. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Unbezahlbare Beiträge für die Gemeinschaft

Unbezahlbare Beiträge für die Gemeinschaft. Foto: pia

Gesellschaftliches Engagement von Firmen. Foto: pia

Vorstellung und Auszeichnung unternehmerischen Engagements im Rathaus / Anmeldung bis 27. Januar 2017.

Karlsruher Unternehmen engagieren sich wie Bürgerinnen und Bürger für gemeinnützige Zwecke. Sie bieten Sachspenden, Fachwissen oder Teameinsätze ihrer Beschäftigten und leisten damit unbezahlbare Beiträge für die Gemeinschaft. Dieses Engagement verdient Dank und Anerkennung. Erster Bürgermeister Wolfram Jäger lädt für Freitag, 3. Februar, von 14 bis 16.30 Uhr in den Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz ein, um über die gesellschaftlichen Aktivitäten von Unternehmen zu informieren und sie für ihr Engagement auszuzeichnen. Der Vorsitzende der Kreishandwerkerschaft, Frank Zöller, spricht zu Beginn über das unternehmerische Engagement im Wandel der Zeit.

Was bewegt Handwerker, Händler, Gastwirte und Industrielle dazu, gemeinnützig aktiv zu werden? Wie finden Unternehmen geeignete Engagementfelder und Partner aus Wohlfahrt, Verbänden und Vereinen? Was können Gemeinnützige und Unternehmen gemeinsam erreichen? Darüber sprechen Kreishandwerkermeister Frank Zöller, Wirtschaftsjunior Andreas Sütterlin und Rotary-Club-Präsident Prof. Dr. Josef Kloppenburg mit Ulrike Sinner, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Karlsruhe, und Dick Doodeman, Verein für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. Das Gespräch moderiert Andrea Sauermost. Erster Bürgermeister Wolfram Jäger ehrt danach Karlsruher Unternehmen, die sich herausragend gemeinnützig engagiert haben, nach den städtischen Richtlinien zur Zertifizierung des unternehmerischen bürgerschaftlichen Engagements.

Weitere Informationen

Die Veranstaltung ist auf 200 Teilnehmende begrenzt. Anmeldungen nimmt das Büro für Mitwirkung und Engagement des Amtes für Stadtentwicklung bis zum 27. Januar 2017 unter Telefon 0721/133-1212 oder per E-Mail an bme(at)asta.karlsruhe.de entgegen.

von pia veröffentlicht am 16.01.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Beeindruckend: Blick auf den Hügelbereich bei DAS FEST. Fotos: cg

Gut 260.000 feiern mehr als eine Megaparty

Was für ein Heimspiel für Max Giesinger am voll besetzten Mount Klotz: Allein 40.000 feierten mit...

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom. Foto: pm

Feuerwehr Durlach steht jetzt unter lebensrettendem Strom

Mitte Juli 2019 fand die offizielle Übergabe eines mobilen Defibrillators durch die Ralf Achtmann...

Symbolfoto Kinder. Foto: cg

Neue Kita auf dem Geigersberg

Mehrfachbeauftragung unter sieben Teams – Ergebnisse zum Neubau werden im Rathaus Durlach...

Durlacher Altstadtfest. Foto: cg

Durlacher Altstadtfest 2020 am zweiten Juli-Wochenende

Ausrichtende Vereine entschieden sich wegen Fußball-EM zur Terminverschiebung.

Auch der Basler-Tor-Turm kann besichtigt werden. Fotos: cg

Programmbroschüre macht jetzt schon Lust auf den Tag des offenen Denkmals

Wenn am 8. September 2019 bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen wird, öffnen auch in der...

Einmündung der Lortzingstraße in die Johann-Strauß-Straße. Der Bereich wird schon jetzt als Parkplatz genutzt. Fotos: cg

Lortzingstraße wird als „Shared Space“ umgebaut

Die Lortzingstraße in der Dornwaldsiedlung soll saniert und in diesem Zuge als „Shared Space“...

2018 wurde der Campingplatz in Durlach geschlossen. Foto: cg

Campingplatz: weitere 300.000 Euro werden für Infrastruktur investiert

Neues aus dem Gemeinderat zum Durlacher Campingplatz – weitere 300.000 Euro für bauliche Maßnahmen...

Mit der Turmbergbahn den Durlacher Hausberg hinauf. Foto: cg

Leserbrief: Verlängerte Betriebszeiten der Turmbergbahn

Leserbrief von Ullrich Müller aus Durlach.

Blumentorstraße 4. Foto: om

Leserbrief: Durlacher Stadtbild weiterhin in Gefahr

Arbeitskreis Durlacher Stadtbild fordert dringend Erweiterung des Erhaltungssatzungsgebietes.

Teils viele Jahrzehnte prägten sie zusammen die Kommunalpolitik in Durlach (v.l.): Dr. Wolfgang Eglau, Klaus Scheuermann, Stefan Volz, Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Dietmar Maier, Walter Mächtlinger, Hans Pfalzgraf, Ralf Köster, Dr. Heike Puzicha-Martz und Iris Holstein. Fotos: cg

Jahrzehnte voller Engagement für Durlacher Belange – Verabschiedung im Ortschaftsrat

Am Mittwoch, 10. Juli 2019, wurden im Ortschaftsrat Durlach die ausgeschiedenen Mitglieder...

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de