. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Gewässerschau am Dürrbach und Eisenhafengrundgraben

Gewässerschau am Dürrbach und Eisenhafengrundgraben. Grafik: pia

Grafik: pia

Interessierte können sich der Begehung am 14. November 2018 anschließen.

Im Rahmen einer Gewässerschau besichtigt das Tiefbauamt zusammen mit weiteren Fachleuten aus anderen Ämtern am Mittwoch, 14. November 2018, den Dürrbach und Eisenhafengrundgraben. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Treffpunkt ist um 9 Uhr die Zufahrt von der Rittnertstraße zum Lamprechtshof. Die Begehung endet gegen 11.30 Uhr bei der Mülldeponie Ost, Im Eisenhafengrund.

Die Gewässerschau obliegt Trägern der Unterhaltungslast von Gewässern und geht auf das Wassergesetz Baden-Württemberg (§ 32 Abs. 6) zurück. Die Stadt Karlsruhe ist danach als Träger der Unterhaltungslast verpflichtet, den Dürrbach und Eisenhafengrundgraben in regelmäßigen Abständen zu besichtigen - einschließlich der Ufer sowie des für den Hochwasserschutz und die ökologische Funktion notwendigen Umfelds. Die Gewässerschau dient dazu, Probleme und Gefahren festzustellen und deren Beseitigung einzuleiten. Gefahrenquellen können Ablagerungen sein, etwa Komposthaufen und Holzstapel oder die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen in der Nähe eines Gewässers. Die Begehung soll die Hochwasserrisiken für die Anwohner vermeiden oder verringern. Sie dient aber auch den Unterliegern. Durch die Gewässerschau sollen zudem Beeinträchtigungen der ökologischen Funktionen des Gewässers beseitigt werden.

Das Tiefbauamt weist darauf hin, dass es zur ordnungsgemäßen Durchführung der Gewässerschau notwendig sein kann, Privatgrundstücke zu betreten. Die Berechtigung hierfür leitet sich aus dem Wasserhaushaltsgesetz (§ 101 WHG) ab. Die Stadt Karlsruhe bittet die Anwohnerinnen und Anwohner beziehungsweise Anlieger hierfür um Verständnis. Bei Rückfragen können sie sich an das Tiefbauamt, Frank Lamm, Telefon 0721/133-6690, wenden.

von pia veröffentlicht am 06.11.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

So sehen Sieger aus! Die deutschen Unified-Handballer feiern nach dem Schlusspfiff ausgelassen ihren Sieg gegen Kenia. Foto: Klahn/SOD

Auftritt in Abu Dhabi mit Bronze veredelt

Durlacher Handballer erkämpften mit Nationalteam dritten Platz bei Weltspielen von Special Olympics.

Öffentliche Bürgerbeteiligung zum geplanten Sport- und Freizeitpark. Fotos: cg / Grafik: pm

Sport- und Freizeitpark Untere Hub – viele Fragen weiterhin unbeantwortet

Im Rahmen der frühzeitigen öffentlichen Beteiligung stellte das Stadtplanungsamt Karlsruhe und das...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Tourismusbilanz 2018 Karlsruhe: Wachstumstrend unterbrochen

Der seit 2010 anhaltende positive Wachstumstrend auf dem Karlsruher Tourismusmarkt hat sich 2018...

DJK Durlach. Grafik: pm

Hohe Auszeichnung für Jugendarbeit – DJK Durlach Jugendabteilung erhält Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018

Mitte März 2019 kam die frohe Kunde per Post: die Jugendabteilung der DJK Durlach wird im Rahmen...

Die Bodycams sollen präventiv wirken. Fotos: jow

Streifenbeamte des Polizeipräsidiums Karlsruhe nun mit Bodycams unterwegs

Nach der Bekanntgabe Anfang Februar zur landesweiten Einführung von sogenannten Bodycams als...

„Bürger-App gemeinsam gestalten“ hieß es für die Teilnehmenden beim Workshop im Zukunftslabor der Stadt Karlsruhe. Diskutiert wurden Nutzergruppen und deren Bedürfnisse. Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-App für Freizeit und Bürgerdienste

Workshop bringt Interessengruppen zusammen / Grundstein für Testversionen gelegt.

Neu installierte Spenderbox in der Untermühlsiedlung. Foto: pm

Boxen für Hundekotbeutel in Untermühl- und Dornwaldsiedlung aufgestellt

Auch in der Untermühl- und in der Dornwaldsiedlung gibt es jetzt Spenderboxen für Hundekotbeutel. ...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Tensidflüssigkeit auf Autobahn ausgelaufen – lange Staus auf Autobahn und Nebenstrecken

Eine langfristige Vollsperrung der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Ost und dem...

Über eine Rampe können die Bürger in der Dornwald- und Untermühlsiedlung die neue Haltestelle auf der Durlacher Allee nun barrierefrei erreichen. Fotos: VBK

VBK nehmen barrierefrei umgebaute Haltestelle Untermühlstraße in Betrieb

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben den Umbau der Haltestelle Untermühlstraße erfolgreich...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de