. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Altstadtfest Durlach 2018: So fahren Bahnen und Busse

ÖPNV während des Durlacher Altstadtfests. Foto: cg

ÖPNV während des Durlacher Altstadtfests. Foto: cg

Wegen des Durlacher Altstadtfests wird von Freitag, 13. Juli, 13.20 Uhr, bis Sonntag, 15. Juli 2018, 4.30 Uhr, die Pfinztalstraße in Durlach in beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Verkehr voll gesperrt.

Dies hat betriebliche Auswirkungen auf die VBK-Tramlinien 1, 8 und den Nightliner NL1 sowie die Buslinien 21, 23, 24, 26 und NL6.

Die Haltestellen Friedrichschule (Tram) und Schlossplatz (Tram und Bus) werden während des Durlacher Altstadtfestes ersatzlos aufgehoben. Die Haltestellen Karl-Weysser-Straße und Turmberg werden nur noch durch die Bus-Linien bedient.

Die Tram-Linie 1 sowie die Linie NL1 fahren im genannten Zeitraum aus der Innenstadt kommend nur bis zur Haltestelle Auer Straße. Die Tram-Linie 8 verkehrt im gesamten Zeitraum der Sperrung planmäßig nicht. Die letzte Fahrt dieser Linie erfolgt unmittelbar vor Beginn der Sperrung.

Zwischen den Haltestellen Durlach Bahnhof und Durlach Turmberg wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet. Dieser bedient die Haltestellen Durlach Bahnhof – An der Fayence – Ochsentorstraße – Durlach Turmberg (Details zum Fahrweg siehe Grafik).

Erweitertes Betriebsangebot zwischen Auer Straße und Karlsruhe Innenstadt

Die VBK können ihren Fahrgästen bis zur Abfahrt der Tram-Linie 1 um 0.49 Uhr ab Durlach Auer Straße durch die Fahrten der Linien 1 und 2 zusammen einen 10-Minuten-Takt in Richtung Karlsruher Innenstadt anbieten. Dieser 10-Minuten-Takt kann auch im Zeitraum von 0.56 Uhr bis 1.56 Uhr in Richtung Innenstadt durch die regulären Linienfahrten und die Fahrten einer zusätzlich eingerichteten Linie 1E weiter aufrechterhalten werden. Der Fahrweg der Linie 1E verläuft über folgende Route: Durlach Auer Straße – Durlacher Tor – Marktplatz – Europaplatz.

Zudem werden noch Fahrten ab Auer Straße um 2.16 Uhr und 2.36 Uhr angeboten. Ab 3.16 Uhr gilt dann wieder der reguläre Fahrplan.

Betriebliche Auswirkungen der Vollsperrung auf den Busverkehr

Das Altstadtfest hat auch Auswirkungen auf einzelne Buslinien. Die Fahrzeuge der Bus-Linien 21, 23, 24, 26 und des Nightliners NL6 fahren ab Freitag, 13. Juli 2018, 13 Uhr, nur über die Haltestelle Karl-Weysser-Straße zum Turmberg (siehe Grafik). Die Haltestelle Schlossplatz wird während des Zeitraums der Veranstaltung ersatzlos aufgehoben. Die Bus-Linien 21, 22, 23, 26 und NL6 nehmen am Turmberg die von Durlach kommenden Busse des SEV ab.

Grafiken: VBK

Fotos

von vbk veröffentlicht am 09.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de