. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Versuchter Raub an Taxifahrer

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zwei Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag (15. Juli 2018) versucht, einen Taxifahrer in Durlach zu berauben. Dabei erlitt der 32-jährige Taxifahrer leichte Verletzungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei stiegen die beiden Täter kurz vor 02.50 Uhr am Bahnhof Durlach in das Taxi des Geschädigten ein. Während der Fahrt zu einer Adresse in Durlach forderten die beiden Männer den Fahrer plötzlich dazu auf, das Taxi anzuhalten. Als das Taxi daraufhin in der Auer Straße auf Höhe Hausnummer 10 zum Stehen kam, stiegen die Unbekannten aus dem Mercedes aus. Sie öffneten unvermittelt Fahrer- und Beifahrertür und fingen an das Taxi zu durchsuchen. Als der 32-Jährige hiergegen protestierte, schlug ihn der an der Fahrertür stehende Täter mehrfach ins Gesicht.

Dem Opfer gelang es schließlich, den Alarmknopf des Taxis zu drücken, woraufhin das Fahrzeug anfing zu blinken und zu hupen. Hierdurch abgeschreckt, ließen die Unbekannten von ihrem weiteren Vorgehen ab und flüchteten ohne Beute vom Tatort.

Eine kurz darauf eingeleitete Fahndung nach den Flüchtigen verlief ohne Erfolg.

Das Duo konnte vom Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

Der erste Täter war etwa 165 cm groß, circa 40 Jahre alt, mit stämmiger Figur und ganz kurz rasierten Haaren. Er war bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einer kurzen Hose. Er sprach deutsch ohne Akzent. Der zweite Täter war zwischen 180 und 190 cm groß, ebenfalls stämmig und um die 40 Jahre alt. Er hatte mittellange, schwarze Haare und einen langen schwarzen Bart, der fast bis zur Brust reichte. Bekleidet war auch er mit einem dunklen T-Shirt, jedoch mit einer langen Hose.

Weitere Informationen

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Polizeirevier Durlach auf www.durlacher.de

von pol veröffentlicht am 16.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Volles Startfeld zum 25-jährigen Jubiläum. Fotos: cg

Jetzt anmelden zum 26. Durlacher Turmberglauf

Der diesjährige Turmberglauf der Turnerschaft Durlach findet am 6. Oktober 2018 statt. Die...

Musik öffnet die Herzen. Grafik: pm

Musik öffnet die Herzen

Das Musikforum Durlach erweitert sein soziales Engagement.

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

64-Jähriger droht mit Messer und will sich vor Polizeibeamten das Leben nehmen

Ein seit mehreren Jahren von seiner Ehefrau getrennt lebender 64 Jahre alte Mann beabsichtigte am...

Extreme Brandgefahr durch anhaltende Trockenheit. Foto: cg

Extreme Brandgefahr durch anhaltende Trockenheit

Bürger sollten unkontrolliertes Feuer sofort über die Notrufnummer 112 melden.

Maus-Türöffner-Tag 2018: Die Turmbergbahn macht mit. Grafik: wdr

Maus-Türöffner-Tag 2018: Die Turmbergbahn macht mit

Deutschlandweit findet am 3. Oktober 2018 der Maus-Türöffner-Tag des Westdeutschen Rundfunks (WDR)...

Baumallee. Foto: Stadt Rastatt

Vorsicht unter Bäumen: Extreme Witterung lässt auch gesunde Bäume ganze Äste abwerfen

Die große Hitze und vor allem die lang andauernde Trockenheit macht überall den Bäumen zu schaffen.

Edgar Müller gibt Tipps zur Ausarbeitung der Form. Fotos: cg

Vom „Musenschnipsel“ zur eigenen Holzskulptur

Kreativität mit Holz: In seinem Workshop begleitet Edgar Müller die Teilnehmer bei der Anfertigung...

Ein Haus erhitzt die Gemüter. Foto: om

Ein Haus erhitzt die Gemüter

Anfang August 2018 lud der Arbeitskreis Stadtbild Durlach im Historischen Verein Durlach e.V....

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Kontrolle der Rettungsgasse nach schwerem Unfall auf der A5 deckt viele Verstöße auf

Wie bereits am Tag des Unfalls (25. Juli 2018) berichtet, kam es auf der Autobahn 5 zu einem...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Vermehrte Aktivitäten von Internetbetrügern

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe häufen sich seit einigen Tagen wieder...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de