. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

C- und B-Jugend der SG Durlach erfolgreich

C- und B-Jugend der SG Durlach erfolgreich. Foto: pm

Aktuelle Mannschaft der C-Jugend. Foto: pm

C-Jugend der DJK Durlach weiterhin erfolgreich und die B-Jugend der SG Durlach etabliert sich in der Spitzengruppe

Sechs Spiele – sechs Siege, Tabellenplatz 2. So lautet das bisherige Zwischenfazit der C1-Jugend der DJK Durlach nach der ersten Saisonphase.

Besser hätte der Start in die neue Saison nicht verlaufen können: nach sechs überzeugenden und teilweise auch deutlichen Siegen steht das junge Team der DJK Durlach C-Jugend überraschend in der Spitzengruppe der Kreisstaffel 1. Überraschend deshalb, da es für die meisten der Spieler die erste C-Jugend Saison ist. Über welches Potenzial der 2004er Jahrgang verfügt, hat die letztjährige D-Jugend Meisterschaft des Teams bereits angedeutet. In Kombination mit den bereits „erfahreneren“ 2003er Spielern hat sich in dem Team eine tolle Mischung aus diesen beiden Jahrgängen gebildet.

Die intensive Vorbereitung und die hohe Trainingsintensität mit 3 Einheiten pro Woche machen sich jetzt bereits bezahlt, so dass die Umstellung auf das Großfeld und die 11er Mannschaftsformation schnell gelungen ist. „Die Jungs spielen größtenteils bereits seit vielen Jahren zusammen, kennen sich sehr gut und haben einen tollen Teamgeist entwickelt. All das hat die Umstellung auf die C-Jugend sicherlich positiv unterstützt“, nennt Christian Fernholz, Trainer der C Jugend, als einen der aktuellen Erfolgsfaktoren.

Sichtlich beflügelt sind die Jungs auch durch die Tatsache, dass das Team seit dem ersten Spieltag in nagelneuen Trikots auflaufen darf. Dank der großzügigen Unterstützung der BB Bank Filiale Durlach konnte das Team mit einem neuen gelb-schwarzen Trikotsatz ausgestattet werden. Bis zur Winterpause kommt noch ein anstrengendes Programm auf die Jungs zu, wenn es gelingt das bisher gezeigte Niveau zu halten, kann die Mannschaft auch weiterhin mit ihrem frischen Offensivfußball für positive Überraschungen sorgen.

Das erste Saisondrittel ist gespielt

Zeit für ein erstes Zwischenfazit zum bisherigen Saisonverlauf des neu zusammengestellten B-Jugend Teams der SG Durlach: acht Spiele, davon fünf Siege und drei Niederlagen, Tabellenplatz fünf mit Kontakt zur Spitzengruppe. So der Stand der Fakten bzw. der Tabelle in der außergewöhnlich starken Kreisstaffel 1.

Die jeweils besten Saisonleistungen zeigte das Team in den beiden Pokalspielen, nach einem überzeugenden Sieg gegen den FC Südstern in Runde eins des Kreispokals konnten sich die Durlacher Jungs in der zweiten Pokalrunde mit dem Verbandsligateam des FC Friedrichstal messen.

In einem packenden Pokalspiel mussten sich unsere Jungs letztendlich knapp mit 2:3 geschlagen geben, erst in den Schlußminuten gelang es dem Verbandsligisten das entscheidende Siegtor zu erzielen. In diesem Spiel zeigte die Mannschaft der SG Durlach, über welches Potenzial sie verfügt, hohe Laufbereitschaft, Einsatzwillen und schnelles Umschaltspiel in der Offensive.

In der bisherigen Verbandsrunde waren die Leistungen jedoch noch zu schwankend, um ganz vorne mitspielen zu können. Überzeugenden und teilweise deutlichen Siegen gegen Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld stehen drei Niederlagen gegen die bisherigen Spitzenteams vom Karlsruher SV, dem FC Südstern und dem FC Friedrichstal 2 zu Buche. In den Spielen gegen die starken Topteams der Liga hat sich gezeigt, dass die Mannschaft zwar über enormes Potenzial verfügt, es wurde aber auch offensichtlich, dass die Automatismen und Abläufe im mannschaftstaktischen Verhalten noch nicht optimal verinnerlicht sind. Hierfür benötigt das Team noch einige intensive Trainingseinheiten.

Trainingsfleiß und konstant guter Trainingsbesuch sind dafür in den kommenden Wochen die Voraussetzung, um auch am Ende der Vorrunde den Kontakt zur Spitzengruppe nicht abreißen zu lassen. Diese Zielsetzung hat sich das Team bis zur Winterpause selbst auf die Fahne geschrieben.

Zum Abschluss der Hinserie stehen noch drei Spiele an, darunter auch das Derby gegen die Jungs aus Grötzingen. In diesen drei Spielen hat es das junge Team selbst in der Hand, für einen positiven Abschluss der ersten Saisonhälfte zu sorgen.

von pm veröffentlicht am 09.11.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Aktuelle Baustelle der Haltestelle Untermühlstraße. Fotos/Plan: pm

Haltestelle Untermühlstraße: Treppenzugang ab sofort gesperrt

Die Bewohner der Dornwald- und Untermühlsiedlung müssen in den kommenden Monaten einen längeren Weg...

Besinnliche Stimmung bei der Weihnachtsfeier für Durlacher Seniorinnen und Senioren in der Festhalle. Foto: pm

Stadtamt Durlach lädt zur Seniorenweihnachtsfeier ein

In schnellen Schritten rückt die Weihnachtszeit näher und kaum versieht man sich, ist auch schon...

Thomas Potschka. Foto: pm

Die Ansprechperson – unerlässlich bei Prävention vor sexualisierter Gewalt

Interview mit Thomas Potschka, der bei der SpVgg Durlach-Aue Ansprechperson für das Thema...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: Diebstahl aus Geldausgabeautomaten in Postbankfiliale

Am späten Montagabend (5. November 2018) gelang es bislang Unbekannten, einen hohen Geldbetrag aus...

GroKaGe Durlach feiert 111 Jahre. Fotos: wobla

111 Jahre: Tradition pflegen und bewahren

Mit Schwung in die Fünfte Jahreszeit: GroKaGe Durlach geht in die Jubiläumskampagne.

Katja Wittemann, „Eine Chance für Kurt“, Collage, Kreide auf Karton, 12x12 cm, 2018. Foto: zettzwo

„Der Lack ist ab“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Wieder nehmen sich die Künstlerinnen und Künstler der zettzwo Produzentengalerie ein...

Die Gewinner der Herbstmess'-Aktion von Marktamt, Wochenblatt und Durlacher.de erlebten einen gelungenen Abend auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

„Backstage-Tour“ auf der Karlsruher Mess‘ kam bestens an

Wieder einmal war die „Backstage-Tour“ über die Karlsruher Mess‘ ein voller Erfolg.

Zoll- und Wachhaus beim ehemaligen Ochsentor (alte Aufnahme). Foto/Grafik: Historischer Verein Durlach

Die Geschichte des Torwärterhauses am Ochsentor

Wer über die Ochsentorstraße in die Altstadt von Durlach gelangen möchte, wird einen der vier Wege...

Die Turmbergbahn im Winter. Fotos: cg

Fahrgastverband PRO BAHN und SPD fordern regulären Weiterbetrieb der Turmbergbahn über die Wintermonate

Die SPD-Fraktion Karlsruhe fordert in einem Antrag ausdrücklich den regulären Weiterbetrieb der...

Abfahrt der Buslinie 47A am Zündhütle. Foto: Roland Jourdan

Buslinie 117 zwischen Karlsruher Höhenstadteilen und Waldbronn wird eingestellt

Die neue Albtal-Buslinie 117 wird nach dem ersten Probejahr eingestellt.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de