. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Aufzug an der Haltestelle Untermühlstraße - Einwohnerantrag an OB Dr. Mentrup übergeben

Übergabe des Einwohnerantrags an OB Dr. Mentrup. Fotos: pm

Übergabe des Einwohnerantrags an OB Dr. Mentrup. Fotos: pm

Oberbürgermeister Dr. Mentrup zeigte sich beeindruckt von dem seit Jahren nicht nachlassenden Engagement der Bürgergemeinschaft für einen Aufzug an der Haltestelle Untermühlstraße. Die Bürgergemeinschaft hatte in kurzer Zeit über 500 Unterschriften gesammelt, um dieser Forderung mit dem Einwohnerantrag Nachdruck zu verleihen.

Die 2. Vorsitzende Barbara Parr erklärte bei der Übergabe des Antrags am Dienstag, 5. Juni 2018, an Hand eines Plans, in dem die geplanten barrierefreien Rampen und die möglichen Plätze für einen Aufzug zur Visualisierung eingezeichnet waren, die Unzulänglichkeiten dieser Planung, die die Erwartung an einen wirklich barrierefreien Zugang zur Haltestelle nicht erfüllen. Renate Achtmann erläuterte die Notwendigkeit eines Aufzugs durch das Beschreiben von Situationen, die sie beim Sammeln der Unterschriften erlebt hatte, bei denen die Bewohner ihr mehr als deutlich erklärt hatten, wie wenig ihnen diese barrierefreien Rampen nützen würden. Brunhilde Horn hob dann hervor, dass die Bürgergemeinschaft seit 1989 für einen Aufzug an der Haltestelle kämpft. Dieser Aufzug soll direkt an die Durlacher Allee gebaut werden, entweder auf der westlichen oder östlichen Seite der Straße „Am dm-Platz“.

Dr. Mentrup erklärte, dass er der Argumentation sehr wohl folgen könne, aber ein Haltestellenaufzug außerhalb der U-Strab als Ausnahme unabsehbare Folgen für die Stadt habe, weil dann andere Haltestellenanlieger auch mit diesem teuren Ansinnen auf die Stadt zukommen könnten. Deshalb müssten erst eindeutige Kriterien festgelegt werden, an Hand derer man ein Haltestellenaufzug genehmigen könne. Das müsse aber erst in den Gremien beraten werden. Da dieser Einwohnerantrag der erste seiner Amtszeit ist, konnte der Oberbürgermeister noch keine weiteren Angaben zum Verfahrensablauf machen.

Fotos

von pm veröffentlicht am 08.06.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Tolle Leistung: Mia (links) belegte den ersten Platz beim Bundespreis 2018 der Nachwuchsbüttenredner. Foto: pm

Mia Eichsteller von der KaGe 04 Durlach gewinnt Nachwuchspreis der Büttenredner

Beim Wettbewerb der Jugend des Bundes Deutscher Karneval (BDK-Jugend) um den 2. Bundespreis der...

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor. Foto: cg

„Rettet das Durlacher Torwächterhaus!“ – Online-Petition gestartet

Die Online-Petition gegen den Abriss des alten Torwächterhauses in der Ochsentorstraße soll sich an...

Astrofotograf Gernot Meiser gelang am 16. Juni auf dem Turmberg diese Aufnahme. Der Meteor wurde insbesondere in Belgien, aber auch in Frankreich, den Niederlanden und in Deutschland gesichtet. Foto: Gernot Meiser

Galaktischer Start für das PLANETARIUM Durlach

Bei der voll besuchten Vernissage am Donnerstagabend (14. Juni 2018) wurde das Rätsel um den...

Neue Schilder an Eigentümer übergeben (v.l.): Renate Hauck, Gerda Schneider und Peter Güß. Foto: Knopf

Gedächtnis der Durlacher Häuser

Bereits zur dritten „Schilder-Aktion“ lud unlängst Gerda Schneider in ihr Haus in der Zunftstraße...

Orgelfabrik Durlach – heute eine Kulturstätte. Fotos: cg

Mit der Orgel durchs All im PLANETARIUM Durlach

Beim großen Finale des Planetarium Durlach werden wohl zum ersten Mal seit über 80 Jahren wieder...

Basketballplatz beim Feuerwehrspielplatz. Foto: hw

Wo ist der Basketballkorb?

Seit Anfang Juni 2018 fehlt der Basketballkorb am Feuerwehrspielplatz und wird sehr wahrscheinlich...

(v.r.) Daniel Jeftic von durlach-gratuliert.de, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Andreas Killet, Firma blukii. Fotos: cg

Durlacher Weinwanderwege verbinden Genuss und smarte Technik

Am Samstag, 23. Juni 2018, dreht sich in Durlach alles um den Wein.

Eine Sanierung des Pflasters im Durlacher Altstadtring wird zunehmend dringlicher. Fotos: cg

Straßennetz in Durlach: kein akuter Sanierungsbedarf

Ein Problem könnte die schwierige Suche nach geeigneten Baufirmen werden.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Schwere räuberische Erpressung in Linie 2 – Polizei sucht Zeugen

In der Straßenbahn der Linie 2 kam es am Samstagabend (9. Juni 2018) zwischen 23.25 Uhr und 23.40...

Höhepunkt des Sommerfests: die Showeinlage der Leistungsriege Turnen. Fotos: TG Aue/Schwitalla

Sommerfest der TG Aue: Ein buntes Programm für die ganze Familie

Es ist weit mehr, als eine Tradition: Das Sommerfest der TG Aue hat einen festen Platz im...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de