Ab Montag bei Team Lila: Vorbereitung der Jugend nimmt wieder Fahrt auf

Nach Corona-Zwangspause: Trainingsauftakt im Oberwaldstadion. Foto: pm

Nach Corona-Zwangspause: Trainingsauftakt im Oberwaldstadion. Foto: pm

Endlich wieder Fußball! Von den E-Juniorinnen und E-Junioren an aufwärts starten die Jugendteams der Spielvereinigung am 15. Juni 2020 wieder mit dem Trainingsbetrieb für die neue Saison.

Die Übungseinheiten müssen zwar noch unter Corona-Auflagen stattfinden (Mindestabstand, kein Körperkontakt, Desinfizierung von Trainingsmaterialien, geschlossene Kabinen und Duschen etc.), bieten aber nun immerhin die Möglichkeit, zumindest in Zehnergruppen agieren zu können.

Nach der monatelangen, durch die Corona-Pandemie bedingten Zwangspause, sind die Mädels und Jungs im lilanen Dress wieder heiß auf den in der Zwischenzeit – dank der fachmännischen Pflege durch Platzwart Lars Gutmann – in sattem Grün erstrahlenden Oberwaldrasen!

Ab sofort trainieren die verschiedenen Jugenden bereits mit den Jahrgängen für die kommende Spielrunde 2020/21. Neue Spielerinnen und Spieler sind willkommen. Besonders die in der Verbandsliga Baden beheimateten C-Junioren (Jahrgänge 2006 und 2007) und die ebenfalls in der höchsten badischen Spielklasse spielende B-Jugend (Jahrgänge 2004 und 2005) würden sich über Zuwachs freuen.

Weitere Informationen

SpVgg Durlach-Aue

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr