Weiterer Warnstreik der GDL trifft wieder Stadtbahnverkehr der AVG

Streik. Symbolfoto: cg

Symbolfoto: cg

Im Tarifkonflikt unter anderem mit der Deutschen Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL einen 24-stündigen Warnstreik angekündigt. Dieser findet von Donnerstag, 7. Dezember, 22 Uhr, bis Freitag, 8. Dezember 2023, 22 Uhr, statt.

Die Arbeitsniederlegungen haben auch Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), da die AVG für ihren Bahnbetrieb Infrastruktur der Deutschen Bahn nutzt (z.B. Stellwerke) und auf ihren Stadtbahnen Fahrpersonal der Bahn-Tochter DB Regio einsetzt. Die stärksten Einschränkungen wird es bei den Stadtbahnlinien S41 und S42 im Raum Heilbronn geben.

Zugausfälle schon vor Streikbeginn möglich

Bereits vor dem offiziellen Beginn des Warnstreiks am Donnerstagabend kann es ab etwa 20 Uhr zu Zugausfällen, insbesondere auf den Linien S41 und S42 bei der AVG kommen, da der Bahnbetrieb bis zum Beginn der Arbeitsniederlegungen sicher heruntergefahren werden muss. Nach Ende der Warnstreiks ist im Laufe des Freitagabends ebenfalls noch weiter mit Zugausfällen zu rechnen, bis der Bahnverkehr wieder regulär hochgefahren ist.

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) sind von dem Warnstreik der GDL nicht betroffen. Alle Bus- und Trambahnlinien (das beinhaltet auch die Stadtbahnlinie S2) der VBK verkehren regulär.

Die Fahrtausfälle werden jeweils rechtzeitig in die Online-Auskunftssysteme eingepflegt. Die Fahrgäste werden gebeten, vor Fahrtantritt die Verbindungen zu prüfen, zum Beispiel in der elektronischen Fahrplanauskunft (avg.info/fahrplan/fahrplanauskunft) oder im Abfahrtsmonitor (siehe Links). Außerdem wird die AVG alle aktuellen Informationen stets über den Meldungsticker auf ihrer Website (siehe Links) pflegen.

Auswirkungen des GDL-Warnstreiks auf die einzelnen Stadtbahnlinien der AVG

  • Linien S1, S11 und S12 Die Linien S1, S11 und S12 sind von dem Warnstreik der GDL nicht betroffen und verkehren regulär.
  • Linien S31 und S32 Es wird auf diesen Linien kein Fahrpersonal der DB Regio eingesetzt, sodass es hier zu kei-nen Ausfällen kommt. Falls jedoch Fahrdienstleiter*innen der DB dem Streikaufruf der GDL folgen, kann es ebenfalls zu Fahrtausfällen kommen.
  • Linie S4 Da auf der Stadtbahnlinie S4 auch Fahrpersonal der DB Regio eingesetzt wird, kann es zu einzelnen Fahrtausfällen kommen. Der Großteil des Angebots wird jedoch gefahren werden.
  • Linien S41 und S42 Durch die Arbeitsniederlegungen des Fahrpersonals von DB Regio, das auf diesen beiden AVG-Stadtbahnlinien im regulären Fahrbetrieb in großer Zahl zum Einsatz kommt, müssen diese beiden Linien während des GDL-Warnstreiks komplett eingestellt werden. Ein Schie-nenersatzverkehr kann nicht eingerichtet werden. Jedoch werden die Stadtwerke Heilbronn auf dem innerstädtischen Abschnitt zwischen Hbf-Vorplatz und Kaufland einen Pendelver-kehr mit Stadtbahnen im Halbstundentakt einrichten. Fahrgäste der beiden Linien im Umland von Heilbronn werden gebeten, in diesem Zeitraum ggf. andere Verkehrsmittel als Alternati-ve in Erwägung zu ziehen.
  • Linien S5, S51, S52, S6, S7, S71, S8 und S81 Da auf diesen Stadtbahnlinien auch Fahrpersonal der DB Regio eingesetzt wird, kann es zu vereinzelten Fahrtausfällen kommen. Falls Fahrdienstleiter*innen der DB dem Streikaufruf der GDL folgen, kann es zu erheblichen Einschränkungen kommen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien