Energiekongress „energie.geladen“ gibt praktische Beispiele

Blick ins Studio beim Energiekongress in Karlsruhe.

Blick ins Studio beim Energiekongress in Karlsruhe. Foto: cg

Für Unternehmen, Handwerk, Bürger und Kommunen gibt’s beim Energiekongress „energie.geladen“ des Netzwerks fokus.energie e.V. am Dienstag, 16. Mai 2023, von 9 bis 16 Uhr in der Karlsruher Gartenhalle (und im Stream) viele praktische Beispiele – und dazu kreative Ansätze rund um Energiewende, Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

„energie.geladen“ ist ein Motor für Veränderung, ein Schaufenster für Technologien, für gute Beispiele, für effiziente Umsetzung: Schließlich langt es für das Erreichen von Klimazielen meist nicht, nur an einer Stellschraube zu drehen. Daher wird die große Bandbreite der Themen beim Energiekongress entsprechend ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung besonders in den Blickpunkt gerückt – und durch Vorträge und Diskussionsrunden aus unterschiedlichen Blickwinkeln interdisziplinär beleuchtet. „energie.geladen“ richtet sich dabei an alle Zielgruppen, die dazu beitragen können – ob Initiativen, Institutionen oder interessierte Bürger.

Best Practice-Beispiele

Ob Eisspeicher in Unternehmen, Auswirkungen von Lastspitzen auf Stromnetze, Kühlung und Klimatisierung, serielle Sanierung, Auto als Pufferspeicher, Smart Energy, Bürgerenergiegenossenschaften, Akzeptanz, Regulatorik und Effizienz bei Windenergie oder Möglichkeiten der Gemeinden, die Energiewende voranzubringen: Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus Handwerk, Industrie, Politik und Wissenschaft zeigen Themen für nachhaltiges Handeln auf. Ein geballtes Programm rund um neue Technologien, Best Practice, Projekt- und Forschungsergebnisse erwartet Besucherinnen und Besucher. So bietet fokus.energie e.V., unterstützt von Messe Karlsruhe, SmartGridsBW, dem deutsch-französisch-schweizerischen Netzwerk TRION-climate und weiteren Partnern, aktive Unterstützung bei der Energiewende. Schließlich können alle dazu beitragen, können entsprechende Innovationen fördern, regenerative und nachhaltige Energieversorgung unterstützen und Ressourcen sparsam einsetzen.

Blick in die innovative Zukunft

Beim „Energie Startup Pokal“ vom Energie-Accelerator AXEL von fokus.energie, der sich an diesem Tag von 16.30 bis 18.30 Uhr direkt ans Programm anschließt, geben mit Unterstützung des Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg innovative Startups aus dem Energie- und Klimasektor spannende Einblicke in die Zukunft.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Kultursommer auf dem Alten Friedhof. Foto: cg

Durlacher Kultursommer 2024: Besuchern erwartet ein buntes Programm

Zum fünften Mal findet über die Sommermonate in Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird…

mehr
Letzte Sitzung für den alten Ortschaftsrat im Bürgersaal des Durlacher Rathauses. Foto: jow

Aus dem Durlacher Ortschaftsrat: Hinweistafeln, Hitzeaktionsplan, Parken & Co.

Auf der vergangenen Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat – zum letzten Mal mit den aktuellen Räten (Verabschiedung der ausscheidenden Räte und…

mehr
Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien