. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Leserbrief: Thema „Torwächterhaus“

Leserbriefe

Leserbrief von Gérard Jollit (Hotel · Restaurant · Vinothek Zum Ochsen) vom 20. Juli 2018.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin ein Nachbar des vom Abbruch bedrohten Torwächterhaus in der Ochsentorstraße. Durch die Unterschriftenaktion des Arbeitskreises Stadtbild Durlach bin ich erst auf das Bauvorhaben aufmerksam geworden.

Ich bin entsetzt über die Informationspolitik der Stadtverwaltung, die hinter verschlossenen Türen bereits seit über einem Jahr das Bauvorhaben bearbeitet hat, ohne die Bevölkerung im Allgemeinen und die umliegenden Anwohner im Besonderen zu informieren. Wie die Verwaltung eigentlich wissen müsste, befindet sich das Torwärterhaus im denkmalgeschützten Altstadtbereich und ist Teil der geschützten Gesamtanlage „Altstadt Durlach“, auch wenn dieses nicht im Denkmalbuch eingetragen ist.

Dem Hörensagen nach soll der Neubau doppelt so groß und mit vielen Zimmern für unbegleitete Jugendliche aus Kriegsregionen entstehen. Das bisher mit einer Wohnung genutzte Torwärterhaus, an der stark befahrenen Pfinzstraße soll als Wohnheim umgenützt werden. Auch soll für diese Kinder und Jugendliche keinerlei Raum für Freizeit und Ausgang vorgesehen sein und ist meiner Meinung ein völlig ungeeigneter Platz für eine solche Einrichtung.

Eine prächtige Kastanie auf diesem Grundstück muss gefällt, eine benachbarte beschnitten werden.

Das über 250 Jahre alte Torwärterhaus prägt zusammen mit dem Gasthaus „zum Ochsen“, der Fayence und den anderen umliegenden Gebäuden ein harmonisches Gesamtbild, dass jetzt durch diesen doppelt so großen Fremdkörper gestört werden soll.

Als Anwohner sehe ich mich in meinem nachbarlichen Interesse erheblich gestört und erwarte, dass die Verwaltung die Pläne des Bauvorhabens mitsamt möglichen Auflagen offenlegt und das Projekt mit den Bürgern in aller Öffentlichkeit diskutiert.

Mit freundliche Grüßen

Gérard Jollit
Gasthaus zum Ochsen

von Leserbrief veröffentlicht am 21.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zweijähriges Kind in Durlach von Pkw erfasst

Glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zog sich eine Zweijährige bei einem Verkehrsunfall am...

Statt mit Auto per Lastenrad in der Durlacher Altstadt unterwegs? Auch für Familien eine Alternative. Foto: cg

Lastenräder für Karlsruher Familien: Verwaltung möchte Förderprogramm ins Leben rufen

Damit mehr Menschen auch langfristig vom Auto aufs Lastenrad umsteigen können, möchte die...

Platz der Grundrechte in direkter Nachbarschaft zum Karlsruher Schloss. Foto: cg

VerfassungsFEST: Karlsruhe feiert vier Tage lang Recht und Gerechtigkeit rund um das Karlsruher Schloss

Zum 70. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes feiert Karlsruhe mit einem großen und...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugenaufruf nach Unfallflucht durch Lkw in Aue

Der Fahrer eines Transporters verursachte in Durlach-Aue am Dienstag (21. Mai 2019) um 8.35 Uhr...

Mit bis zu 13 Prozent Steigung geht es für die Teilnehmer den Turmberg hinauf. Fotos: cg

Der Berg ruft wieder! – Turmbergrennen 2019

Das Turmbergrennen wird in diesem Jahr 18 Jahre jung und damit schon „volljährig“.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizisten in Durlach als Schlangenfänger im Einsatz

Beamte des Polizeireviers Durlach hatten es am Sonntagnachmittag (19. Mai 2019) mit einem ganz...

Wie 2017 wollen auch in diesem Jahr die inklusiven Teams, die beim „Heimspiel“ antreten, für Begeisterung in der Weiherhofhalle sorgen. Fotos: cg

Ein Feuerwerk des inklusiven Handballs: TS Durlach veranstaltet „Heimspiel VI“

Unter dem Titel „Heimspiel VI“ veranstaltet die Turnerschaft Durlach (TSD) vom 30. Mai bis zum 1....

Region Karlsruhe – Blick vom Turmberg. Foto: cg

Immobilienmarktbericht: Verknappung treibt den Preis nach oben

Unterschiede in Lage und Wohnungsgröße kaum noch wertbildend / Attraktive Makrolage Karlsruhe.

OB ruft zur Europawahl auf. Foto: pia

Europa- und Kommunalwahl 2019: OB ruft zur Europawahl auf

Mentrup: „Demokratie und Rechtssicherheit in Europa stärken“.

Europa- und Kommunalwahl 2019. Grafik: cg

Europa- und Kommunalwahl 2019: Stimmzettel für Kommunalwahl kommen ins Haus

Briefwahl hat bereits Rekordniveau erreicht / Service am Wahlabend.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de