. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Mehrere Einbrüche in Karlsruhe – auch im Säuterich

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Gleich drei Einbrüche musste die Polizei am vergangenen Donnerstag (29. November 2018) im Stadtgebiet von Karlsruhe verzeichnen.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen 14.45 Uhr und 19.10 Uhr gewaltsam Zutritt über ein Fenster in ein Wohnhaus in der Kösliner Straße in der Karlsruher Waldstadt. In den Räumlichkeiten wurden nach allem Anschein nichts durchwühlt, sodass davon ausgegangen werden kann, dass die Diebe bei ihrem Vorhaben gestört wurden. Am Fenster entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Zu einem weiteren Einbruch kam es im Säuterich in Durlach. Hier haben es die Langfinger überwiegen auf Bargeld und Schmuck abgesehen. Nach ersten Erkenntnissen gelangten die Diebe zwischen 15.25 Uhr und 18.35 Uhr ebenfalls über ein Fenster in das Einfamilienhaus. In allen drei Stockwerken öffneten sie Schränke und Schubladen und suchten nach Wertgegenständen. Mit ihrer aufgefundenen Beute von mehreren tausend Euro verschwanden sie schließlich wieder über die Einstiegsstelle.

Schmuck und Bargeld waren auch beim dritten Einbruch in Rüppurr das Ziel der Einbrecher. Über ein Küchenfenster gelangten die Langfinger zwischen 16.15 Uhr und 23.00 Uhr in das Einfamilienhaus. Auch hier durchsuchten sie sämtliche Zimmer und öffneten Schränke sowie Schubladen. Zum Abtransport Ihrer Beute, deren Höhe bislang noch nicht genau beziffert werden kann, benutzen sie einen Kissenbezug, den sie zuvor von einem Kopfkissen im Schlafzimmer abgezogen haben.

Weitere Informationen

Wer hierzu Beobachtung gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit den zuständigen Polizeirevieren in Verbindung zu setzen.

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol veröffentlicht am 30.11.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de