Durlacher Travelslam 2023: In 30 Bildern um die Welt – jetzt anmelden

Per Leinwand geht es beim Durlacher Travelslam auf wilde Weltreise. Foto: cg

Per Leinwand geht es beim Durlacher Travelslam auf wilde Weltreise. Foto: cg

Ob mit Handy oder Vollformat, ob Selfie oder Landschaftsaufnahme – Speicherkarten und Fotokisten habe sich in den vergangenen Wochen im Eiltempo mit Reiseerinnerungen gefüllt.

Und jetzt? Der Urlaub ist vorbei und die Fotos verschwinden im Album oder Smartphone? Nicht beim Durlacher Travelslam.

Urlaubsbilder auf der großen Leinwand zeigen

Jeder kann mitmachen: egal ob Handyknipser oder Starfotograf. Egal wo jemand war: ob Shanghai, Spanien oder Schwarzwald, egal ob Outdoor, Wellness oder Familienausflug – die Mischung macht’s.

„Suchen Sie Ihre 30 besten Bilder aus, die wir dann je 10 Sekunden zeigen: Das sind fünf Minuten, in denen Sie Ihre Geschichte erzählen, Texte lesen, Musik machen oder einfach nur schweigen können – SLAM! – und schon kommt der Nächste. Schlag auf Schlag jetten wir so rund um die Welt auf einer bunten, chaotischen Bilderreise, die umso mehr Spaß macht, je mehr mitmachen“, freut sich Organisator Matthias Meier: „Nur Mut! Bei uns gibt es keine schlechten Bilder oder langweilige Reiseziele – sondern nur jedem Menge Spaß, wenn wir gemeinsam Bilder gucken, in Reiseerinnerungen schwelgen und uns gegenseitig Lust auf den nächsten Urlaub machen.“

Weitere Informationen

Also nicht nur als Besucher zum Durlacher Travelslam kommen, sondern am besten anmelden (redaktion@remame.de oder telefonisch unter 0721 / 4067135 bei Matthias Meier). Der Durlacher Travelslam findet dann am Donnerstag, 2. November 2023, um 19.30 Uhr im OrgelfabrikSalon statt.

Die Orgelfabrik – Kultur in Durlach

Galerie

14.09.2017 | 1. Durlacher Travelslam

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien