FFP2-Masken für die Durlacher Tafel

Gerne hat Tafelleiterin Lisa Gödeck die Spende von Gerhard Kessler entgegengenommen. Foto: pm

Gerne hat Tafelleiterin Lisa Gödeck die Spende von Gerhard Kessler entgegengenommen. Foto: pm

„Merr wois jo nedd, was noch kommt“, so Gerhard Kessler, der mit seinem Durlacher Unternehmen dieser Tage erneut FFP2-Masken an die Durlacher Tafel gespendet hat.

„Ich nehme an, dass die Kunden der Tafel bald wieder Bedarf haben werden, egal ob wir alle dies gut oder notwendig finden, fragt uns ja doch niemand“, so Kessler. Für das Personal der Tafel hat er auch zusätzlich Antigen-Selbsttests für den Eigenbedarf gespendet.

Aktuell sei eines seiner vielen Geschäftsfelder der Vertrieb von Selbsttests. „Leider können solche Testungen der Tafelkunden auf Grund der Personalsituation nicht durchgeführt werden. Sonst hätte ich auch hier gerne geholfen“, ergänzt Kessler. Tafelleiterin Lisa Gödeck war sehr erfreut über die Spende.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr
Weihnachtsmarkt im Rathaus Durlach. Foto: cg

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk unter neuer Führung

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien