. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Zwei Silbermedaillen für die DLRG in Down Under

Zwei Silbermedaillen für die DLRG in Down Under. Foto: pm

Siegerehrung 100 Meter-Hindernis. Fotos: pm

Margarete Beideck bei den Weltmeisterschaften in Australien.

Dekoriert mit zwei Silbermedaillen kehrte Margarete Beideck von der DLRG OG Durlach von ihrem zweiten Abenteuer in Australien zurück. Bereits 2012 war sie mit der befreundeten Ortsgruppe Bietigheim-Bissingen nach Down Under gereist, um bei den Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen, den sogenannten RESCUE, an den Start zu gehen. Im Gegensatz zu damals wird es für Margarete Beideck nun immer schwieriger, das Treppchen zu erreichen, da international die höchste Altersklasse der Masters bei der AK 70 endet – sie aber bereits stolze 77 Lenze zählt. Das macht zum einen ihre Leistungen umso beeindruckender, zum anderen wird ein Titel durch die nachrückenden „jungen Siebziger“ leider kaum mehr möglich. Dennoch beeindruckte sie bei 100 Meter Hindernisschwimmen ebenso wie bei ihrer Paradedisziplin 100m Lifesaver, bei der zunächst 50 Meter angeschwommen werden, bevor die bereitgelegten Flossen angelegt, eine Rettungspuppe aufgenommen und mit Hilfe eines eingehakten Gurtes weitere 50 Meter geschleppt werden muss. Diese Disziplin ist technisch sehr anspruchsvoll, wird von Beideck jedoch so perfekt beherrscht, dass sie zwei Jahre lang sogar den Weltrekord in dieser Altersklasse halten konnte.

Bei den Ocean-Wettkämpfen im rauhen Ozean belegte Beideck in 400 Meter Brandungsschwimmen einen sechsten Rang. Zwar reichte es hier dieses Mal nicht auf das Treppchen, die Leistung ist aber umso höher zu werten, da Orkanböen die australische Südküste heimsuchten und die Wellen zum Teil so hoch waren, dass manche Wettkämpfe sogar abgebrochen werden mussten.

Die DLRG OG Durlach mit ihren Stützpunkten Grötzingen und Söllingen ist stolz auf ihre Ausnahmeathletin, die in fortgeschrittenem Alter mit höchster Trainingsdisziplin hervorragende Leistungen abrufen kann.

Fotos

von pm veröffentlicht am 28.11.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Mit Auto nicht passierbar: die alte Wertkaufbrücke. Dies soll sich ab dem 12. Dezember ändern. Fotos: cg

Wiederöffnung der alten Wertkaufbrücke

Ab Mittwoch, 12. Dezember 2018, soll die alte Wertkaufbrücke zwischen der Untermühlsiedlung und dem...

Iris Mangold (zweite v.l.) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries präsentierten die neue Abstellmöglichkeit für Fahrräder am Durlacher Bahnhof. Fotos: cg

Fahrrad sicher am Durlacher Bahnhof abstellen – ab sofort möglich

Der Bahnhof Durlach hat eine neue Fahrradabstellanlage bekommen. Die Radboxen erlauben das sichere...

Haflinger Tommy. Foto: RVD

Weihnachtsreiten beim Reiterverein Durlach

Shetlandponys, Haflinger, Steckenpferde und Großpferde: Sie sind mit ihren Reitern und Zügelführern...

Schola Heidelberg wird in der Durlacher Stadtkirche zu Gast sein. Foto: Thilo Ross

Weihnachtskonzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Klangforum Heidelberg gastiert mit seinen beiden Klangkörpern Schola Heidelberg und ensemble...

Das Dach des Fachwerkhauses Kelterstraße 23 (rechts) muss saniert werden (aufgenommen September 2018). Foto: cg

OB Mentrup teilt KAL-Sorge um Erhalt unserer Kulturdenkmale

Die seit Jahren ausstehende Verabschiedung der Gestaltungssatzung für die Durlacher Altstadt...

Friedhofsamtsleiter Matthäus Vogel (r.) informierte im Bergwald mit Bürgermeister Klaus Stapf (l.) und Forstamtsleiter Bernd Struck. Mit vor Ort auch OV Alexandra Ries (Mitte) und Silvia Stehli, verantwortlich für das Durlacher Friedhofswesen. Fotos: cg

Letzte Ruhe: Bestattungswald auf Durlacher Gemarkung geplant

In den vergangenen 15 Jahre sind an über 200 Orten in Deutschland Bestattungswälder entstanden....

Symbolischer Anschluss: Die Markgrafenstadt mit der Raumfabrik ist nun Teil des Fernwärmenetzes (v. l.): Klaus Ochs, Alexandra Ries, Gabriele Luczak-Schwarz und Dr. Karl Roth. Foto: pm

Fernwärme für Durlach

Seit dieser Heizperiode können auch die Durlacher mit Fernwärme heizen. In den letzten beiden...

Straßenbahnhaltestelle „Auer Straße“. Foto: cg

Fahrplanwechsel am 9. Dezember – Anpassung Linien 1 und 2

Ab dem 9. Dezember 2018 gelten auf einigen Linien innerhalb des KVV-Gebiets und darüber hinaus auf...

Feuerwehr Karlsruhe (Symbolbild). Foto: cg

Kohlenmonoxid-Austritt in der Neuensteinstraße

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, kam es am Samstagabend (1. Dezember 2018) zu einem...

Filmplakat: „Beruf, Job oder was? – Arbeit früher, heute und in Zukunft“. Grafik: pm

„Arbeit früher, heute und in Zukunft“ – Filmvorführung in der Karlsburg

Das Projekt „Zurück in die Arbeitswelten der Zukunft – Visionen der Arbeit von morgen im Gestern...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de