Knöllchen in Durlach

Es wird regelmäßig kontrolliert, doch ebenso regelmäßig stehen Fahrzeuge auf dem Blindenleitsystem der Straßenbahnhaltestelle Schlossplatz an der Pfinztalstraße. Foto: jow

Es wird regelmäßig kontrolliert, doch ebenso regelmäßig stehen Fahrzeuge auf dem Blindenleitsystem der Straßenbahnhaltestelle Schlossplatz an der Pfinztalstraße. Foto: jow

Ob Gehwegparken, Parken im verkehrsberuhigten Bereich außerhalb Markierungen, Parken ohne Parkschein oder ohne Bewohnerausweis: Von Januar bis Ende November 2023 wurden 7.401 Verstöße vom Gemeindlichen Vollzugsdienst im Bereich des ruhenden Verkehrs in Durlach festgestellt, so der Jahresbericht der Abteilung Bürgerdienste, der am Mittwoch (10. Januar 2024) im Ortschaftsrat vorgestellt wurde.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien zwar „regelmäßig, aber nicht vorhersehbar“ auf Streife in Durlach, informierte Abteilungsleiterin Silvia Stehli, doch mit der aktuellen Personalstärke, die 2023 um zwei Stellen aufgestockt wurde, seien Kontrollen an sieben Tage die Woche durchgehend nicht umsetzbar. Jedoch könne mit dem zusätzlichen Personal künftig regelmäßiger auch an Wochenenden, an Feiertagen oder in die Abendstunden kontrolliert werden.

Auch im Vorfeld des Altstadtfestes und am diesjährigen „Parking Day“ hat der Gemeindevollzugsdienst für die Freihaltung von Standflächen gesorgt, dazu werde auch regelmäßig das Umfeld um die Kruschtlmärkte und in den Sommermonaten rund um das Turmbergbad kontrolliert, so Stehli und ergänzte auf Nachfrage der Ortschaftsräte, dass sich „Verstoß-Hotspots“ aus der täglichen Arbeit ergeben würden. Altstadt und Altstadtring seien häufiger dran, da Start und Ziel der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eben das Rathaus sei. Doch 24/7 könne nicht in Durlach kontrolliert werden, betonte Ortsvorsteherin Alexandra Ries, und erwähnte das Beispiel des Parkens auf dem Blindenleitsystem der Straßenbahnhaltestelle Schlossplatz an der Pfinztalstraße (Durlacher.de berichtete mehrfach): „Kaum hat man hier kontrolliert, steht wieder einer da.“

Weitere Informationen

Stadtamt Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Künstlergruppe „Goldener Flor“ mit einer Kunstausstellung

Vier befreundete Künstler und Künstlerinnen (Kurt Boecker, Olga David, Arne Groh und Katharina Valeeva) laden Kunstinteressierte zu einem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien