Wege...

Die Turmbergbahn im Winter. Fotos: cg

Fahrgastverband PRO BAHN und SPD fordern regulären Weiterbetrieb der Turmbergbahn über die Wintermonate

Die SPD-Fraktion Karlsruhe fordert in einem Antrag ausdrücklich den regulären Weiterbetrieb der...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de