. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Parcours frei für Dressur- und Springturnier in Durlach

Turnier des Reitervereins Durlach. Foto: cg

Turnier des Reitervereins Durlach. Foto: cg

Hunderte von Pferden und ihre Reiter werden vom 22. bis 24. Juni 2018 wieder auf den Reitplätzen des Reitervereins Durlach in der Unteren Hub beim traditionsreichen Dressur- und Springturnier erwartet.

Los geht es am Freitagnachmittag, voraussichtliches Ende am Sonntag ist 18 Uhr. Die genaue Zeiteinteilung steht noch aus und ist in Kürze online zu finden (s. Links). Am Freitag startet das Programm um voraussichtlich 14 Uhr, Samstag und Sonntag am Vormittag.

Sportlich wird dieses Jahr mit 23 Prüfungen viel geboten

Vom Führzügelwettbewerb der ganz kleinen Reiter über Prüfungen der Klassen E, A und L, Jugendförderprüfungen Nordbaden, bis zu den sportlichen Höhepunkten des Turniers am Sonntag, einer M*-Dressurprüfung um ca. 15 Uhr und ein M*-Springen mit Stechen (ca. 16.30 Uhr), ist alles dabei. Die Zuschauer auf der großen Tribüne werden – wie auch schon im vergangenen Jahr – toben, wenn der Startschuss zum „Jump and Run“-Wettbewerb am Samstag (23. Juni) erfolgt. Hier müssen jeweils ein Springer und ein Läufer in einem Team einen Parcours überwinden.

Alle, die auf dem Gelände des Reitvereins in der Unteren Hub vorbeischauen wollen, sind eingeladen, Reitturnierluft zu schnuppern. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen mit Foodtrucks gesorgt. Der Eintritt ist das ganze Wochenende frei.

Weitere Informationen

Zu erreichen ist das Turniergelände ganz bequem mit den Straßenbahnlinien S5 und S4 (Haltestelle Hubstraße, 3 Gehminuten). Autofahrer beachten bitte die ausgeschilderte Umleitung (s. Artikel zum Thema).

Bilder vom Durlacher Reitturnier 2010 | zur Galerie

Reiterverein Durlach 1908 e.V. auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 13.06.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Miteinander der Vereine (v.l.): Lars-Ejnar Sterley, Geschäftsführer, und Christoph Nießner, Vorsitzender ASB Karlsruhe, sowie BÜGDA-Vorsitzender Roger Hamann und sein Vorgänger Christian Sturm. Foto: ASB Karlsruhe

BÜGDA entdeckt den ASB: Hilfen und Dienste im Alter vor der Haustüre

Ein Informationsabend beim ASB Karlsruhe gab Bürgern aus Durlach, Aue und den Karlsruher...

Prunksitzung der KaGe 04 Durlach. Foto: pm

„Freizeitpark & Turmbergbahn – Durlachs starker Zukunftsplan“

Unter diesem Motto eröffnete der neue Präsident Christian Padligur die große Prunksitzung der...

Durlacher Startpunktcafé freut sich über die Spende. Foto: pm

Renate Achtmann hilft mit dem Nachlass ihres Sohnes Familien

Startpunkt Elterncafé der AWO freut sich über eine 2.000-Euro-Spende.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de