. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Biotonne wird testweise nur alle zwei Wochen geleert

Größe der Biotonne muss eventuell angepasst werden. Foto: cg

Größe der Biotonne muss eventuell angepasst werden. Foto: cg

Statt wöchentlich soll die Biotonne während der kühlen Monate November bis März zukünftig alle zwei Wochen geleert werden.

Den geänderten Abholturnus wird das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) zunächst ab Februar 2019 bis Ende März 2020 versuchsweise stadtweit testen. Während der wärmeren Jahreszeiten (April bis Oktober) bleibt es bei der wöchentlichen Abholung der Biotonnen. Damit setzt die Verwaltung einen interfraktionellen Prüfungsauftrag des Gemeinderats um. Mitte 2020 soll das Pilotprojekt evaluiert werden.

Behältervolumen anpassen

Bürgerinnen und Bürgern, die bereits jetzt abschätzen können, dass ihnen ihre Biotonne während der Testphase beim zweiwöchentlichen Abholrhythmus nicht ausreicht, empfiehlt das AfA, das Behältervolumen anzupassen. Für die Biotonne wird keine zusätzliche Gebühr erhoben. Sie ist in den Größen 80, 120 und 240 Liter erhältlich. Hauseigentümer und Hausverwaltungen können neue Tonnen bestellen oder den Bestand unter Angabe der Stadtwerke-Kundennummer anpassen: Telefonisch unter der Behördennummer 115 oder online (s. Links). Bürgerinnen und Bürger, die zur Miete wohnen, sollten sich an ihre Hausverwaltung wenden.

Ab Februar stadtweite Umstellung

Die Umstellung auf den zweiwöchentlichen Abholturnus erfolgt ab Februar stadtweit. Das AfA rechnet in den kommenden Wochen mit vielen Anpassungswünschen. Der veränderte Abholrhythmus ermöglicht dem AfA einen optimierten Personaleinsatz und sorgt für stabile Abfallgebühren. Auch die Umwelt wird entlastet: Weniger Müllfahrzeuge im Straßenverkehr verringern den Schadstoffausstoß und die Lärmbelastung.

Weitere Informationen

Informationen zur Testphase sowie Tipps zum Umgang mit Bioabfällen können die Bürgerinnen und Bürger dem Infoblatt „Testphase Biotonne“ entnehmen, das in den nächsten Wochen an alle Haushalte verteilt wird. Weitere Informationen gibt es außerdem online (s. Links) sowie telefonisch über die Behördennummer 115.

von pia veröffentlicht am 07.12.2018

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Beeindruckend: Blick auf den Hügelbereich bei DAS FEST. Fotos: cg

Gut 260.000 feiern mehr als eine Megaparty

Was für ein Heimspiel für Max Giesinger am voll besetzten Mount Klotz: Allein 40.000 feierten mit...

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom. Foto: pm

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom

Mitte Juli 2019 fand die offizielle Übergabe eines mobilen Defibrillators durch die Ralf Achtmann...

Symbolfoto Kinder. Foto: cg

Neue Kita auf dem Geigersberg

Mehrfachbeauftragung unter sieben Teams – Ergebnisse zum Neubau werden im Rathaus Durlach...

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Durlacher Altstadtfest 2020 am zweiten Juli-Wochenende

Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung.

Auch der Basler-Tor-Turm kann besichtigt werden. Fotos: cg

Programmbroschüre macht jetzt schon Lust auf den Tag des offenen Denkmals

Wenn am 8. September 2019 bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen wird, öffnen auch in der...

Einmündung der Lortzingstraße in die Johann-Strauß-Straße. Der Bereich wird schon jetzt als Parkplatz genutzt. Fotos: cg

Lortzingstraße wird als „Shared Space“ umgebaut

Die Lortzingstraße in der Dornwaldsiedlung soll saniert und in diesem Zuge als „Shared Space“...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Campingplatz: weitere 300.000 Euro werden für Infrastruktur investiert

Neues aus dem Gemeinderat zum Durlacher Campingplatz – weitere 300.000 Euro für bauliche Maßnahmen...

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Leserbrief: Verlängerte Betriebszeiten der Turmbergbahn

Leserbrief von Ullrich Müller aus Durlach.

Blumentorstraße 4. Foto: om

Leserbrief: Durlacher Stadtbild weiterhin in Gefahr

Arbeitskreis Durlacher Stadtbild fordert dringend Erweiterung des Erhaltungssatzungsgebietes.

Teils viele Jahrzehnte prägten sie zusammen die Kommunalpolitik in Durlach (v.l.): Dr. Wolfgang Eglau, Klaus Scheuermann, Stefan Volz, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Dietmar Maier, Walter Mächtlinger, Hans Pfalzgraf, Ralf Köster, Dr. Heike Puzicha-Martz und Iris Holstein. Fotos: cg

Jahrzehnte voller Engagement für Durlacher Belange – Verabschiedung im Ortschaftsrat

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, wurden im Ortschaftsrat Durlach die ausgeschiedenen Mitglieder...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de