Vorstandswechsel bei DurlacherLeben

Gruppenbild vor der „Gießerei“ mit altem und neuem Vorstand

Neuer und alter Vorstand von DurlacherLeben (v.l.): Catherina Münz (neu im Vorstand), Daniel Jeftic (neuer 1. Vorsitzender), Marcus Fränkle (ausgeschieden), Inka Sarnow und Meike Eberstadt (beide im Vorstand), Schahryar Essari (als 1. Vorsitzender ausgeschieden) und Rita Schwander-Ritter (neu im Vorstand). Fotos: cg

Die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben haben auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montagabend (17. Juli 2023) einen neuen Vorstand gewählt.

Auf Schahryar Essari als 1. Vorstand folgt nun Daniel Jeftic. Bisher als Stellvertreter im Vorstand von DurlacherLeben aktiv, bringt Jeftic bereits Erfahrung in der Vereinsarbeit mit. Neu in den Vorstand gewählt wurden Catherina Münz (Agentur „Blütezeit“) und Rita Schwander-Ritter (Fahrradgeschäft „Velorep“). Hingegen nicht mehr im Vorstand ist Marcus Fränkle vom „Hotel Der Blaue Reiter“, der sich berufsbedingt nicht mehr als Kandidat aufstellen ließ.

Mit dem Ausscheiden aus dem Vorstand geht für Architekt Essari eine kleine Ära zu Ende. Vor 14 Jahren begann dessen Engagement in der Wirtschaftsvereinigung. Er wolle sich aber weiterhin für „sein Durlach“ einsetzen und sich als Mitglied bei DurlacherLeben einbringen.

Neues Verkehrskonzept für die Durlacher Altstadt

Im Anschluss an die Wahlen ging es um das neue Verkehrskonzept für die Durlacher Altstadt. DurlacherLeben-Mitglied und Ortschaftsrat Andreas Kehrle (CDU) erläuterte den Anwesenden den aktuellen Stand. Dieser wurde bisher nur in Workshops mit ausgewählten Interessensgruppen kommuniziert – hiervon ausgenommen auch die Presse. Im September soll nun erstmals eine Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgen. Kurz darauf im Herbst bereits über die weitreichenden Veränderungen – sowohl für Geschäfte und Anwohner der Altstadt, als auch für Bürgerinnen und Bürger – entschieden werden. Im Raum stehen u.a. die Erweiterung der Fußgängerzone und das Unterbinden der durchgängigen Befahrung des Altstadtrings.

Danach ging's beim Sommerfest zum geselligen Teil des Abends. Die Gäste konnten einen ersten Blick in die „Gießerei“ werfen, der neuen Weinbar auf dem ehemaligen BMD-Gelände. Mit persischen Köstlichkeiten, ausgesuchten Weinen und guten Gesprächen klang die Veranstaltung aus.

Weitere Informationen

DurlacherLeben e.V.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bisher liegt der Fremdstoffanteil in Karlsruhe bei  über fünf Gewichtsprozent – das muss sich ändern. Foto: jow

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar…

mehr
Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA). Foto: pm

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der…

mehr
Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien