Turmbergbahn darf länger fahren

Durlacher Turmbergbahn

Die Turmbergbahn darf bis Frühjahr 2024 weiterfahren. Foto: cg

Betriebserlaubnis der Turmbergbahn um weitere sechs Monate verlängert | Aufsichtsbehörde gibt nach Revisionsarbeiten grünes Licht für Weiterbetrieb.

Die Turmbergbahn in Durlach kann für weitere sechs Monate fahren. Das ist das Ergebnis der jüngsten Revisionsarbeiten, die die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) an Deutschlands ältes-ter Standseilbahn Ende November erfolgreich durchgeführt haben. Der TÜV Thüringen und die zuständige Aufsichtsbehörde für Seilbahnen, das Regierungspräsidium Freiburg, gaben nun grünes Licht für die Fortsetzung des Fahrbetriebs bis Mai 2024.

Sanierung dringend erforderlich

„Es freut uns, dass wir nach dem erfolgreichen Abschluss der Revisionsarbeiten unserer Fahrgäste auch über die Wintermonate und im Frühjahr 2024 weiterhin Fahrten mit der Turm-bergbahn anbieten können. Die bei der Prüfung festgestellten Mängel beziehen sich haupt-sächlich auf den altersbedingten Verschleiß und können im notwendigen Umfang behoben werden. Selbstverständlich werden bei der Sicherheit keine Abstriche gemacht“, erklärt Christian Höglmeier, technischer Geschäftsführer der VBK. „Dennoch zeigt sich, dass der Zahn der Zeit unaufhaltsam an der Turmbergbahn nagt und eine umfassende Sanierung der Bahn schnellstmöglich angegangen werden muss, um den Fahrgastbetrieb langfristig zu si-chern.“

Älteste noch in Betrieb befindliche Standseilbahn bundesweit

Seit 1888 befördert die beliebte Freizeitbahn ihre Fahrgäste auf den Durlacher Hausberg und muss bekanntlich umfassend modernisiert werden. Da die bisherige Betriebserlaubnis am 31. Oktober 2022 erloschen war, hatte die Aufsichtsbehörde für einen vorläufigen Weiterbetrieb regelmäßige Revisionsarbeiten im Zyklus von sechs Monaten zur Auflage gemacht. Hierbei muss die Turmbergbahn verschiedene Nachweise und Prüfungen erfolgreich erbringen, um vom TÜV Thüringen als akkreditierten Stelle für Seilbahnen und dem Regierungspräsidium Freiburg eine Verlängerung der Betriebserlaubnis zu erhalten. Das Regierungspräsidium Freiburg hatte den VBK eine solche Verlängerung bis maximal Ende 2024 in Aussicht gestellt – erfolgreiche Revisionsarbeiten vorausgesetzt.

Im Zuge der geplanten Modernisierung und Verlängerung der Turmbergbahn läuft derzeit noch das Planfeststellungsverfahren.

Weitere Informationen

Turmbergbahn

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Manege frei für Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni

Am Samstag, 29. Juni, um 15 Uhr und am Sonntag, 30. Juni 2024, um 14 Uhr ist es endlich wieder soweit und die große Sommeraufführung des Kinder- und…

mehr
„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien