. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

5. Oldtimer Rallye bringt Spendensumme von 45.000 Euro ein

(v. l.) Gero Riedesel, Präsident des Lions Club Karlsruhe Fidelitas, Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt und Marco Israel, Organisator der Lions Fidelitas Classic. Foto: pm

(v. l.) Gero Riedesel, Präsident des Lions Club Karlsruhe Fidelitas, Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt und Marco Israel, Organisator der Lions Fidelitas Classic. Foto: pm

Als am Sonntagnachmittag (6. Mai 2018) gegen 17.30 Uhr der Sieger Michael Stihler und seine Beifahrerin mit einem Mercedes Benz E-Klasse Cabrio ins Ziel fuhren, konnte wieder auf eine großartige Veranstaltung zurückgeblickt werden.

Auch die Spendensumme in Höhe von 45.000 Euro trägt wieder dazu bei, Projekte in der Region finanziell zu unterstützen, die vollumfänglich sozialen Projekten über das Hilfswerk des Lions Club Karlsruhe Fidelitas zugute kommen. „Mit dieser erneuten Spendensumme wurden bislang 155.000 Euro eingefahren“, so Gero Riedesel, Präsident des Lions Club Karlsruhe Fidelitas. Eine stolze Summe für wertvolle Projekte. „Dafür sind wir den zahlreichen Sponsoren, ohne deren Engagement solch eine Veranstaltung nicht möglich wäre, sehr dankbar,“ so Riedesel weiter.

Gestartet wurde wie in den Vorjahren, im Rahmen der Badischen Meile, um 10.10 Uhr, wo bereits 6.000 Läuferinnen und Läufer als Zuschauer die Straßen säumten und die Teilnehmer unter großem Jubel anfeuerten. Mit dabei war wie jedes Jahr der „Lebenshilfe-Oldtimerbus“, der bereits Tradition hat und an der Strecke eine Station für die Teilnehmer und Zuschauer eingerichtet hatte.

Den Startschuss gab Dr. Matthias Rheinschmidt, Direktor des Karlsruher Zoos, der sich ebenfalls begeistert zeigte von diesem „Spektakel auf vier Rädern“, das so manches Oldtimer-Sammlerherz höher schlagen lässt. Denn immerhin verzeichnet das älteste Auto das Baujahr 1952, ein Jaguar XK 120 C. Der stolze Besitzer des Oldtimers, Klaus Ochs, erhielt einen von der Staatlichen Majolika Manufaktur Karlsruhe gestifteten Sonderpreis: eine mit dem 3D-Drucker hergestellte Zündkerze.

Die Stimmung hätte nicht besser sein können. Bei hochsommerlichen Temperaturen und gut gelaunten Teilnehmern, rollten die Fahrzeuge in Richtung Kraichgau, wo die Mittagspause im „Anpfiff ins Leben“-Pavillon in Hoffenheim stattfand. Weiter ging es durch den Odenwald, vorbei an wunderschönen Landschaftszügen bis zum nördlichsten Endpunkt in Eberbach. Ankommend in Karlsruhe, fand der Abschluss und die Siegerehrung im Autohaus Geisser statt.

Weitere Informationen

Die Lions Fidelitas Classic ist eine touristische Wohltätigkeitsveranstaltung mit einfachen Wertungsprüfungen.

GGG – Die Anwälte (Hauptsponsor) auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 08.05.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de