Über 14.000 haben mitgemacht: Neuer Rekord bei den Dreck-weg-Wochen

Karlsruher Dreck-weg-Wochen auf Rekordkurs. Foto: pia

Karlsruher Dreck-weg-Wochen auf Rekordkurs. Foto: pia

Die diesjährigen Dreck-weg-Wochen sind die erfolgreichsten seit Beginn der Aktion und knacken sogar den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2019.

Die Karlsruher Dreck-weg-Wochen verzeichneten in diesem Jahr beeindruckende Zahlen: Insgesamt beteiligten sich 14.248 engagierte Personen an der 17. Auflage der Sauberkeitskampagne, die vom 21. März bis 30. April 2023 stattfand. Die breite Unterstützung aus der Bevölkerung stellt einen großen Erfolg dar und bekräftigt das Interesse der Karlsruherinnen und Karlsruher an einer sauberen Stadt.

Teilnehmer aus allen gesellschaftlichen Bereichen

An der diesjährigen Kampagne engagierten sich 57 Patinnen und Paten, 45 Kindergärten und Kindertagesstätten, 62 Vereine, 49 Schulen, 19 Gewerbebetriebe, 8 soziale Einrichtungen, 4 religiöse Einrichtungen, 75 Einzelpersonen, 26 Privatinitiativen (Gruppen von circa 10 bis 40 Personen) sowie 4 Ortsverwaltungen. Die breite Palette der Teilnehmenden verdeutlicht, dass das Bewusstsein für eine saubere Umwelt in vielen verschiedenen Bereichen der Gesellschaft verankert ist.

Zuständige Bürgermeisterin vom Engagement angetan

Bürgermeisterin Bettina Lisbach äußerte ihre Begeisterung über den Erfolg der Dreck-weg-Wochen und betonte: „Die Karlsruherinnen und Karlsruher haben erneut bewiesen, dass ihnen eine saubere Stadt am Herzen liegt. Das überwältigende Engagement der Bürgerinnen und Bürger ist inspirierend. Gemeinsam haben wir gezeigt, dass wir Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen. Ich möchte allen Helferinnen und Helfern meinen aufrichtigen Dank aussprechen, die mit ihrem Einsatz zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben.“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Südtangente: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (23. Februar 2024) auf der Südtangente bei Durlach sucht die Polizei Zeugen.

 

mehr
Tanzen bis der Leibarzt kommt: Tanzworkshop mit Helene Seifert im Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Workshop zu barocken Tanzschritten

Prachtvolle und rauschende Feste fanden einst in der Durlacher Karlsburg statt, die von 1561 bis 1718 die Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien