. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Positive Bewertung des Verkehrsgutachtens für Baugebiet Oberer Säuterich

Wohnquartier „Oberer Säuterich“. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Wohnquartier „Oberer Säuterich“. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Die CDU-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat äußert sich zum Verkehrsgutachten für das geplante Baugebiet „Oberer Säuterich“.

„Die CDU-Fraktion begrüßt den intensiven Bürgerbeteiligungsprozess zum Baugebiet Oberer Säuterich“, kommentiert Fraktionsvorsitzender Tilman Pfannkuch die Vorstellung des Verkehrsgutachtens für dieses Baugebiet am vergangenen Montag (26. November 2018).

Stadtrat Dirk Müller zeigte sich bei der Vorstellung der Ergebnisse zufrieden: „Es ist gut, dass die Stadtverwaltung hier transparent vorgeht und aktiv das Gespräch mit den betroffenen Anwohnern sucht. Die Ergebnisse des Verkehrsgutachtens sind nachvollziehbar. Auch die geplante Ausfahrt vom neuen Baugebiet auf die B3 Richtung Karlsruhe erscheint sinnvoll und bestätigt unsere frühere Einschätzung. Insgesamt ziehe ich ein positives Fazit und kann nur anregen, dass der Dialog zwischen Stadtverwaltung und den Bürgern von Aue weitergeführt wird. Wir setzen uns aber weiterhin für die Ertüchtigung des Knotenpunktes Schlesier Straße/ Fiduciastraße und der Kreuzung Fiduciastraße/ Südtangente ein.“

Dem Verkehrsgutachten ging ein langer Dialogprozess voraus. Angesichts der geplanten zusätzlichen Wohnungen sowie des geplanten Altenheims und der Kindertagesstätte wurde von Anrainern kritisch hinterfragt, inwieweit das bisherige Verkehrsnetz dem neuen Verkehrsaufkommen gewachsen sei. Die Stadtverwaltung ließ daraufhin ein Verkehrsgutachten erstellen, in dem insbesondere unterschiedliche Anbindungsvarianten an die B3 geprüft wurden.

von cdu veröffentlicht am 29.11.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de