. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

„Staustadt Karlsruhe“ – Stadtverwaltung relativiert INRIX-Studie

Stau auf der A 5 bei Durlach. Foto: cg

Stau auf der A 5 bei Durlach. Foto: cg

Laut INRIX gehörte 2017 die B 3 (Rang 3) und die A 5 (Rang 5) im Bereich Karlsruhe zu den zehn verkehrsreichsten Straßen in Deutschland.

Das Karlsruher Dreieck ist einer der verkehrlich höchstbelasteten Autobahnabschnitte Deutschlands. Aufgrund dieses Verkehrsaufkommens sind umfassende Sanierungsmaßnahmen in regelmäßigen Zeitabständen unvermeidlich. Mit diesem Hinweis reagiert die Stadt auf die Diskussion zur Stausituation in Karlsruhe aufgrund einer aktuellen Studie des Staudienstes INRIX.

Große Baumaßnahmen des Bundes und Landes im überörtlichen Straßennetz und hierbei insbesondere die Autobahnbaustellen auf der A 5 beziehungsweise A 8 im Bereich des Karlsruher Dreieckes führen zu erheblichen Stauentwicklungen.

Ganz konkret hat erstens die Fahrbahnerneuerung auf der A 5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Nord und Karlsruhe-Süd zu sehr häufigen und großen Staus auf der Autobahn, aber auch auf den Umleitungsstrecken geführt. Die Umleitungsstrecke auf der B 3 führte ab der Einmündung in die L 605 beim Runden Plom in Ettlingen zu Rückstau bis zum Bulacher Kreuz in Karlsruhe. Weiterhin haben die Maßnahmen am Tunnel Grötzingen mit den zeitweiligen notwendigen Sperrungen zweitens zu großen Staus auf der B 10 zwischen Autobahnausfahrt Karlsruhe-Nord und Grötzingen geführt. In der INRIX-Studie werden diese beiden dargestellten Streckenabschnitte unter den zehn verkehrsreichsten deutschen Straßen aufgeführt.

Diese vertiefte Betrachtung macht deutlich, dass die hohen Verkehrsbelastungen durch die überörtlichen Maßnahmen auf Bundes- und Landesstraßen verursacht wurden, die nicht im Verantwortungsbereich der Stadt Karlsruhe liegen. Deutlich wird auch, dass diese zwei Stauschwerpunkte nicht im Zusammenhang mit der Südtangente stehen.

Hochbelastetes überörtliches Verkehrsnetz erfordert regelmäßige Sanierung

Allerdings ist das Karlsruher Hauptverkehrsstraßennetz, das direkt an die Autobahn angrenzt, sehr stark und unmittelbar diesen Einflüssen unterworfen. Diese zusätzliche hohe Beanspruchung macht sich in einem erheblichen Verschleiß des städtischen Hauptverkehrsstraßennetzes bemerkbar. So mussten beispielsweise im Jahre 2017 stark geschädigte Bereiche auf der Südtangente und der L 605 (Bulacher Hochbrücke) saniert werden. Diese Baumaßnahmen waren intensiv mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe, das für die Sanierung der Autobahnabschnitte zuständig ist, abgestimmt, um ungünstige Überlagerungen der Projekte zu vermeiden. Die sehr konstruktive und positive Zusammenarbeit zwischen den Straßenbauabteilungen des Landes und der Stadt sei an dieser Stelle ausdrücklich erwähnt. „Gerade die städtische Baustellenkoordinierung leistet hierzu einen sehr guten und effektiven Beitrag“, betont Oberbürgermeister Dr. Mentrup.

In den nächsten Jahren sind weitere Sanierungsabschnitte auf den Autobahnen A 5 und A 8 bei Karlsruhe geplant. Diese Projekte werden ebenso wie die Ertüchtigung der Rheinbrücke erhebliche Auswirkungen auf die Verkehrssituation in Karlsruhe haben.

von pia/cg veröffentlicht am 08.02.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

ARGE stellt sich neu auf. Foto: om

ARGE stellt sich neu auf

Nach einem Jahr unter dem Vorsitz von Wolfgang Herb gibt es einige Veränderungen im Dachverband der...

Termine für 2019 an Durlacher.de melden. Foto: om

Schon viele Termine für 2019 an Durlacher.de gemeldet

2018 konnte Durlacher.de einen Rekord von knapp 800 Termineinträgen verzeichnen, auch für 2019 hat...

Orientierungslauf im Bergwald. Foto: cg

Orientierungslauf im Bergwald − Grundschule wird zum Wettkampfzentrum

Am Samstag, 20. Oktober 2018, finden im Durlacher Bergwald die Baden-Württembergischen...

Durlacher Singschule. Fotos: pm

Kindermusical „Alice im Glockenland“ in der Durlacher Stadtkirche

Beim Kindermusical der Durlacher Singschule am Samstag, 20. Oktober 2018, um 16 Uhr in der...

Gemeinsam für die Idee: Ursula Gangnus und Fabian Manske (weiße T-Shirts) finden als Pflegebegleiter unter dem Dach des ASB in Durlach viele Unterstützer. Foto: ASB Region Karlsruhe

Pflegebegleiter des ASB bauen Gruppe für Durlach auf

Wer zuhause einen Angehörigen pflegt, stößt rasch an Grenzen: keine Freizeit mehr, die beruflichen...

Wolfgang Kopf, „bestiario 2“. Serie von vier Collagen im Format 148x210 mm, 2018. Foto: zettzwo

„Das ist alles nur geklaut“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Sich an fremden Sachen vergreifen ist meist eine kriminelle, zumindest aber eine gesellschaftlich...

Ein Lied geht um die Welt. Grafik: pm

Karlsburg Klassik

Am 4. November 2018 geht es in der Durlacher Karlsburg musikalisch um die Welt.

Startschuss zum 26. Durlacher Turmberglauf. Fotos: cg

26. Durlacher Turmberglauf: 800 Teilnehmer und bekannte Sieger auf dem Podest

Mit 810 Anmeldungen durfte das neue Organisationsteam des Durlacher Turmberglaufes in diesem Jahr...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Junge Frau wurde auf dem Nachhauseweg von drei Männern angegangen

Eine 31-Jährige wurde am frühen Mittwochmorgen (3. Oktober 2018) von drei bislang unbekannten...

Herbstferien 2018: Durlach in Aktion. Foto: om

Herbstferien 2018: Durlach in Aktion

Vom 28. bis 31. Oktober 2018 heißt es für Teenies im Alter von 10 bis 13 Jahren aufgepasst: In...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de