Stadt- und Pfinzgaumuseum: Besondere Aktion zum Muttertag

Das Pfinzgaumuseum befindet sich in der Durlacher Karlsburg. Foto: cg

Das Pfinzgaumuseum befindet sich in der Durlacher Karlsburg. Foto: cg

Mütter haben in Begleitung eines Kindes freien Eintritt.

Am Samstag, 13. Mai 2203, um 13 Uhr bietet das Stadtmuseum eine kostenlose Telefonführung zur Sonderausstellung „Stadt, Mensch, Fluss“ an. Bei diesem barrierefreien Angebot gehen die Hörenden bequem von Zuhause aus per Telefon mit Helene Seifert auf Entdeckungsreise durch die Räume und lernen am Rhein aktive Frauen und ihre persönlichen Bezüge zum Fluss kennen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung bis spätestens 12. Mai unter stadtmuseum(at)kultur.karlsruhe.de oder 0721 / 133-4231 ist erforderlich.

Das Stadtmuseum feiert zudem am Sonntag, 14. Mai 2023, den Muttertag mit einer besonderen Aktion: Alle Mamas in Begleitung mindestens eines Kindes (Alter egal) erhalten ganztägig freien Eintritt in die Sonderausstellung.

Wanderung durch Rheinauen

Die Wanderung „Naturerlebnis Rheinauen“ mit Günter Kromer lädt am Sonntag, 14. Mai 2023, um 15.30 Uhr dazu ein, die Natur mit allen Sinnen wahrzunehmen und besonders auch auf die kleinen, unscheinbaren Dinge am Wegrand zu achten. Es geht dabei weniger um die Bezeichnungen der Pflanzen und Insekten oder um biologische Zusammenhänge, sondern vor allem um die Anregung, in Zukunft öfter mit offenen Sinnen die faszinierende Vielfalt der Natur zu erleben. Strecke: circa 6 Kilometer, Dauer: circa 2 Stunden, Treffpunkt:  Haltestelle Daxlanden Altrheinbrücke (Achtung: Ersatz-Tramlinie 6 ab Europaplatz/Postgalerie).

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung bis spätestens 12. Mai unter stadtmuseum(at)kultur.karlsruhe.de oder 0721 / 133-4231 ist erforderlich. Mehr Informationen zur Sonderausstellung und zum Begleitprogramm siehe „Links“.

Mamas haben auch im Pfinzgaumuseum freien Eintritt

Am Sonntag, 14. Mai 2023, um 11.30 Uhr führt Helene Seifert durch die Sonderausstellung „Inspiration vor der Haustür. Durlach im Werk von Alfred Siekiersky“ (siehe Artikel zum Thema) und vermittelt vielfältige Einblicke in das Leben und Werk des Künstlers. Der Eintrittspreis in die Sonderausstellung beträgt zwei Euro, ermäßigt einen Euro. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos beziehungsweise im Eintrittspreis enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Pfinzgaumuseum feiert am Sonntag, 14. Mai 2023, den Muttertag mit einer besonderen Aktion: Alle Mamas in Begleitung mindestens eines Kindes (Alter egal) erhalten freien Eintritt in die Sonderausstellung und können kostenlos an der Führung teilnehmen.

Weitere Informationen

Pfinzgaumuseum

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Kultursommer auf dem Alten Friedhof. Foto: cg

Durlacher Kultursommer 2024: Besuchern erwartet ein buntes Programm

Zum fünften Mal findet über die Sommermonate in Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird…

mehr
Letzte Sitzung für den alten Ortschaftsrat im Bürgersaal des Durlacher Rathauses. Foto: jow

Aus dem Durlacher Ortschaftsrat: Hinweistafeln, Hitzeaktionsplan, Parken & Co.

Auf der vergangenen Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat – zum letzten Mal mit den aktuellen Räten (Verabschiedung der ausscheidenden Räte und…

mehr
Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien