Durlacher Bürgerstiftung unterstützt Mühlrad-Sanierung und blickt auf 2023

Mühlrad der Obermühle muss saniert werden. Foto: cg

Treibgut hinterlässt beim Mühlrad der Obermühle regelmäßig Schäden, die behoben werden müssen. Seit 1992 ist das Wasserrad durch das Engagement der NaturFreunde wieder in Betrieb. Damit das so bleibt, benötigt der Verein finanzielle Unterstützung. Foto: cg

An der ersten Sitzung der Durlacher Bürgerstiftung in diesem Jahr nahmen fast alle Mitglieder teil und fanden eine umfangreiche Tagesordnung vor.

Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden Gerhard Kessler konnte er berichten, dass es im Januar eine weitere Zustiftung zum Stiftungskapital von 5.000 Euro gab. Ebenso sei im vorläufigen Kassenbericht ersichtlich gewesen, dass sich das Kapital der Stiftung erhöht habe.

Sanierung des Mühlrads an der Obermühle

„Da zwei angedachte Projekte aus 2022 leider nicht umgesetzt werden konnten, hat sich das Kuratorium der Stiftung dazu entschieden, zweckgebunden die Sanierung des Mühlrads an der Obermühle mit 1.000 Euro zu unterstützen“, so Kessler. Die Bürgerstiftung würde sich freuen, wenn auch viele Bürger sich hier engagieren, damit dieses außergewöhnliche Beispiel der Durlacher Geschichte erhalten bleibt. Die Übergabe der Spende erfolgt nach Fastnacht.

Bürgerbrunch findet wieder statt

Einer der wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung war die Durchführung des diesjährigen Bürgerbrunchs, welcher am 13. August 2023 im Alten Friedhof in Durlach stattfinden wird. Die Veranstaltung soll auch in diesem Jahr von mehreren Bands begleitet werden, bis in den frühen Abend gehen und einen Flohmarkt beinhalten. Damit das leibliche Wohl über den gesamten Tag gewährleistet ist, bietet die Bürgerstiftung interessierten Vereinen an, das Catering durchzuführen. Weiterhin wurde beschlossen, im Rahmen des Kultursommers eine Versteigerung der vielen Gemälde durchzuführen, welche im vergangenen Jahr aus Kellern und Speichern geholt und für den Flohmarkt zur Verfügung gestellt wurden.

Weitere Themen waren erste Ideen für Projekte, welche in 2023 unterstützt werden könnten und die neue Webseite der Stiftung. Kurz vor Schluss der Sitzung überraschte Günter Widmann die Mitglieder mit einer Spende von fast 500 Euro, welche durch die Besucher seines Museums zusammenkamen. Der Vorsitzende bedankte sich dafür, bevor er die Sitzung beendete.

Weitere Informationen

Die Durlacher Bürgerstiftung fördert Projekte, welche mit Durlacher Kunst und Geschichte zu tun haben, sei dies durch Zuschüsse zur Renovierung von erhaltenswerten Objekten oder bis hin zur Förderung kultureller Veranstaltungen und Unterstützung Durlacher Künstlerinnen und Künstler.

Durlacher Bürgerstiftung

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Angebote und Aktionen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt zum Einkaufsbummel in die Markgrafenstadt ein. Foto: cg

Verkaufsoffener Sonntag am 28. April: „Durlach blüht auf...“

Auch in diesem Frühjahr findet in Durlach wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am 28. April 2024 haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet…

mehr

Bei den Grabungen am Hengstplatz wurde noch mehr „gefunden“

Die Bauarbeiten für den neuen Wohnkomplex am Durlacher Hengstplatz schreiten weiter voran. Doch nach den „gefundenen“ über 160 Skeletten auf dem Areal…

mehr
Das „Kruschtlmärktle“ für Kinder und Jugendliche hatte 2023 Premiere. Foto: cg

„Kruschtlmärktle“ am 27. April – Flohmarkt für Kinder und Jugendliche in Durlach

Das Stadtamt Durlach veranstaltet in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Durlacher und Auer Vereinen und dem Kinder- und Jugendhaus Durlach nach…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien