Webinar zu kurzfristig umsetzbaren Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen

Wo lässt sich noch Energie einsparen? Foto: cg

Wo lässt sich noch Energie einsparen? Foto: cg

IHK Karlsruhe und Energienetzwerk fokus.energie e.V. informieren am 11. Oktober 2022 per Webinar.

Aktivitäten zur Reduktion des Gas- und Strombedarfs sind mehr denn je in den öffentlichen Fokus geraten. Auch wenn viele Unternehmen seit Jahren bereits Energieeffizienzmaßnahmen erfolgreich umgesetzt haben, lohnt sich eine erneute systematische Betrachtung im Betrieb in diesen Tagen besonders.

Bei der Veranstaltung von IHK Karlsruhe und Energienetzwerk fokus.energie e.V. informiert am Dienstag, 11. Oktober 2022, Frederik Richau vom „Bundesverband der Energie-Abnehmer“ (VEA) im Webinar „Kurzfristig umsetzbare Energieeffizienzmaßnahmen“ von 14 bis 16 Uhr.

Ob gesetzliche oder regulatorische Rahmenbedingungen, Marktumfeld, Fokussierung auf Dekarbonisierung, Klimaneutralität und Versorgungssicherheit: Unternehmen in Deutschland stehen vor immer neuen Herausforderungen. Dazu gibt’s täglich neue Infos und Nachrichten zum Klimaschutz.

Nach der gemeinsam initiierten „3 Grad Jetzt“-Initiative aus Karlsruhe (siehe Artikel zum Thema), informieren IHK Karlsruhe und Energienetzwerk fokus.energie erneut kompakt rund um diesen Themenbereich. Welche Themen sind zum Beispiel für die mittelständische Wirtschaft interessant und relevant? Es ist nicht entscheidend, welcher Branche ein Unternehmen angehört, oder welche Größe es hat, denn es geht um die Thematik, Energie noch effizienter einzusetzen und die Treibhausgase zu senken.

Kurzfristige Energieeffizienzmaßnahmen

Im Rahmen des Webinars gibt’s zahlreiche Unterstützungsangebote, einen Maßnahmenkatalog, Best Practice-Beispiele und Hinweise zum praktischen Vorgehen, um Kosten, Energie und CO2 einzusparen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien