. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Start der Lions Fidelitas Classic 2017 rückt näher

Norman Bücher, Starthelfer bei der Lions Fidelitas Classic. Foto: Christian Frumolt

Norman Bücher. Foto: Christian Frumolt

Norman Bücher gibt den Startschuss zur Oldtimer Rallye am 7. Mai 2017

Das große Ereignis der diesjährigen Oldtimer-Rallye rückt in greifbare Nähe und damit löst sich auch das Rätselraten um den diesjährigen prominenten Gast, der die Oldtimer-Rallye am 7. Mai 2017 in Karlsruhe starten wird, auf. Es ist Norman Bücher – vielen bekannt als Extremläufer, Abenteurer, Motivationstrainer und Redner.

Pünktlich um 10.00 Uhr wird er gemeinsam mit dem Präsidenten des Lions Club Karlsruhe Fidelitas Sebastian Meyer und dem Projektleiter Marco Israel das Startsignal im Rahmen der Heimattage und der Badischen Meile für die gemeldeten Raritäten geben.

Norman Bücher

Der heute 39-jährige Familienvater aus Waldbronn sucht extreme Herausforderungen. Bereits als 29-jähriger beendete er erfolgreich den anspruchsvollsten und längsten Extremlauf in Europa, mit 166 km und 9.400 Höhenmetern, den Ultra-Trail du Mont-Blanc.

Bereits am 18. Mai 2017 startet Bücher in Georgien sein nächstes Abenteuer: die Expedition SEA2SEA. In Batumi, einer Hafenstadt am Schwarzen Meer, startet die 19-tägige Expedition, welche in Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan, am Kaspischen Meer, enden wird. Er wird dort stolze 1.000 km laufend zurücklegen. Eine nicht nur organisatorische Herausforderung, sondern auch eine physische und psychische Belastung, denn es müssen täglich rund 53 km zurückgelegt werden, um das Ziel pünktlich zu erreichen. Für Bücher ein klares Ziel, weil er begeistert ist von dem was ihn antreibt und sich 100%-ig damit identifizieren kann. „Für mich ist die körperliche Fitness die zwingende Voraussetzung für einen Extremlauf, wie diesen. Aber die Entscheidung über das Ankommen oder Aufgeben macht die mentale Stärke aus“, so Bücher.

Und was begeistert ihn dann für diese Rallye?

„Laut Norman Bücher ist es die Arbeit mit und für Kinder. Er selbst engagiert sich für soziale Projekte und so war es für ihn eine Selbstverständlichkeit, als wir mit ihm in Kontakt traten, um anzufragen, ob wir ihn für diese Aktion und die damit verbundenen sozialen Projekte gewinnen können“, so Meyer. „Für Kinder, die durch ihre Entwicklung oder auch durch ihre familiäre Situation nicht so aktiv am Leben teilnehmen können, ist es besonders wichtig, Flagge zu zeigen – und das will ich hiermit tun!“ – „und solche ausgerichteten Projekte, wie diese des Lions Club Karlsruhe Fidelitas, in meiner Heimat, liegen mir besonders am Herzen. Es freut mich dabei sein zu dürfen“, so Bücher weiter.

„Es ehrt uns immer wieder aufs Neue, Persönlichkeiten für unsere Oldtimer-Rallye zu gewinnen und zeigt uns auch, dass diese von uns nun zum vierten Mal stattfindende Rallye weit mehr ist als nur eine Attraktion für Oldtimer-Fans, sondern eine mittlerweile ernstzunehmende und fast schon etablierte Aktion im Dienste der guten Sache“, so die Organisatoren Marco Israel und Sebastian Meyer.

Weitere Informationen

GGG – Die Anwälte (Hauptsponsor der Lions Fidelitas Classic 2017) auf www.durlacher.de

von pm/cg veröffentlicht am 22.04.2017

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Jogger beim Überqueren der B3 lebensgefährlich verletzt

Am Samstagabend (16. Februar 2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein dunkel gekleideter 32-jähriger Jogger...

(v.l.) Steffen Kinz, Andrea Sauermost und Mathias Tröndle präsentieren „Text trifft Ton zu Heimat und Fremde“. Foto: cg

Text trifft Ton zu Heimat und Fremde

Lesung mit Musik beleuchtet Flucht, Vertreibung und Identität.

Auch die Jugendschutz-Teams werden in Durlach den Umzug begleiten. Foto: cg

Höhepunkt der Fastnachtszeit steht bevor

Um für die Närrinnen und Narren ein ausgelassenes, vor allem aber sicheres Treiben gewährleisten zu...

Durlacher Altstadt solle geschützt werden. Foto: cg

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche...

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht. Foto: cg

Keine Narretei: 2019 wird der Fastnachtsumzug umgedreht

Der traditionelle Fastnachtsumzug findet am 3. März 2019 in umgekehrter Richtung statt – Motto...

(v. l.) Heribert Rech, DRK-Kreisverbandsvorsitzender und Innenminister BW a.D., Ellen Schuh, Melina Franke, Roland Weber und Aksana Novikova sind mit dem DRK-Kältebus unterwegs. Foto: pm

DRK-Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Ca. 150 Personen sind in Karlsruhe obdachlos gemeldet. DRK-Kreisverbandsvorsitzender Heribert Rech,...

Städtische Dienste sowie nützliche Angebote soll die App digital@ka bündeln. Foto: Dennis Dorwarth Photographie

Workshop zur Entwicklung einer Multifunktions-App

Bürgerinnen und Bürger können am 12. März 2019 eigene Vorschläge einbringen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de