. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Festakt zum 100-jährigen Schuljubiläum der Pestalozzischule Durlach – „Pesta jubelt“

„Pesta rockt“ Foto: pm

„Pesta rockt“ Fotos: pm

Der Höhepunkt im 100-jährigen Jubiläumsjahr fand am Freitag 19. Juni 2015 statt.

Die Pestalozzischule Durlach hatte viele Freunde, Partner, und Wegbegleiter Pestalozzischule zu einem Festakt in die festlich geschmückte Sporthalle eingeladen – „Pesta jubelt“. Bejubelt wurde die 100-jährige Geschichte der Schule und ein abwechslungsreiches und vielfältiges Jubiläumsschuljahr.

Nicole Ehrler mit dem Grundschulchor eröffnete mit drei Liedern den Festakt und die fröhlichen Kinderstimmen erfreuten alle Zuhörer. „Leise fließt die Zeit, keiner kann sie hören. Sie geht ihren Weg, keiner kann sie stören. Sie muss ihren Weg weiter gehen“, so die Kinder in einem der Lieder. Die beiden Schülersprecherinnen Marie Sartory und Paula Murche eröffneten im Anschluss auch offiziell den Festakt und führten durch das Programm.

Konrektorin Alexandra Christmann begrüßte die Gäste und dankte für die Verbundenheit in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Anschließend führte die Klasse 6 unter der Leitung von Theaterpädagogin Sonja Beil und Eva Wörner das Laborbühnenprogramm über „Kunigunde Fischer“, der 1. Karlsruher Stadträtin, auf. „Wir wollen lernen und uns entwickeln. Wir wollen leben, leben, leben. Für die Zukunft weiter streben“, so ein Zitat aus dieser sehr eindrucksvollen Aufführung.

Grußworte

Bürgermeister Martin Lenz überbrachte in seinem Grußwort die Glückwünsche des Oberbürgermeisters und Gemeinderats und lobte die Pestalozzischule als kreative Vorreiterin, die weit mehr sei als eine Stätte der Wissensvermittlung. Er überreichte ein Gemälde von Johannes Gervé, das Rektor Klaus Kühn erfreut und dankend entgegennahm. Der Stellvertretende Ortsvorsteher Martin Pötzsche grüßte im Namen des Stadtrats und Ortschaftsrats Durlach. Er sprach über das besondere Engagement der Pesta, die Offenheit, das Networking, aber vor allem über die Nähe und Wärme, die den Kindern hier entgegengebracht wird.

In einem von Tobias Rieger gedrehten Film konnten alle Gäste anschließend das großartige Gemeinschaftserlebnis bei der 9. Monatsaktion, dem Flashmob „Pesta rockt“ miterleben.

Bärbel Raquet, Schulamtsdirektorin des Staatlichen Schulamts Karlsruhe, bescheinigte dem Geburtstagskind Pestalozzischule eine prächtige Entwicklung, gefolgt von unseren Elternbeiratsvorsitzenden Inka Sarnow und Simone Allinger, die beide mit dem „Pesta-Virus“, dem guten Geist der hier herrscht, infiziert sind und die liebevolle Worte für ihre Pesta fanden.

Im anschließenden Filmbeitrag der Klasse 9 unter der Leitung von Katharina Nußbaumer wurde den Gästen von der Titelverleihung zur „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ berichtet.

„Wir sind Kinder unserer Zeit“

Rektor Klaus Kühn sprach in seiner Festrede unter dem Leitgedanken „Wir sind Kinder unserer Zeit“ über die wechselvolle Geschichte der Pestalozzischule. Er ließ das würdevoll gestaltete Jubiläumsjahr Revue passieren und sicherte zu, dass die Pestalozzischule sich weiterhin täglich dafür einsetzen wird, für ihre Schüler eine liebevolle Atmosphäre zu schaffen, in der jeder sich angenommen und wertgeschätzt fühlen kann.

Nach drei schwungvollen und auch bewegenden Liedbeiträgen der Schülerband, unter der Leitung von Susanne Oeder, stimmte die Klasse 9 den beliebten „Pesta-Rap“ an, dessen Zeilen „P-E-S-T-A... das ist unser Jahr“ die Jubiläumsveranstaltung wunderbar abrundeten. Jeder Gast gestaltet auf seine Art ein größeres oder kleineres Stückchen der Pesta mit, und so klatschten, rappten und sangen auch alle begeistert mit.

Kulinarisch wurden die Gäste mit einem wunderbaren Buffet verwöhnt, angerichtet von der Schülerfirma der Pestalozzischule unter fachkundiger Anleitung von Ursula Häusler und Elke Frey. Der Abend verging bei köstlichen Häppchen und guten Gesprächen wie im Flug und erst nach Mitternacht verließen die letzten Gäste die Pesta.

Fotos

von pm veröffentlicht am 26.06.2015

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Volles Startfeld zum 25-jährigen Jubiläum. Fotos: cg

Durlacher Turmberglauf geht ins 26. Jahr

Der Durlacher Turmberglauf ist keineswegs, wie vielleicht der Namen vorgaukeln könnte, ein Berglauf...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Mann onaniert in Durlach in der Öffentlichkeit

Am Mittwochnachmittag (19. September 2018) wurden der Polizei gleich drei Fälle von...

Die Kinder vermissen ihren Basketballkorb im Weiherhof. Fotos: cg

Wie geht es mit dem Basketballkorb im Weiherhof weiter?

Im Juni berichteten wir über die Kinder im Weiherhof, die ihren viel genutzten Basketballkorb...

Erneut international ausgezeichnete Spitzenfilme bei der 4. Durlacher Filmwoche. Foto: om

Erneut international ausgezeichnete Spitzenfilme bei der 4. Durlacher Filmwoche

Zum vierten Mal seit 2015 präsentiert sich die Durlacher Filmwoche vom 9. bis 14. Oktober 2018 in...

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Enkeltrickbetrüger erbeuten in Durlach 32.000 Euro

Erneut waren Trickbetrüger erfolgreich und erbeuteten am Mittwoch (19. September 2018) von einem 73...

Die ehemalige Paracelsus-Klinik Durlach. Foto: cg

Zukunftsmodell in ehemaligem Durlacher Krankenhaus

Die ehemalige Paracelsus-Klinik in Durlach – ältere Karlsruher kennen das Gebäude noch als...

DS-GVO und Pressearbeit sind Themen. Foto: cg

Informationen zu Datenschutz und Medienarbeit

Büro für Mitwirkung und Engagement bietet zwei Veranstaltungen an.

Baden-Marathon: Streckenverlauf in Durlach. Grafik: pm

Baden-Marathon mit bis zu 9000 Läufer/innen – Strecke verläuft auch in Durlach

Bis zu 9.000 Läuferinnen und Läufer werden zum 36. Fiducia & GAD Baden-Marathon am 23. September...

Aufgebrochener Automat. Foto: car

Automaten in Parkhaus aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag, 15. September 2018, einen Kassenautomaten sowie einen...

Rathaus Durlach mit dem Bürgerbüro. Foto: cg

Veröffentlichung und Übermittlung von Einwohnerdaten

Was darf Meldebehörde, also Ordnungs- Bürgeramt weitergeben/Widerspruchsrecht.

Alle Neuigkeiten aus Durlach auf www.durlacher.de