. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Ausfälle bei der Bioabfallsammlung

Müllabfuhr nicht im Einsatz. Foto: cg

Foto: cg

Teilabschnitt in Durlach wurde heute nachgeleert.

Aufgrund eines nun schon fortwährend hohen Krankenstandes bei der städtischen Müllabfuhr kam es in den vergangenen Wochen leider vor, dass nicht alle Biotonnen geleert wurden. Auch in dieser Woche kann es bei der Bioabfall-Sammlung in einigen Stadtteilen zu weiteren Ausfällen kommen, teilte das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) mit. Eine Nachleerung ist wegen des derzeitigen Krankenstandes nicht möglich.

Grundsätzlich gilt auch weiterhin, dass Biotonnen, die in der vorherigen Woche nicht geleert wurden, in der darauffolgenden Woche geleert werden, so dass ein mindestens zweiwöchentlicher Leerungsrhythmus gewährleistet ist. Allerdings musste das AfA am gestrigen Mittwoch (4. Juli 2018) leider feststellen, dass ein Teilgebiet der Biotour in Durlach - ein Abschnitt nördlich der Pfinz (unter anderem die Funkerstraße) - am 14. Juni 2018 das letzte Mal geleert wurde. Die Gründe liegen im Tourenablauf vor Ort. In der darauffolgenden Woche fiel die Biotour krankheitsbedingt aus und sollte am 28. Juni 2018 wieder regulär geholt werden.

Teilgebiet wurde nicht mehr angefahren

Aufgrund des Einsatzes von Leiharbeitnehmern wurde ein Teilgebiet der Biotour am 28. Juni 2018 nicht mehr angefahren, was der Disposition nicht kommuniziert wurde. Das AfA möchte sich ausdrücklich bei den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die ihnen dadurch entstanden sind. Die Biotonnen in dem betroffenen Gebiet wurden am heutigen Donnerstag, 5. Juli 2018, geleert.

Das AfA hat seit einigen Wochen mit einem erhöhten Krankenstand zu kämpfen. Diese Situation ist in Sommermonaten erstmalig eingetreten. Die Dienststelle wird weiterhin daran arbeiten, den personellen Engpass durch interne Maßnahmen, beispielsweise einen personellen Ausgleich innerhalb des Amtes, und weitere externe Leiharbeitnehmer aufzufangen und alle Touren wieder regulär zu fahren. Auch sollen mit dem Personalrat Gespräche über Samstagsarbeit aufgenommen werden.

LKW-Fahrer sind schwer zu finden

Verschärft wurde die Problematik noch dadurch, dass insbesondere bei den Kraftfahrern ein erhöhter Krankenstand zu verzeichnen ist, was zum Ausfall einer kompletten Tour führen kann. Nur Beschäftigte mit einem LKW-Führerschein dürfen ein Müllfahrzeug fahren. Es wird daher überlegt, geeigneten Mitarbeitenden die Möglichkeit einzuräumen, den entsprechenden LKW-Führerschein zu erwerben. Hier ist auch auf die notwendige Erfahrung zu achten. Sicherheit für die Mitarbeiter und die anderen Verkehrsteilnehmer geht vor. Nicht nur das AfA hat mit der Problematik zu kämpfen, Beschäftigte mit LKW-Führerschein zu finden. LKW-Fahrer sind grundsätzlich sehr gefragt und auch private Unternehmen suchen händeringend nach Fahrern.

Da die Biotonne wöchentlich geleert wird, hat das AfA hier die Möglichkeit, diese Touren in der darauffolgenden Woche nachzuholen. Bei der Papiertonne oder den anderen Abfallfraktionen sieht dies anders aus. Die Papiertonne wird beispielsweise nur alle vier Wochen geleert.

von pia veröffentlicht am 05.07.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Die Turmbergbahn im Winter. Foto: cg

Zusätzliches Betriebsangebot auf der Turmbergbahn

Die Turmbergbahn fährt außerplanmäßig ab Montag, 17. Dezember, bis einschließlich Freitag, 21....

Mit Auto nicht passierbar: die alte Wertkaufbrücke. Dies soll sich ab dem 12. Dezember ändern. Fotos: cg

Wiederöffnung der alten Wertkaufbrücke

Ab Mittwoch, 12. Dezember 2018, soll die alte Wertkaufbrücke zwischen der Untermühlsiedlung und dem...

Iris Mangold (zweite v.l.) und Ortsvorsteherin Alexandra Ries präsentierten die neue Abstellmöglichkeit für Fahrräder am Durlacher Bahnhof. Fotos: cg

Fahrrad sicher am Durlacher Bahnhof abstellen – ab sofort möglich

Der Bahnhof Durlach hat eine neue Fahrradabstellanlage bekommen. Die Radboxen erlauben das sichere...

Das Dach des Fachwerkhauses Kelterstraße 23 (rechts) muss saniert werden (aufgenommen September 2018). Foto: cg

OB Mentrup teilt KAL-Sorge um Erhalt unserer Kulturdenkmale

Die seit Jahren ausstehende Verabschiedung der Gestaltungssatzung für die Durlacher Altstadt...

Friedhofsamtsleiter Matthäus Vogel (r.) informierte im Bergwald mit Bürgermeister Klaus Stapf (l.) und Forstamtsleiter Bernd Struck. Mit vor Ort auch OV Alexandra Ries (Mitte) und Silvia Stehli, verantwortlich für das Durlacher Friedhofswesen. Fotos: cg

Letzte Ruhe: Bestattungswald auf Durlacher Gemarkung geplant

In den vergangenen 15 Jahre sind an über 200 Orten in Deutschland Bestattungswälder entstanden....

Wenn Alkohol getrunken wird, sollte das Auto stehen bleiben. Foto: cg

Verkehrskontrollen in der Vorweihnachtszeit – Hinweise und Tipps der Polizei

Angesichts der bevorstehenden Adventszeit warnt die Polizei einmal mehr vor den oftmals...

Die Adventszeit in mittelalterlichem Ambiente genießen. Fotos: cg

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2018

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 27. November bis zum 22. Dezember...

Weihnachtsmarkt im Durlacher Rathausgewölbe. Fotos: cg

Durlacher Weihnachtsmarkt im Rathaus 2018

Auch dieses Jahr lädt das Stadtamt Durlach wieder zum Weihnachtsmarkt im Durlacher Rathaus ein.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de