Gute Laune und gute Gespräche

Glühweinfest der TG Aue. Foto:pm

Foto: pm

Lange mussten sie warten, die Mitglieder und Freunde der TG Aue, denn Pandemie-bedingt konnte das beliebte Glühweinfest des Vereins in den Jahren 2021 und 2022 nicht stattfinden.

Am Freitag, den 13. Januar 2023, war es dann endlich wieder so weit: Das Glühweinfest lockte zahlreiche Besucher auf die Anlagen des TG Aue und – entgegen aller schlechten Omen ob des Datums – hatten alle eine wundervolle Zeit.

Groß und Klein freuten sich über die Gelegenheit, endlich mal wieder zu einem Schwätzchen zusammen zu kommen. Bei Musik, Cornhole und Seppelhut-Werfen genoss man das Beisammensein und die gute Stimmung und selbstverständlich ging dabei – wie sollte es anders sein – auch der eine oder andere Glühwein über die Theke.

Vereinsvorstand Joachim Ried begrüßte die Gäste des Vereins und hoffte in seiner Ansprache auf das Jahr 1 nach der Pandemie, in dem die Sportvereine und damit natürlich auch die TG Aue endlich wieder voll durchstarten können. „Wir blicken mit Vorfreude in die Zukunft, aber nicht blauäugig“, sagte er im Hinblick auf die weiterhin schweren Zeiten. „Es gibt viele Fragen, auf die wir noch keine Antworten haben, aber in vielen Dingen ist die TG Aue auch schon richtig gut. Fest steht: Wir haben durch den Stillstand während der Pandemie alle etwas Patina angesetzt. Nun gilt es im neuen Jahr wieder Fahrt aufzunehmen, als Verein agiler und moderner zu werden“, so der Vereinsvorstand weiter.

Weitere Informationen

Turngemeinde Aue 1895 e.V.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Südtangente: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (23. Februar 2024) auf der Südtangente bei Durlach sucht die Polizei Zeugen.

 

mehr
Tanzen bis der Leibarzt kommt: Tanzworkshop mit Helene Seifert im Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Workshop zu barocken Tanzschritten

Prachtvolle und rauschende Feste fanden einst in der Durlacher Karlsburg statt, die von 1561 bis 1718 die Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien