Einbrüche und Einbruchsversuche in Durlach und Waldstadt

Wieder Einbruch in Durlach. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Wieder Einbruch in Durlach. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Mehrere Einbrüche sowie Einbruchsversuche verzeichnete die Polizei zwischen Donnerstagnachmittag (5. Januar 2023) und Sonntagabend in den Karlsruher Stadtteilen Waldstadt und Durlach.

In Karlsruhe-Durlach brachen Unbekannte in ein Anwesen in der Lußstraße ein. Die Eindringlinge gelangten über eine Terrassentür ins Innere des Hauses, wo sie Schränke und Schubladen auf mehreren Etagen durchwühlten. Anschließend flüchteten die Diebe unerkannt mit Diebesgut im Gesamtwert von mehreren tausend Euro flüchteten.

In der Waldstadt schlugen Täter gleich mehrfach zu

Insbesondere Kellerräume und eine Tiefgarage waren über das verlängerte Wochenende im Stadtteil Karlsruhe-Waldstadt das Ziel von Einbrechern.

Unbekannte Täter verschafften sich mit Gewalt Zutritt zu einer Vielzahl an Kellerräumen in mehreren Wohnanwesen in der Wehlauer Straße und erbeuteten Diebesgut von erheblichem Wert. Die Höhe des Sachschadens sowie möglicher weiterer Diebstahlschäden ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

In der Schneidemühler Straße brachen in der Nacht auf Samstag zwei unbekannte Täter mehrere Kellerabteile in einem Mehrfamilienhaus auf, durchsuchten die Verschläge nach Wertgegenständen, entwendeten jedoch nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 250 Euro.

Aus der Tiefgarage eines Anwesens in der Kösliner Straße entwendeten Diebe zwei E-Bikes sowie Zubehör eines weiteren Elektrofahrrads. Der Schaden wird derzeit auf circa 10.000 Euro geschätzt.

An den Hauseingangstüren zweier Mehrfamilienhäuser scheiterten Einbrecher in der Beuthener Straße, als sie versuchten sich am Samstagnachmittag Zutritt zu den Gebäuden zu verschaffen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand konnten keine Einbrüche in Wohnungen oder Kellerräume festgestellt werden.

Weitere Informationen

Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721 666-5555 in Verbindung zu setzen.

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn Durlach . Foto: cg

„Grünes Licht“ für Durlacher Turmbergbahn: TÜV-Prüfung abgeschlossen

Die Turmbergbahn in Durlach, die wie angekündigt Mitte dieser Woche ihren Fahrgastbetrieb wieder aufgenommen hat, darf durch die Verkehrsbetriebe…

mehr
Entsorgungsfirma „Knettenbrech + Gurdulic“ bei der Leerung der Wertstofftonnen in Durlach. Foto: cg

„Karlsruher Müll-Desaster“ geht weiter: Neues Vergabeverfahren muss durchgeführt werden

Die Stadt Karlsruhe wird ein neues Vergabeverfahren zur Erweiterung des Vollservice bei der Wertstoffsammlung durchführen und dabei die Hinweise der…

mehr
Durlacher Lesesommer im Rosengarten. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für den Durlacher Lesesommer 2024 gesucht

Der Durlacher Lesesommer, der für viele begeisterte Besucher schon zur geliebten Sommer-Tradition geworden ist, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien