. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Backstage-Tour“ auf der Karlsruher Mess‘ kam bestens an

Die Gewinner der Herbstmess'-Aktion von Marktamt, Wochenblatt und Durlacher.de erlebten einen gelungenen Abend auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Die Gewinner der Herbstmess'-Aktion von Marktamt, Wochenblatt und Durlacher.de erlebten einen gelungenen Abend auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Wieder einmal war die „Backstage-Tour“ über die Karlsruher Mess‘ ein voller Erfolg.

„Wir hätten nie gedacht, dass hinter der glitzernden Fassade ein solcher Aufwand betrieben werden muss“, so der Tenor der Gewinner von „Durlacher.de“ und „Wochenblatt“ – in Kooperation mit dem Marktamt der Stadt Karlsruhe. Denn es gab neben den Kostproben der Mess‘ auch Details zu den Schaustellerbetrieben, zu den nötigen Investitionen, zu den Terminen der meist Familienbetriebe, der Personalplanung oder eben auch zu den nötigen betrieblichen Abläufen und der Bürokratie. „Es ist eben mehr nötig als ein Kartenhäuschen oder eine Ladentheke“, erläuterte Adi Gronen, der die Gruppe in gewohnter Weise humorig und sehr informativ führte – und jede Frage beantwortete.

„Toll, diese Einblicke zu erhalten“

Ob „Hinter die Kulissen-Blicke“ bei den Fahrgeschäften, Einblicke in die Abläufe der gastronomischen Angebote, Besuch eines Wohnbereichs der Schausteller, Fahrten mit den Fahrgeschäften – oder die ein oder andere kulinarische Kostprobe zur Stärkung. „Das war eine rundum gelungene Tour“, freuten sich die Teilnehmer, die ganz exklusive Einblicke auf der Mess‘ bekamen.

Denn es durfte praktisch die gesamte Bandbreite des Angebots probiert werden, ob drehende Schaukel „Avenger Royal“, Laufgeschäft „Crazy Island“, Geschicklichkeitsspiel am Greifer (mit Gewinn von Plüschtieren) oder rasanter „Break Dance“, bei dem sogar ein Gewinner das Mikrofon übernehmen durfte – und die Ansagen machte: „Jetzt geht’s los!“ oder „Wollt ihr noch eine Runde?“ – und es machte auch den Fahrgästen Spaß. „Das war schon immer mein Traum, auf der Mess‘ mal ins Mikrofon zu sprechen“, freute er sich sichtbar. „Gekonnt“, so das Urteil von Gronen.

Das Interaktive und das Ausprobieren kam bestens an – und natürlich auch die Stärkung unterwegs, ob Pizza bei „Pizza Gebert“, gebrannte Mandeln beim „Süßen Basar Brückel“, wo die Teilnehmer der Tour bei der Entstehung der süßen Köstlichkeit auch am Kupferkessel dabei waren, oder bei Getränken an der Cocktailbar von Jutta Seyfert. „Die Vielfalt des Angebots auf der Mess‘ ist doch groß“, so das Urteil der Runde: „Das hatten wir im Vorfeld nicht so gedacht.“ Der gemütliche Ausklang fand schließlich im Biergarten des „Thüringer Häusles“ statt – natürlich mit stilechten Kostproben des Hauses – und zum Nachtisch gab es auch noch Schokofrüchte von „Just Fruit“, „das gehört einfach zu einem Mess‘-Besuch dazu.“

Fotos

Weitere Informationen

Weitere Fotos der Backstage-Tour | zur Galerie

von wobla veröffentlicht am 08.11.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Mitmachen bei der Gestaltung von digital@ka

Onlinebefragung zur neuen Karlsruher Multifunktions-App.

Ab sofort Vorgärten und begrünte Hausfassaden anmelden. Foto: cg

Neuer grüner Wettbewerb in Karlsruhe: „Gartenträume“ startet

In der Tradition der grünen Wettbewerbe startet das Gartenbauamt 2019 ein neues Wettbewerbskonzept...

Zukünftiges Wohnquartier in Aue. Karte: © OpenStreetMap-Mitwirkende / Bearbeitung: cg

Baugebiet Oberer Säuterich direkt an B3 anschließen

Das künftige Baugebiet Oberer Säuterich soll über eine direkte Zufahrt auf die B3 in Fahrtrichtung...

Durlacher Fastnachtsumzug. Foto: cg

Motto für den Durlacher Fastnachtsumzug 2019 gesucht

Das Organisationskomitee Durlacher Fastnacht (OKDF) sucht kreative Köpfe: für den Durlacher...

stja

Seminar: Kein Missbrauch in Vereinen und Verbänden

Weitere „Ansprechpersonen“ werden geschult / Nächstes Seminar der Fachstelle „Kein Missbrauch!“

Vorankündigung zur Durlach-Art. Grafik: pm

Durlach-Art

An ca. 30 Stellen in und um die Durlacher Altstadt werden am 6. und 7. September 2019 sehenswerte...

Herzlich aufgenommen: Gastgeberin Roswitha Kehrle freute die Resonanz vom ASB-Netzwerk. Mit im Bild (v.l.): Sieglinde Meppiel, Ingeborg Schmitt-Hiba, Ursula Gindner und Ursula Gangnus, beide seit der ersten Stunde mit dabei. Fotos: ASB e.V. Region Karlsruhe

Das „Café Auszeit“ sagt Dankeschön – neues Pflegebegleiter-Team für Durlach

Mit einem herzlichen Dankeschön für die Gastgeberin nahm das Netzwerk Pflegebegleitung Ende 2018...

Legales Gehwegparken auf beiden Seiten: 3,10 Meter muss die vebleibende Fahrgasse mindestens breit sein, damit Rettungsfahrzeuge und Müllabfuhr passieren können. Foto: pm

Jetzt gibt es Knöllchen

Gehwegparken wird ab Montag, 14. Januar 2019, mit Verwarngeld geahndet.

Neuer Rekord beim traditionellen Neujahrsschwimmen der DLRG, die dabei auch für die Sicherheit sorgte. Fotos: pm

Die DLRG startet mit eisigem Schwung ins neue Jahr 2019

Über 90 kälteresistente Menschen aus Grötzingen und Umgebung wagten sich bei der eisigen...

Passende Sportangebote wie bei der „Bewegten Apotheke“ bieten zahlreiche Durlacher Sportvereine an. Foto: om

Vereinsinitiative Gesundheitssport macht die Region auch 2019 fit

Pünktlich zum Jahreswechsel und gerade rechtzeitig, um an die guten Vorsätze für 2019 zu erinnern,...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de