. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anspruchsvolles und vielseitiges Bildungsprogramm für Menschen ab 55 Jahre

Ev. Stadtkirche Durlach. Foto: cg

Ev. Stadtkirche Durlach. Foto: cg

Am Mittwoch, 12. September 2018, beginnt das Herbstsemester der „jungen alten“, dem akademischen Bildungsprogramm der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe für Menschen ab 55 Jahre.

Im Mittelpunkt des Angebots stehen die Vorträge von Fachleuten zu interessanten Themen aus den Bereichen Theologie, Wissenschaft, Politik bis hin zu Literatur und Medizin. Zweimal in der Woche wird dazu ins Gemeindehaus „Am Zwinger“ 5 in Durlach eingeladen. Ab diesem Semester beginnen sie jetzt eine halbe Stunde später, um 10 Uhr. „Die „jungen alten“ sind bekannt für die Bandbreite ihres Programms und im Herbst laden wir wieder zu Seminaren, Studienfahrten, Atelierbesuchen und vielem mehr ein“, erklärt die Leiterin Annette Weiß.

Auch in diesem Semester wieder hochkarätige Referenten zu Gast

Am Mittwoch, 14. November 2018, ist es der frühere ARD-Korrespondent Karl-Dieter Möller. Er wird über „Das Bundesverfassungsgericht und der Bundesgerichtshof als Garanten eines funktionierenden Rechtsstaats“ referieren. Die Zuhörer erhalten nicht nur Einblicke in die Arbeitsweise der Justiz, sondern auch Informationen zur Geschichte der Rechtsprechung der höchsten Bundesgerichte und ihren zum Teil spektakulären Entscheidungen. Andreas Zumach wird am 6. Dezember 2018 über „Israel – seine wahren und falschen Freunde“ sprechen. Der Journalist und Publizist ist seit Ende der 80er Jahre Schweiz- und UNO-Korrespondent für die „tageszeitung“ (taz) mit Sitz am europäischen Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf. Er arbeitet darüber hinaus als freier Korrespondent auch für andere deutsch- und englischsprachige Print- und Rundfunkmedien. Weitere Themen wie „Gen-Editing – Ausmerzen von Fehlern oder Eingriff in die Schöpfung?“ oder „Zeitenwende 1918 – durch einen Badener? Prinz Max – noch Monarchist oder erster Demokrat?“, mit Referent Prof. Dr. Klaus Krimm, sind nur einige Beispiele des umfangreichen Programms.

Weitere Informationen

Einen Überblick über die Veranstaltungen des Semesters sind in dem Programmheft zu finden, das zweimal im Jahr erscheint und Interessierten gerne zugeschickt wird. Dazu wenden sie sich an die Evangelische Erwachsenenbildung unter Telefon 0721/824673-10 oder per E-Mail an service(at)eeb-karlsruhe.de.

Ev. Stadtkirche Durlach auf www.durlacher.de

von pm veröffentlicht am 03.09.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Herzlich aufgenommen: Gastgeberin Roswitha Kehrle freute die Resonanz vom ASB-Netzwerk. Mit im Bild (v.l.): Sieglinde Meppiel, Ingeborg Schmitt-Hiba, Ursula Gindner und Ursula Gangnus, beide seit der ersten Stunde mit dabei. Fotos: ASB e.V. Region Karlsruhe

Das „Café Auszeit“ sagt Dankeschön – neues Pflegebegleiter-Team für Durlach

Mit einem herzlichen Dankeschön für die Gastgeberin nahm das Netzwerk Pflegebegleitung Ende 2018...

Legales Gehwegparken auf beiden Seiten: 3,10 Meter muss die vebleibende Fahrgasse mindestens breit sein, damit Rettungsfahrzeuge und Müllabfuhr passieren können. Foto: pm

Jetzt gibt es Knöllchen

Gehwegparken wird ab Montag, 14. Januar 2019, mit Verwarngeld geahndet.

Neuer Rekord beim traditionellen Neujahrsschwimmen der DLRG, die dabei auch für die Sicherheit sorgte. Fotos: pm

Die DLRG startet mit eisigem Schwung ins neue Jahr 2019

Über 90 kälteresistente Menschen aus Grötzingen und Umgebung wagten sich bei der eisigen...

Passende Sportangebote wie bei der „Bewegten Apotheke“ bieten zahlreiche Durlacher Sportvereine an. Foto: om

Vereinsinitiative Gesundheitssport macht die Region auch 2019 fit

Pünktlich zum Jahreswechsel und gerade rechtzeitig, um an die guten Vorsätze für 2019 zu erinnern,...

Symbolbild Kinder. Foto: cg

Karlsruher Kita-Portal bekommt neues System

Software ab 15. Januar 2019 getauscht / Eltern müssen sich neu registrieren.

Apfelblüte. Foto: cg

Pflegeschnitt für Obstbäume – Kursangebot auch in Durlach

Ein regelmäßiger und fachgerechter Schnitt erhöht nicht nur die Vitalität und Lebensdauer von...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de